Cleansound anwärmen


A
Anonymous
Guest
Gibt es eigentlich einen Röhrenvorverstärker den man einfach vor einem Transistoramp hängen kann, um den Klang anzuwärmen.

Ich meine jetzt keinen Verzerrer, sondern einfach ein Gerät zum vorschalten um den Cleansound wärmer zu machen.
 
finetone
finetone
Well-known member
Registriert
9 Januar 2003
Beiträge
2.642
bone2017":28lubeht schrieb:
Gibt es eigentlich einen Röhrenvorverstärker den man einfach vor einem Transistoramp hängen kann, um den Klang anzuwärmen.

Ich meine jetzt keinen Verzerrer, sondern einfach ein Gerät zum vorschalten um den Cleansound wärmer zu machen.

Hallo erst einmal,
ja, die gibt es. Die heißen i.d.R. Röhrenbooster!
 
Daniel
Daniel
Well-known member
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
1.866
finetone-bf":2upqxvf2 schrieb:
Hallo erst einmal,
ja, die gibt es. Die heißen i.d.R. Röhrenbooster!

Hallo

Oder sie heissen Tube-Master und schauen so aus... -->

TubeMaster_b.JPG


... und werden von Finetone-BF persönlich hergestellt und klingen geil... lies die Reviews...!!!
 
physioblues
physioblues
Well-known member
Registriert
20 August 2003
Beiträge
2.103
Daniel":paazkr1l schrieb:
finetone-bf":paazkr1l schrieb:
Hallo erst einmal,
ja, die gibt es. Die heißen i.d.R. Röhrenbooster!

Hallo

Oder sie heissen Tube-Master und schauen so aus... -->

... und werden von Finetone-BF persönlich hergestellt und klingen geil... lies die Reviews...!!!

Voll und ganz meine Empfehlung !!
Ich habe den TM zwar nicht vor einem Transistoramp, aber sogar vor einem guten Röhrenamp geht damit nochmal die Sonne auf.

@finetone: Nicht rot werden, Bernd !! :oops:
iBernd, ich habe übrigens eine nicht für möglich gehaltene Parallele zwischen mir und Thomas Gottschalk entdeckt!
Ich liebe Colorado !!! Aber nicht die von Haribo.
Absolut feine Scheibe !!!!
 
A
Anonymous
Guest
Hallo,

Doc hatte den mal mit im Proberaum und ich mir vor den Bassamp geklemmt, auch sehr geil. :evil:

Gruss Til :cool:
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
bassist":12v3gaso schrieb:
Hallo,

Doc hatte den mal mit im Proberaum und ich mir vor den Bassamp geklemmt, auch sehr geil. :evil:

Gruss Til :cool:

Tja, auch der Bassman träumt nun davon ...
 
A
Anonymous
Guest
Genau so was suche ich. Danke für die Info.

Wenn ich das richtig verstanden habe wird der Klang mit dem Tubemaster nur angeröhrt aber nicht verzerrt, oder?

Denn mir ist auch von H&K der Tubeman empfohlen worden, aber der ist ja eigentlich ein Verzerrer.
 
A
Anonymous
Guest
es kommt drauf an, wie weit du den aufdrehst. Solche Geräte sollen ja primär den Eingangspegel erhöhen, um den nachfolgenden Vorerstärker in die Sättigung (=verzerrung) zu treiben. Aber sicherlich wärmen sie das Klangbild auch
 
physioblues
physioblues
Well-known member
Registriert
20 August 2003
Beiträge
2.103
Henry Vestine":2xrd0s79 schrieb:
es kommt drauf an, wie weit du den aufdrehst. Solche Geräte sollen ja primär den Eingangspegel erhöhen, um den nachfolgenden Vorerstärker in die Sättigung (=verzerrung) zu treiben. Aber sicherlich wärmen sie das Klangbild auch

Hi,

das muß absolut nicht verzerren !
Ein bißchen lauter wird das Signal, voller und strahlender. Vor allem bei Single Coils und clean für mich nicht mehr ohne. Außerdem wirft die Kiste ein niederohmiges Signal aus, so daß nachfolgend lange Kabelwege und mäßige Kabelqualität dem Signal kaum mehr was anhaben können.
Oder wie wär´s mit einem kleien Schub für das cleane Solo ?
Das Gitarren Volume kann man auch besser einsetzten ohne das der Sound in die Knie geht.
Und man kann den TM auch zum Anröhren für´s digitale Recording nehmen.

univalve":2xrd0s79 schrieb:
physioblues":2xrd0s79 schrieb:
Voll und ganz meine Empfehlung !!

Wenn Du den noch ein paar mal lobst, hole ich mir den dann wohl auch noch ;-)

greetz
univalve

Gerade für deine Teles ist das doch die ideale Soundmaschine. Da geht es schön Roy Buchanan-mäßig ab !
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
physioblues":2948hvlm schrieb:
Gerade für deine Teles ist das doch die ideale Soundmaschine. Da geht es schön Roy Buchanan-mäßig ab !

Ich habe ja den Xotic RC-Booster (wohlgemerkt ohne Röhre) und der macht gleiches. Mein Ex-Mitstreiter stellt den gar nicht mehr aus...

Ich wildere übrigens zur Zeit doch ein bischen im Strat und Semi-Akkustik lager rum...

Aber der Finetone ist vorgemerkt :!:

Vorher stehen aber noch das Vibe, nen gscheites Delay sowie ne 2x10"er an...

greetz
univalve
 
physioblues
physioblues
Well-known member
Registriert
20 August 2003
Beiträge
2.103
univalve":1gb0w49o schrieb:
physioblues":1gb0w49o schrieb:
Ich wildere übrigens zur Zeit doch ein bischen im Strat und Semi-Akkustik lager rum...


greetz
univalve

Hi univalve,

meine Tokai ES ist weg, die hättest du sonst mal testen können.
War echt ein klasse Teil. Vor allem mit den Holmes !
 
A
Anonymous
Guest
physioblues":1eplj6ow schrieb:
univalve":1eplj6ow schrieb:
physioblues":1eplj6ow schrieb:
Ich wildere übrigens zur Zeit doch ein bischen im Strat und Semi-Akkustik lager rum...


greetz
univalve

Hi univalve,

meine Tokai ES ist weg, die hättest du sonst mal testen können.
War echt ein klasse Teil. Vor allem mit den Holmes !

Hi Physio,

du hattest Holmes?? Mein Lieber Scholli, die gehen auf Ebay ja für locker 500 Eier weg! Übrigens: Hat von euch einer schon mal "Voodoo" Pickups gehabt? Eventuell wollte ich die mal ausprobieren! Habe im Moment noch Antiquities und von denen bin ich echt enttäuscht. Da finde ich die Classic 57 besser! err.sorry..OT
 
physioblues
physioblues
Well-known member
Registriert
20 August 2003
Beiträge
2.103
Marcello":kz5fkw1a schrieb:
Hi Physio,

du hattest Holmes?? Mein Lieber Scholli, die gehen auf Ebay ja für locker 500 Eier weg! Übrigens: Hat von euch einer schon mal "Voodoo" Pickups gehabt? Eventuell wollte ich die mal ausprobieren! Habe im Moment noch Antiquities und von denen bin ich echt enttäuscht. Da finde ich die Classic 57 besser! err.sorry..OT

Hi marcello,

ich habe sie noch. Ich habe sie jetzt in meiner geliebten LP. Ich finde sie sehr, sehr gut. 500 Öcken hätte ich nie bezahlt. Ich hatte das Glück ein Paar bei eBay für 200.- Euro zu ergattern.
Die haben jetzt die Burstbucker 1 + 2 in der LP abgelöst. Das sind übrigens auch sehr gute PUs !!!
In was für eine Gitarre und für was für eine Musik sollen denn die HBs ?

Voodoos habe ich mal bestellt bei den crazyparts oder wie die Seite heißt. Ich habe aber weder Antwort noch Ware erhalten. Und selbige Erfahrung haben schon Mehrere gemacht. Komischer Verein.
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
Treiben uns jetzt zwar im Verstärker-Forum rum, aber egal:
Marcello, in was für ne KLampfe soll es rein?
Bei mir geht es um die Halsposition von eine Artcore AFS77TMG. Ich bin mir aber noch nicht ganz sicher, wie sich die Veränderung (ausser besser) anhören soll. Wie schon an anderer Stelle erwähnt wäre mir ein Single-Coil ganz recht (Tip von Henry Vestine waren die Duesenberg-Teile - Strat wie P90). Bin dem Humbuckergedanken aber auch nicht abgeneigt.

pysio, jepp, mir hat sie ja schon gefallen, aber so oft bekommen die semi's bei mir nicht Licht zu sehen und dafür ist mir das dann eine Region zu hoch gewesen... (ich komm schon noch nach Wurzach ;-) )

BTW: Meine Strat hat auch andere Bekommen und zwar die 69 aus dem Fender Custom-Shop. Sehr fein! Wirklich eine super Verbesserung.

greetz
univalve
 
A
Anonymous
Guest
physioblues":6ebatxsu schrieb:
...
Voodoos habe ich mal bestellt bei den crazyparts oder wie die Seite heißt. Ich habe aber weder Antwort noch Ware erhalten. Und selbige Erfahrung haben schon Mehrere gemacht. Komischer Verein....

Na, dass hört sich ja nicht gut an. Auf einen Versuch kann man´s ja ankommen lassen! Notfalls importiere ich die selber.

http://www.peterflorance.com/

Mich interessiert der ´57 Voodoo Humbucker.Ich glaube, der könnte passen und die Pickups haben einen guten Ruf. Den würde ich gerne in meine 335 Einbauen. Ist allerdings keine Gibson, sondern hat einen Ahorn Hals und eine etwas längere Mensur. Klangvorstellungen sind natürlich schwer zu beschreiben und letztlich hört man nur, ob ein Pickup funktioniert, wenn er dann in der Klampfe steckt. Irgendwie kauft man einen Pickup erstmal nur nach Gefühl. Letztlich soll das ganze warm, transparent, dynamisch sein. Was ich aber richtig toll finde, ist, wenn die Gitarre schön "Schmatzt". Mist...Klang lässt sich einfach nicht beschreiben...ist so :roll:

@ Univalve:
Der von Vestine empfohlene P 90 von Düsenberg scheint mir für dich ´ne gute Möglichkeit zu sein, dem original Single Coil am nächsten zu kommen, wobei ich P 90 Pickups ( die richtigen ) auch toll finde. Was letztlich am besten für dich funktioniert, findest du sowieso nur durch ausprobieren raus! Am besten probiert man auch mal im Band Kontext! Dir bleibt eh nicht viel mehr übrig wie mir. Also die Möglickeiten durch zu probieren! Man muss nur aufpassen, dass man nicht ständig auf der Suche nach "dem" Sound ist und sich damit selber fertig macht.

Tante-Edit: Also prinzipiell lässt sich sagen, dass Humbucker etwas dicker klingen und Single Coils oder P 90 schlanker. Aber dann hört´s auch schon auf.. :?
 
A
Anonymous
Guest
Hi finetone,

Von Duesenberg gibt es wohl P90 im Humbucker Format die wie ein "echter" Single Coil gewickelt sind! Also im Prinzip gar kein P 90 mehr ist, da dieser ja stärker gewickelt ist als ein, ich nenne es mal so, regulärer Single Coil!

Mein Post bezog sich darauf, da Univalve die Frage schon im Gitarrenforum gestellt hatte.
 
Woody
Woody
Well-known member
Registriert
16 April 2003
Beiträge
2.895
Lösungen
2
Ort
Köln
Hallo Marcello,
Pickups, die ich uneingeschränkt empfehlen kann sind Häussels.
Der Harry ist auch am Telefon ein netter und kompetenter Ansprechpartner, der Dich sicher auch in Soundfragen gut beraten kann;
esoterische Klangwunschvorstellungsbeschreibungen ist er mit Sicherheit gewöhnt.
In meinen Gitarren tut ein Jazzhumbucker seinen Dienst, ein Staufer by Häussel Bluesset ist aus meiner Tele zugunsten eines Gibson PAF Replica und einem Häussel Bigmag rausgeflogen, da ich auf einen Halshumbucker nicht verzichten mochte und den Gibson günstig erstehen konnte. Mit den Häussels habe ich mich bisher immer rundum wohlgefühlt.
Gruß,
Woody
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
Marcello":3t5ey735 schrieb:
@ Univalve:
Der von Vestine empfohlene P 90 von Düsenberg scheint mir für dich ´ne gute Möglichkeit zu sein, dem original Single Coil am nächsten zu kommen, wobei ich P 90 Pickups ( die richtigen ) auch toll finde. Was letztlich am besten für dich funktioniert, findest du sowieso nur durch ausprobieren raus! Am besten probiert man auch mal im Band Kontext! Dir bleibt eh nicht viel mehr übrig wie mir. Also die Möglickeiten durch zu probieren! Man muss nur aufpassen, dass man nicht ständig auf der Suche nach "dem" Sound ist und sich damit selber fertig macht.

Tante-Edit: Also prinzipiell lässt sich sagen, dass Humbucker etwas dicker klingen und Single Coils oder P 90 schlanker. Aber dann hört´s auch schon auf.. :?
Ich denke ich werde den P90 (im Hummi-Format) von Rockinger erst mal heranziehen. Fall es nicht ist, werde ich dann entweder einen wickeln lassen (mit nur einer Spule) oder einen von den Rockinger Single-Coils nehmen.
Stimme Dir voll zu, das muss man an der jeweiligen Gitarre ausprobieren. Vorher kann man da nichts sagen...

greetz
univalve
 
 

Oben Unten