das versteh ich nicht...


A
Anonymous
Guest
Ich bin ja sowieso kein Befürworter der Todesstrafe, aber was ich soeben hier auf stern.de gelesen hab, find ich krank. Es geht um die Hinrichtung eines 76-jährigen, der in einem Rollstuhl saß und fast taub und blind war:
stern.de":20q42y2a schrieb:
Vier Monate vor seiner Hinrichtung wäre er beinahe an einem Herzinfarkt gestorben, wurde aber wiederbelebt.

Naja, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten wohl :roll:...

Grüße, Julian
 
A
Anonymous
Guest
Hätte man ihn nicht gerettet (um ihn anschließend umzubringen) wäre dass wohl unterlassende Hilfeleistung gewesen und somit ebenfalls strafbar. Sowas wird es wohl auch in den Staaten geben.... denke ich.

Gruß
VVolverine
 
frank
frank
Well-known member
Registriert
13 Oktober 2004
Beiträge
3.678
Ich verstehe es schon:

Das ganze "geschah" in Kalifornien. Die haben den Terminator als Staatschef. Und der muss seinem Ruf gerecht werden - es war das 4. Mal, das er einen Gnadenantrag ablehnte. So sichert man sich die Wiederwahl.
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
the singin' ass":24y0vcwf schrieb:
Ich bin ja sowieso kein Befürworter der Todesstrafe, aber was ich soeben hier auf stern.de gelesen hab, find ich krank. Es geht um die Hinrichtung eines 76-jährigen, der in einem Rollstuhl saß und fast taub und blind war:
stern.de":24y0vcwf schrieb:
Vier Monate vor seiner Hinrichtung wäre er beinahe an einem Herzinfarkt gestorben, wurde aber wiederbelebt.

Naja, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten wohl :roll:...

Grüße, Julian

Ist das die von unserer Kanzlerin beschriebene "Wertegemeinschaft, die man gar nicht hoch genug einschätzen kann"?
Ich bedauere nicht, feststellen zu müssen, dass ich nur sehr wenige Werte des amerikanischen Volkes teile und ich hoffe, dass es der Mehrheit der Europäer ähnlich geht.
 
A
Anonymous
Guest
W°°":irk1ejsu schrieb:
the singin' ass":irk1ejsu schrieb:
Ich bin ja sowieso kein Befürworter der Todesstrafe, aber was ich soeben hier auf stern.de gelesen hab, find ich krank. Es geht um die Hinrichtung eines 76-jährigen, der in einem Rollstuhl saß und fast taub und blind war:
stern.de":irk1ejsu schrieb:
Vier Monate vor seiner Hinrichtung wäre er beinahe an einem Herzinfarkt gestorben, wurde aber wiederbelebt.

Naja, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten wohl :roll:...

Grüße, Julian

Ist das die von unserer Kanzlerin beschriebene "Wertegemeinschaft, die man gar nicht hoch genug einschätzen kann"?
Ich bedauere nicht, feststellen zu müssen, dass ich nur sehr wenige Werte des amerikanischen Volkes teile und ich hoffe, dass es der Mehrheit der Europäer ähnlich geht.

Tröstlich, daß keineswegs alle (US-)Amerikaner für die Todesstrafe sind, sondern in erster Linie gewisse rechte Kreise unverbesserlicher Redsnecks - in den großen Städten sieht das schon ganz anders aus. Ansonsten kann ich die Vorstellung unserer Kanzlerin im Ansatz schon nachvollziehen, und was den gesellschaftlichen Einfluß religiöser Fanatiker angeht - warten wir mal ab, wie sich das hierzulande entwickelt.
:roll:

PS: Natürlich bin ich auch gegen die Todesstrafe - das sind wir unserer Zivilisiertheit einfach schuldig ...
 
Max
Max
Well-known member
Registriert
25 Januar 2002
Beiträge
588
In einem Staat in dem man millionen einklagen kann, weil einem der Kaffee zu heiß war, brauch man sich über nix zu wundern!
 
A
Anonymous
Guest
...und wenn man sich schon das Recht rausnimmt, einen Menschen zu töten, kann man sicher auch ein Gesetz erlassen das beinhaltet, dass ein Mensch, der während seiner Wartezeit auf die Todesstrafe eines natürlichen Todes stirbt nicht reanimiert werden muss ;-). Oder sind die so tötungsgeil :? ?!

Was ich auch nicht versteh ist der Herr Chirac. Klar sollte man was dagegen tun, das der Iran vielleicht Atomwaffen herstellt, aber gleich mit einem atomaren Gegenschlag drohen? Dann bleib nur die Frage, wer den ersten Stein wirft. Und wenn es Frankreich wäre wird wohl keiner glauben, dass da nicht etwas zurückfliegt...
...und tschüss ;-)!

Grüße, Julian
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
the singin' ass":ygw5a8ts schrieb:
Was ich auch nicht versteh ist der Herr Chirac. Klar sollte man was dagegen tun, das der Iran vielleicht Atomwaffen herstellt, aber gleich mit einem atomaren Gegenschlag drohen? Dann bleib nur die Frage, wer den ersten Stein wirft. Und wenn es Frankreich wäre wird wohl keiner glauben, dass da nicht etwas zurückfliegt...
...und tschüss ;-)!

Grüße, Julian

Ich hege keinerlei Sympathie für den Iran, aber man muss zwischendurch noch mal den Ist-Zustand feststellen. Die Anreicherung von Plutonium ist nicht der Bau einer Atombombe. Welchem Staat hier was gestattet wird, hängt vornehmlich von der Beziehung zur Weltmacht ab. Während man "Schurkenstaaten" bereits mit Atomkrieg droht, bevor sie auch nur ein Atomkraftwerk gebaut haben, hat sich z.B. Israel seit Bestehen des Staates um keinen Atomwaffensperrvertag und um keine Uno Resolution gekümmert. Dabei ist Israel gegen alle Bestimmungen und Verträge zu einer der größten Atommächte der Welt geworden. Und? Wen stört's?

Interessant finde ich den Wandel, den wir gerade erleben. Angedrohte Sanktionen und Embargos scheinen den Iran in keiner Weise zu beeindrucken. Sein Handelspartner ist nicht der Westen, sondern China. In dem Maße, in dem der Markt in China explodiert, wird der Westen offenbar so uninteressant, dass man ihn (als Partner und als Drohkulisse) ignorieren kann. Unser Stern beginnt zu sinken.
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
mad cruiser":rvu8i0kr schrieb:
univalve":rvu8i0kr schrieb:
W°°":rvu8i0kr schrieb:
Unser Stern beginnt zu sinken.
Ja. Du sagst es. Und ich will irgendwie nicht mal genauer drüber nachdenken. :?

Völlig egal. Hauptsache, Du bist Deutschland.
Ne, ne, ich bin nicht wirklich Deutschland. Zumindest hoffe ich das nicht, v.a. für Deutschland.

greetz
univalve
 
A
Anonymous
Guest
Ich bin Deutschland... ich wohne hier, ich esse hier, ich arbeite hier, ich wähle hier und ich setze meine "Haufen" hier hin... natürlich bin ich Deutschland. Das ist aber nicht wirklich interessant, denn die Mischung machts und die wird glücklicherweise immer bunter und bunter... dadurch auch besser ? ich weiss nicht, vielleicht ... manchmal !

Gruss Til
 
 
Oben Unten