Effektbau - Wer kann helfen?


A
Anonymous
Guest
Hallo zusammen,

ich habe neulich einen Range Master Bausatz bei Tube-Town entdeckt und konnte einfach nicht wiederstehen. Also: Bestellt! Einziges Manko: Dem ganzen Bausatz liegt keine Anleitung bei. Diese gibt es aber im Netz zu finden, leider aber in leicht modifizierter Form. Mit meinem Latein bin ich nun am Ende (Ja, ja... ich habe nicht viel Ahnung von Effektbau ;-) ) Aber: "Versuch macht klug" (oder so...)

Kann mir jemand helfen? Ich habe keine Ahnung wohin das zweite Lämpchen gehört und funktionieren tut das ganze (auch ohne Lämpchen) auch noch nicht. Sieht jemand den fehler?

Hier erstmal mein Kunstwerk ;-)
TT1.jpg


Hier ein Plan aus dem Internet
TT2.jpg


Hier ein Bild einer mofifizierten Schaltung (also mit Netzadapter, so wie ich das sehe)
TT3.jpg


TT4.jpg


Gruß
VVolverine
 
A
Anonymous
Guest
Hi VV,

du orientierst dich da gerade, an dem Platinen Layout. Hier ist nochmal der ganze Schaltplan!! Dort siehst Du dann siehst Du dann auch den Rest des Schaltkreises.

http://fuzzcentral.tripod.com/rangemaster.html

Dirk bei TT weißt extra darauf hin, dass kein Anleitung dabei ist...bisschen Schaltplan muss man lesen können. Man, man, nur gut das da nur ein mA durchfliessen!! ;-) :p


Tante-Edit: Was soll die 2 Diode eigentlich anzeigen??? Da gibt es im wesentlichen doch nur an/aus, oder? :shock: :?
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

hast ja recht, aber ich denke für den Preis muß man nicht unbedingt vom Fach sein... ;-)

Das mit der Anleitung wußte ich übrigens, finde es aber trotzdem nicht so schön. Hat ja nicht jeder Internet. Ich für meinen Teil bin jedenfalls schon stolz, das ich das bis dahin schon geschaft habe :lol:

Gruß
VVolverine
 
A
Anonymous
Guest
Also, ich muss sagen, allzu bewandert in diesen Dingen bin ich auch nicht. Jedenfalls kann ich die Sache auf dem Foto nicht nachvollziehen. Vielleicht kommt noch jemand, der mehr drauf hat als "klugschwätzen"
;-)
 
A
Anonymous
Guest
hey!
weiß auch nicht was hier nun falsch ist, aber ich rate dir, dich an das musikding-forum zu wenden.
dort sind sie sehr kompetent!!!

forummusikdingde

grüße
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
sbr":1buv7mpl schrieb:
hey!
weiß auch nicht was hier nun falsch ist, aber ich rate dir, dich an das musikding-forum zu wenden.
dort sind sie sehr kompetent!!!

forummusikdingde

grüße

Hi SBR,

und beim Mercedeshändler rate ich den Leuten doch direkt
zu VW zu gehen ... VV weiß, daß unsere E-Spezies hier
sehr kompetent, aber eben nicht 24 Std. Online sind.

Nix für ungut!

@Vvolvee: was kaufst Du Dir auch immer für Sachen ;-)
Denkst Du mal an mich und meldest Dich mal kurz, wie weit
Du bist ... Thx!
 
Wu-Lee
Wu-Lee
Well-known member
Registriert
20 November 2002
Beiträge
522
Ort
Schweiz
VVolverine":dytr2d6z schrieb:
Hier ein Plan aus dem Internet
TT2.jpg


Hier ein Bild einer mofifizierten Schaltung (also mit Netzadapter, so wie ich das sehe)
TT4.jpg
Hi VV
Also das was ich gerade so sehe im Vergleich:
Auf dem Bild der modifizierten Schaltung ist anstelle des 68KOhm Widerstandes eine Diode.
Weiterhin frage ich mich: Bist du sicher, das du für dieses "OC44" Bauteil das richtige eingesetzt hast?
Aber wenn die Werte stimmen, sollte auf der Platione ja alles richtig sein, es sei denn, du hättest die Zwei Kondensatoren, bei denen das "+" steht verkehrt eingelötet...

Und noch was: Wieso ist die LED (Leuchtdiode) im Signalweg, soll das wirklich so sein??
Ich bin mir jetzt da nicht ganz sicher, aber liefert die Gitarre kein Wechselstromsignal?? Eine LED lässt ja den Strom nur in eine Richtung durch...

Poti und Schalter sind auch häufige Fehlerquellen, kann aber nicht urteilen, ob du das hier richtig gemacht hast oder nicht...
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Doc,

sei doch nicht so piefig wegen einer anderen Forumserwähnung ;-).

Im Musikding hängen nun mal die Hardcore-Homebrew-Effekteschrauber rum, das ist wie Mercedes zu Mercedes...

Hier haben zwar auch ein paar Leute mehr als Ahnung davon, aber beim Thema Treblebooster (ist doch einer?) findet man da bestimmt auch weiterführende Ressourcen...

Gruß
burke
P.S.: @VV, die Diode, ist das nicht einfach die An/Aus-Anzeige?
P.P.S.: (Leucht-) Dioden nimmt man zum Zerren (prominentes Beispiel: Marshall JCM900)
 
A
Anonymous
Guest
Marcello":3mbne71i schrieb:
Was soll die 2 Diode eigentlich anzeigen??? Da gibt es im wesentlichen doch nur an/aus, oder? :shock: :?

Ja, eine Diode für an und die andere für aus ;-)

Sorry, der war so schlecht, den konnt ich mir einfach nicht verkneifen ^^
 
A
Anonymous
Guest
Also, die LED gehört meiner Meinung nach trotzdem net in den Signalweg, die werden über den 3pdt-Schalter geschalten. Nicht umsonst haste 3 Ebenen. Und auch wenn es euch stören sollte, sag ich, dass du mal bei http://diy.musikding.de./berichte/grund/schalter/schalter1.html vorbeischaust, wie der Schalter belegt werden sollte. Ich denk, dann dürfte dir einiges klarer werden. Die 2. led legst du einfach auf den noch freien Kontakt am Schalter und schon hat du 2 abwechselnd leuchtende LEDs.
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

vielen Dank schon mal für die Tipps bis hierher. Im Augenblick steppt hier wieder der Bär aber ich denke am WE werde ich zum ausprobieren kommen. ;-)

Doc":2u9b11cm schrieb:
@Vvolvee: was kaufst Du Dir auch immer für Sachen
Hihi... ich glaube wir leiden an derselben Krankheit :-D

Gruß
VVolverine
 
 

Oben Unten