EMG-81 - Wer spielt sie?


A
Anonymous
Guest
tachchen! ICh wollt mal fragen obs hier leute gibt die die EMG-81 spielen? ich bin am überlegen mir die teile zu holen! von meiner Stilrichtung her gehts absolut in richtung metallica!

was bringen die dinger?

MfG

FLo
 
A
Anonymous
Guest
huhu

also wenn du metallica spielen willst, gibt es glaube ich keine optimaleren Pickups als die EMG 81. Kann ich dir da nur wärmstens empfehlen. Schau doch mal bei ebay

viele grüße
chris
 
A
Anonymous
Guest
ja gut das hab ich mir auch gedacht!;-) cih dachte mehr an detail , z.b. welche tonbereiche besonder hervorgehoben werde welche charakter das teil hat , ob er warm klingt oder sonstiges

aber schonmal danke für die tips :)
 
A
Anonymous
Guest
Guten Abend,
also ich hab den EMG 81 in der Stegposition meiner Les Paul und vom Sound her hast du da echt alles, von hart bis zart. Ich persönlich finde das Teil macht mächtig Dampf im unteren Mittenbereich. Ob er warm klingt? Naja dat hängt vom Amp und dessen Einstellung ab.........aber er kann es!

MfG
Fritziguitar
 
A
Anonymous
Guest
Also bei mir ist er schon warm und hat einfach nen wirklich guten sound, um metallica und andere heavy metal - bands zu spielen.... :cool:
 
A
Anonymous
Guest
Na dann werd ich mir wohl son teil zulegen :-D danke für die antworten
aber ne kleine frage hab ich noch: ich hab gehört das man nich einen aktiven und einen passiven zusammen spielen soll,was is da dran oder is das nich soooo wild?
 
A
Anonymous
Guest
Hmm....ich hab gehört, dass der aktive halt n höheren output hat und man den passive kaum/schlechter hört.....aber bin mir nich sicher
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

aktive PUs brauchen andere Werte bei den Potis, sonst tut sich da evtl. erst sehr spät im Regelweg etwas. Dadurch aber werden passive PUs falsch belastet und zB in ihrer Resonanzspitze unnötig bedämpft. Ergebnis: der passive PU klingt auf einmal muffig. Dazu kommt, daß der eingebaute Vorverstärker die Impedanz wandelt und das Signal bereits verstärkt, was beim passiven PU wegfällt--> das macht sich in einem deutlichen Pegelunterschied bemerkbar (und immer zum Amp rennen, wenn der PU umgeschaltet wird, ist auch albern ;-) )

Gruß
burke
 
A
Anonymous
Guest
der grösste nachteil wennst die aktiven emg's mit den original-potis fährst (250kOhm od. 500kOhm) ist dass du die beim runterdrehn vom volume-poti nicht clean bekommst... sie werden "nur" leiser, zerren aber nach wie vor... die emg potis haben 25kOhm, die bekommst ohnehin dazu wennst dir ein set kaufst... glaub ich... und wenn dann würd ich (andere wahrscheinlich wiederum nicht) sowieso zu nem set raten, also zb 81er im steg und 85er beim hals. oder zwei 81er, auch möglich... dann bist ziemlich ausgeglichen mit dem sound und der lautstärke, und klingen tun's ohnehin cool.
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

für "Metallica" - Sounds ist glaube ich auch die Kombi 81 (Bridge) / 89 (Neck) gut. Ich glaube das ist nämlich auch die Originalausstattung.
 
A
Anonymous
Guest
kirk spielt auf allen seinen Gitarren zwei 81er ! james spielt nur am steg einen 81er und der andere isn 89er ;-)
 
A
Anonymous
Guest
hehe... na dann kannst du's dir aussuchen, willst klingen wie kirk, oder willst klingen wie james? ;-)
 
A
Anonymous
Guest
danke für die ganzen posts! :-D

und nach welchen der beiden ich klingen will sagt ja mein nick aus ;-)

MfG

Der FLo
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
Kirk84":1lg00d86 schrieb:
ich hab gehört das man nich einen aktiven und einen passiven zusammen spielen soll,was is da dran oder is das nich soooo wild?

Moin,

In der Mittelposition ist der passive TA nicht zu hören. Es ist aus - kurz geschlossen. Einzeln gehen beide TA wie gehabt.
 
 

Oben Unten