Effektboard Reihenfolge


A
Anonymous
Guest
Hallo,

habe folgende Geräte und möchte nun ein Effektboard zusammenstellen, wie soll die Reihenfolge am besten sein.Das manche zusammenstellungen Geschmacksache sind ist klar, aber was ist Grundlegend und was schlägt Ihr vor ?

- Boss BD 2 Blues Driver (Verzerrer)
- Boss GE 7 Equalizer (Booster)
- Boss TU 2 Tuner
- Nobels DD 800 Delay

gruß,
cap.tom
 
A
Anonymous
Guest
Ok, Danke schonmal.
kann ich die Effekte einfach nach der Reihe per Patchkabeln verbinden oder muß ein bestimmtes Gerät eingeschleift werden?
Da ich mich mit diesem Thema überhaupt nicht auskenne wäre es gut, wenn ihr mir dazu was sagen könnt.
Ich hab zwar einige Threads dazu gefunden, aber ich bin trotzdem nicht recht viel schlauer daraus geworden. :oops:
 
A
Anonymous
Guest
Wenn dein Amp clean oder leicht ctnuchig eingestellt ist, kannst du sie einfach in Reihe schalten und dann in den Amp gehen.
 
A
Anonymous
Guest
Hey ho,

also ich würd ja den Tuner und dann den Blues Driver in Reihe schalten, Danach noch den Eq, falls zum Anheizen der Vorstufe gedacht. Als Pegel-Booster würd ich ihn allerdings zusammen mit dem Delay einschleifen, falls da n Regler beim Einschleifweg dran ist, würd ich das Effektsignal voll aufmachen; wie man die Effekte mit dem Originalsignal mischt, kann man meistens jeweils am Pedal regeln.

Ja, so würd ich's machen.

Warum? Hm, Intuition... muss nicht die Superlösung sein ;-)

Gruß, Marco
 
A
Anonymous
Guest
Hi

Also ich würde dir das gleiche wie Gitarrenschlumpf empfehlen!!! als 1. TU2, dann BD2, als 3. DD800 und zu letzt GE7.

Gruss
 
 

Oben Unten