Die schlimmsten oder schönsten Proberaum & Liveaufnahmen


doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Hey, holt sie raus, sie besonders schönen oder auch schlimmen
oder gar die schönschlimmen Aufnahmen aus dem Proberaum
oder von der letzten Wohnzimmersession!

Ich mache den Anfang mit diesen bedeutungsschwere Aufnahmen,
die unter Mittäterschaft von Sascha Bolz am Schlagzeug und
Thomas "Thok" Kothe am Bass im Proberaum in St. Augustin
mittels ? mitgezeichnet wurde und dank Aufräumaktion nun
ihren Weg hierher fanden:

Ein Fundstück mit Namen "play something"

... Fusion Crime (ein bißchen out of tune, hehe!)

bluecountryfeel - hat offensichtlich Spaß gemacht!

(C) Satch, Thok & Doc - 14. September 2003

Wen´s interessiert:
meine CBS-Strat, Bad Horsey über MB MKIII Simul Class + 4x12"
Music Man Bass über Glockenklang Heartcore Halfstack
Pearl Master Custom

boogiestratdoc03.jpg


-------------------------------------------------------------------------------

Bitte in diesem Thread, wenn es geht, beim Thema bleiben
und vor allem die verschollenen Aufnahmen auspacken!
(Du auch, Jörch!) Ich bin gespannt!
 
Rat Tomago
Rat Tomago
Well-known member
Registriert
15 Oktober 2004
Beiträge
1.157
Ort
Braunschweig
Sehr geil!

Hab mir da ich ISDN hab nur das "bluecountryfeel" angehört und ich bin schwer beeindruckt!

Ich hätte nicht die Kreativität so abwechslungsreich die ganze Zeit durchzuspielen!
Aber ich hoffe das kommt mit der Zeit ;-)


Gruß Moritz
 
A
Anonymous
Guest
Wow.. gefällt mir echt gut Doc!

Klarer und schöner Sound. Vorallem das Wah fällt angenehm auf :-D

Um mal meine Beitrag zu leisten ein 3 einhalb minütiger Ausschnitt eines 15-Minuten Jams von Anfang 2004. Ist natürlich ein wenig rumgeeier. Im nachhinein bin ich also weniger glücklich damit ;-) Man kann sich wenigstens mittlerweile distanzieren und sagen das wär "damals" gewesen ;-) Den ganzen Jam will ich euch nicht zumuten. Waren zwar schöne Keyboard Soli bei, aber baut sich doch zu langsam auf und hat manchmal seine langen Stellen.

Da!

aber nicht hauen ;-)
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
Also gut, dann mal was aktuelles:
cmb - pyramid paranoid
Ist beim jammen mit zwei befreundeten Musikern letzten Sommer entstanden (Justus am Schlagzeug und Jörg am Bass) und vor vier Wochen von uns mal festgehalten worden. Ist live eingespielt und ich bin mit dem Ergebnis ganz zufrieden ;-)
Wenn's interessiert:
IMG_4093_JPG.jpg


greetz
univalve
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Geile Beiträge!
Univalve: warum habe ich da spontan eine
orientalische Badehausszene vor Augen ;-) Gefällt, auch der Schachtler!
Painofsalvation: warum sind Keyboarder immer so laut
auf Aufnahmen? Die Gitarre hätte da etwas mehr Freiraum gebraucht.
 
A
Anonymous
Guest
doc guitarworld":5g323ytz schrieb:
Painofsalvation: warum sind Keyboarder immer so laut
auf Aufnahmen? Die Gitarre hätte da etwas mehr Freiraum gebraucht.

Keyboarder drängen sich halt immer in den Mittelpunkt :roll:
Ne, war damals nur ne Aufnahme für uns um eventuell Ideen aus dem Jam zu verwerten. Haben also nur nen Mikro in die Mitte des Raums gestellt und uns nicht wirklich drum gekümmert das alles ausgeglichen klingt ;)
 
A
Anonymous
Guest
doc guitarworld":2jwexjhn schrieb:
....oder auch schlimmen
oder gar die schönschlimmen Aufnahmen...

wie du willst :)

Klick

Entstanden vor etwa 3 Jahren, ich an der Mundharmonika (schon mutig, mit ner C-Bluesharp ein Lied in F# bzw. H zu begleiten ;-) ).

Wenn ich mich recht erinnere, war das meine 2. Bandprobe überhaupt und alles war improvisieeeeeeeeeeert und mit nur einem auf dem Boden liegendem Mic aufgenommen :lol:
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Hallo,
wie sie sich drängen, ihre "besten" Momente mal einem breiten virtuellen Auditorium auf die Ohren zu geben ... ;-) man kann es ja noch etwas
ausdehnen. Muß also nicht unbedingt aus dem Proberaum sein,
sondern wie das folgende Werk Teil einer Live-Darbietung ... nicht
jeder hat ja einen Proberaum und somit Proberaumaufnahmen.

Sodele, das folgende Ding ist eine riesengrosse Datei, dauert somit
etwas beim Laden, hat aber sehr schöne Grooves & Sounds ...:

WALKONINDIGO - Tumanigrooves

aufgenommen am 28.01.2000 im Stadtmuseum Siegburg
anläßlich der Aktion "Toowokk" (Initiator: fabian) mit
einem MD direkt vom Pult.

Die Klangmaler:
Tilmann Carbow - Bass; Sascha Bolz - Drums;
Jan-Philipp Tödte - Percussion, Flute, Maultrommel
Jens Liesendahl - Sound & Tanz
und meine Wenigkeit an der Geräuschgitarre ;-)

An dieser Stelle wieder für die Interessierten:

Valley Arts Lukather Strat, Rocktron Intellifex,
Mesa Boogie DC5 Top/DC212

@Henry Vestine: transzendental! Da waren doch keine unerlaubten
Substanzen Anlaß zu, oder ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Ganz im Gegenteil, war ja in der Schule aufgenommen ;) Aber da sieht man's wieder, Drogen müssen nicht sein ^^

edit: bin zwar erst bei 8 Minuten, doc, aber das ist echt klasse! Gute Qualität und tiiiiiiiiiiight :-o

Super!


weil's grad noch auf meinem Webspace rumgammelt,

Klick

Solrac kennt das schon ;-)

Ibanez Artcore, damals noch mit den Original-PUs über Korg AX100G in MD-Player.
Zuerst habe ich nur die Rhythmus-Gitty aufgenommen und dann Lead-Gitarre und Gesang in einem Rutsch drüber.
 
A
Anonymous
Guest
Hallo,

heute mal ein Jam von mir. Möglicherweise sticht der etwas heraus, oder anders ausgedrückt, er steht in keinem Vergleich zu den anderen Mp3 Files, aber man übt weiter und weiter ;-)

Letztens bei der angesetzten Bandprobe war leider die Sängerin nicht da, so kam ein ausgedehnter Jam über zwei Stunden zustande, wovon ich einfach mal fünf Minuten zusammen geschnippselt habe. Aufgenommen haben wir mit einem Micro in der Mitte des Proberaums und einem Tascam 4-Spur Tape Deck.

Download (4 Mb)

Nils
 
A
Anonymous
Guest
respekt! ihr spielt ja alle mit stil und die aufnahmen sind qualitativ sehr gelungen, was man von meinen stücken nicht behaupten kann ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Okay Jungs dann will ich mich auch mal outen. 'Mäggy meets Ronnie', eine Homage an einen meinen Lieblingsgitarristen Ronnie Earl. Diese Aufnahme entstand bei einer Bluessession im Jahr 1998 um etwa 1 Uhr morgens nach einigen Kännchen Guiness :p :lol: ;-)
Aufgenommen mit einem Micro am portabeln MD-Recorder. Mein damaliges Equipment: Gnadenlos cleaner und lauter Fender Showman-Top Bj.63 mit offener 2x12 Grünbacken-Box, Monacor Hallgerät!, Blade Strat R2.
Bass: W.Ruth, Drums: St.Fischer.

Viel Spaß und keep bluesin':cool:



 
A
Anonymous
Guest
Hi Mäggy,

da will ich mal nicht zurückstehen.


ist einer der letzten Proberaummitschnitte der aufgelösten ROOSBAND.
Mit einem einsamen von der Decke baumelnden Mikro im Proberaum im März diesen Jahres direkt auf die Festplatte genagelt.
 
A
Anonymous
Guest
mad cruiser":2b05mkhc schrieb:
Hi Mäggy,
.....ist einer der letzten Proberaummitschnitte der aufgelösten ROOSBAND.
Mit einem einsamen von der Decke baumelnden Mikro im Proberaum im März diesen Jahres direkt auf die Festplatte genagelt.

Hi Maddy,

hey das kommt geil ;-) ...Über Müller Thurgau wollt ich schon imma ma'n Song schreiwe :p
...schöne Bluesklampfe :cool:

ich wünsch dir noch ebbs....

PS: Wird Zoid, dass wir beide den Jungs ma einen üwwa die Rübe bluesen ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Magman":1kytmfug schrieb:
ich wünsch dir noch ebbs....
PS: Wird Zoid, dass wir beide den Jungs ma einen üwwa die Rübe bluesen ;-)

Sach ich doch!

Hab mir Deine Aufnahme eben nochmal in Ruhe angehört. Prima!
Manche Stellen erinnern mich etwas an Jimmie Vaughan, und das bitte ich als Kompliment aufzufassen!

Und ab 04:00 ziehst Du so richtig ab. Gefällt mir!
 
Rat Tomago
Rat Tomago
Well-known member
Registriert
15 Oktober 2004
Beiträge
1.157
Ort
Braunschweig
@mad-cruiser:

Verwendest du bei der Aufnahme eigentlich den ZenAmp?

Schönen Gruß
Moritz
 
A
Anonymous
Guest
Gefallen mir sehr gut, eure Bluesfeuerwerke :)

Schade, dass es keiner von euch zur Session schafft (?)
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Hi Maggy & MC!

Ich bin sehr beeindruckt, wie saftig ihr da einen ledert ... absolut
grossartige Darbietungen, die auch mal wieder beweisen, was
für tolle Gitarristen sich in deutschen Landen rumtreiben.

Ich hoffe, ich kann am Mittwoch bei der ersten Probe-Jam
mit WALKONINDIGO nach langer Zeit auch vernünftige
Aufnahmen machen. Es ist nun auch eine Schweineorgel dabei, freu!
Wird bestimmt was in der Richtung Blue-Jazz-O (geile Wortkreation!)
und dann auch über Zenamp mit Kitty Hawk-Leiste, Strat und Wah.
 
A
Anonymous
Guest
So... heute abend war Recording-Premiere für meine neue Strat... leider ist die Aufnahme nicht sehr gut geworden... insgesamt übersteuert alles etwas, das schlagzeug ist ziemlich drucklos und ich hab mich einige male dicke verspielt :D

Naja damit ihr wisst, was euch am 30.7 auffer Burg erwartet:

 
A
Anonymous
Guest
Henry Vestine":29253kwz schrieb:
So... heute abend war Recording-Premiere für meine neue Strat... leider ist die Aufnahme nicht sehr gut geworden...

Heinerich, mir graut vor Dir!

Quatsch. Die Rhythmusgitarre ist mir zu stark verzerrt und zu vordergründig im Mix. Das Schlagzeug verklöppelt sich teilweise; nun ja.

Aber Dein Solospiel hat eindeutig was. Klingt sehr Retro, sehr authentisch, sehr rauh. So haben Bluesbands in den späten 60ern und frühen 70ern geklungen. Guter Einstieg!
 
A
Anonymous
Guest
mad cruiser schrieb:
Heinerich, mir graut vor Dir!
Mit recht! habs grad noch mal anghört bei Zimmerlautstärke :oops: :lol:

Die Rhythmusgitarre ist mir zu stark verzerrt und zu vordergründig im Mix.
Jep. werde ich mir alles schön aufschreiben und beim nächsten mal wirds besser

Das Schlagzeug verklöppelt sich teilweise; nun ja.

war generell nicht sein Tag :lol:

Aber Dein Solospiel hat eindeutig was. Klingt sehr Retro, sehr authentisch, sehr rauh. So haben Bluesbands in den späten 60ern und frühen 70ern geklungen. Guter Einstieg!

Danke. Ein solches Kompliment aus deinem Munde ist eine Ehre :cool:
 
A
Anonymous
Guest
@ Henry:

Der Sound erinnert mich an irgendwas... und das ist ein gutes Zeichen :)

Aber Feeling ist doch schon da und die 2-3 Töne die daneben sind gehen auch noch. Also generell auf bestem Wege würd ich sagen.
 
 

Oben Unten