Durchmesser truss Rod-Inbus


S
schorsch27
Well-known member
Registriert
2 Februar 2013
Beiträge
407
Ort
Nähe Hof/Saale
Liebe Rumschrauber,

gibts irgendwo ein Verzeichnis über die gängigen Inbus-Durchmesser der gängigen Gitarrenhersteller ? Ich bilde mir immer wieder mal ein, dass meine metrischen Inbusschlüssel zwar immer irgendwie funktionieren, aber sie klemmen meist etwas und könnten gern besser passen. Vielleicht sind die zölligen doch das eine oder andere Zehntel genauer.

Insbesondere interessieren mit Fret King (Geoff Whitehorn Corona) - und Squier (Cabronita) - Maße.

Gruß Markus
 
2
2112Guitars
Member
Registriert
18 Mai 2021
Beiträge
13
Hallo,
meist ist es ja ein 4mm Innensechskantschlüssel der passt. Ein passender Zoll – Schlüssel währe ein 5/32 Zoll. Der hat aber auch das Maß von 3,97 mm. Der 4mm ist ja auch ein Tick unter 4mm. Zwischen Zoll und Metrisch tut sich nicht all zu viel.

Das der Innensechskantschlüssel schon mal schwer reingeht liegt meist an dem Spannstab selber, bzw. an der Passgenauigkeit der Nut für den Spannstab und der Bohrung für den Zugang. Denn der Kopf des Spannstabes hebt und senkt sich beim spannen. Dadurch ist dann die Bohrung für den Zugang nicht mehr deckungsgleich mit dem Sechskant vom Spannstab.
 
Ha.Em
Ha.Em
Well-known member
Registriert
5 Januar 2009
Beiträge
493
Ich bin
Gitarrist
Zuletzt bearbeitet:
S
schorsch27
Well-known member
Registriert
2 Februar 2013
Beiträge
407
Ort
Nähe Hof/Saale
So, ich hab mir jetzt einen kompletten zölligen 13teiligen Satz zugelegt.

WERA hex plus, feines Werkzeug, sechskantschonende Technik, gerade bei diesen dünnen Größen an den Saitenreitern. Etwas overdressed, aber die einzelnen Schlüssel wären in Zollgrößen auch nicht gerade billich.

Die von Ha.em verlinkten Schraubenziehergriffe wären mir zwar lieber gewesen, sind aber im Einzelhandel nicht zu kriegen.

Danke für Eure Tips !
 

Ähnliche Themen

 

Beliebte Themen

Oben Unten