Epiphone SG Korea Seriennummer ?????


A
Anonymous
Guest
Hallo Gemeinde :)

Ich bin auf der Suche nach jemanden der meine Seriennummer entschlüsselt !
Ich habe schon überall gegoogelt, aber nirgends auch nur eine annähernde Entschlüsselungshilfe gefunden !?

RIMG0207.jpg



vl. kann mir einer von euch helfen ??

danke im vorraus
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Etwas generell zu Fernost-Epiphones gefunden in Google.
Es sind einige Seiten, da ich aber nicht danach wirklich suche,
bitte ich Dich, selber mal zu schauen. Es ist einiges.
Wenn Du "Epiphone Serial Korea" eingibst, findest Du zB. das hier:

According to several forum entries, current Epiphone serial numbers give the following information:

An "I" at the beginning means manufactured by Sae In (Korea); "U" means by Unsung (Korea); "P" means Peerless (Korea); "S" means Samick (Korea);

"R" is manufactured by "Peerless Guitars" of Korea.(guitardaterproject.org)

DW = DeaWon (China); EA = Gibson/QingDao (China); EE = Gibson/QingDao (China); MC = Muse (China); SJ = SaeJung (China); BW = China

"B" (found on some Korina G-400 is Bohêmia Musico-Delicia (Czech Republic);

SI = Samick Indonesia

F = Fujigen (Japan)

Example: U8034853 U= Unsung 8= 1998 03 = March 4853= manufacturing number


Paßt jetzt nicht ganz auf Deine Gitarre (LP Special?), allerdings wundert mich auch, daß
dort eine Seriennummer auf einem Klebestreifen prangt und nicht
auf die Headstockrückseite gedruckt ist. Aber die Info könnte anderen
schon mal helfen, die eigenen Epiphones zu datieren.
 
A
Anonymous
Guest
Danke, aber dieses google-suche habe ich auch bemüht..........

Aber es gibt einfach keine Serie die ohne Buchstaben anfängt ???!!!
Diese Nummern hab ich gefunden.

Vl. hab ich auch ´ne kopierte Kopie ????

Vom Modell her müßte es eine SG 400 sein, glaub ich ?!

Whatever, vl. fällt jemand noch was ein ?

Danke
 
Sven
Sven
Well-known member
Registriert
25 Januar 2007
Beiträge
187
Ort
Luzern
Zeig doch noch ein paar Bilder, vielleicht fällt ja dem einen oder anderen noch was dazu ein.

Gruß,
Sven

Edit: Apropos Entschlüsselungshilfe: DIESE HIER funktioniert eigentlich inzwischen relativ genau (zumindest für Epiphone), versagt aber leider bei Deiner Seriennummer.

Gruß,
Sven

Sei doch bitte so gut und benutze die Edit-Funktion, wenn Du etwas an Deinem Beitrag ändern möchtest. Danke! MC
 
pit_s_xroad
pit_s_xroad
Well-known member
Registriert
1 März 2005
Beiträge
750
Ort
Woog-City Uptown South
antipop":1eale1x3 schrieb:
...

Vl. hab ich auch ´ne kopierte Kopie ????

Vom Modell her müßte es eine SG 400 sein, glaub ich ?!

...

Hallo,

ja das mit der aufgeklebten S/N ist etwas seltsam, denn selbst die heute aus China kommenden haben eine überlackierte gestempelte S/N...

guggst Du...

http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt ... -400_6.jpg

desweiteren gibt's auch eine Epiphone Forum:
http://www.gibson.com/products/epiphone/forum/toast.asp
dort könntest Du Deine Frage auch mal stellen...

wenn Du Mut hast, dann zupfst Du das Klebeteil mal ab... und schaust was sich drunter verbirgt... :cool:

Gruss
PIT... :)
 
Sven
Sven
Well-known member
Registriert
25 Januar 2007
Beiträge
187
Ort
Luzern
Sven":236wx26i schrieb:
Sei doch bitte so gut und benutze die Edit-Funktion, wenn Du etwas an Deinem Beitrag ändern möchtest. Danke! MC
Naja, seh ich ja ein. Aber warum hast Du meinen Link gelöscht?

Gruß,
Sven
 
A
Anonymous
Guest
doc guitarworld":1r8tftjb schrieb:
Paßt jetzt nicht ganz auf Deine Gitarre (LP Special?), allerdings wundert mich auch, daß
dort eine Seriennummer auf einem Klebestreifen prangt und nicht
auf die Headstockrückseite gedruckt ist. Aber die Info könnte anderen
schon mal helfen, die eigenen Epiphones zu datieren.

Wenn du die Gitarre bei Ebay einem fein gekleideten Chinesen abgekauft hast, wirst du bestimmt keine Seriennummer finden wie deine
 
A
Anonymous
Guest
mehr bilder....

bitteschön !
knobs.jpg


total_1.jpg


Die p-ups und Knobs sind von mir nachträglich eingebaut worden.
Der Schriftzug am H-Stock sieht mir auch nicht gefaket aus.

Und con E-Bay hab ich die Gitarre nicht ! Privatkauf
 
A
Anonymous
Guest
Moin! Sieht irgendwie nach Fake aus...erstmal die Seriennummer als Sticker,hm? Gibt es eigentlich nicht, zum anderen hat die Klampfe "Dots" als Einlagen im GB...da gehören aber "Trapeze" rein...dann die Mechaniken: dat sind keine "Kluson" Typen und es sieht auch nicht so aus als wären da jemals welche drangewesen!! Da fehlen nämlich die 2'ten Bohrlöcher!! Da waren Billigmechaniken mit versetzter Schraube montiert...und, die gibt es nicht bei einer 400'er...eine ganz andere Möglichkeit wäre, das sie aus Polen oder aus der Tschechei kommt, da wurden teilweise auch EPIS gebaut...ist das "Made in Korea" unter dem Klarlack?? Was hast Du eigentlich dafür bezahlt..?

Gruss Angel...
 
Sven
Sven
Well-known member
Registriert
25 Januar 2007
Beiträge
187
Ort
Luzern
Die Mechaniken sind "Gotoh", das sind ja - soweit ich weiss - keine Billigmechaniken. Vielleicht sind die nachträglich draufgesetzt.

Das mit den Dots hat mich auch gewundert, es gibt ja diese Epi "Special" Billig SG's, die haben Dots, aber eben auch nur 2 Potis. So wie hier:
http://cgi.ebay.de/Epiphone-SG-Special- ... dZViewItem

Hier ist auch so eine "Special" von 2004, die hat wiederum auf der Rückseite der Kopfplatte überhaupt nix, vielleicht sind ja die Aufkleber abgezogen wurden:

http://cgi.ebay.de/Epiphone-SG-Special- ... dZViewItem

Aber eben nur 2 Potis. Passt alles irgendwie nicht richtig zusammen.

Gruß,
Sven
 
A
Anonymous
Guest
Hi Sven! Ich meinte die Mechaniken die vorher drauf waren...man sieht ja auch die alten Bohrlöcher noch...und, die "Specials" haben geschraubte Hälse aus Ahorn...meisst jedenfalls...aber die Qualität der Klampfe scheint doch sehr gut zu sein...schaut alles nach Mahagoni aus...

Gruss Uwe
 
A
Anonymous
Guest
Hi!

Also Leute, nur wegen des Stickers gleich 'ne Fälschung? Neeee,-))))

In den 80ern hat Epiphone sehr viel gestickert, bis Mitte der 90er (vielleicht auch länger) auch (das haben auch mal Firmen wie Orville und Tokai gemacht bei den Korea Modellen, ergo, nix untypisches).
Der Hardware nach zu urteilen isses schonmal Korea, und auch die Kopfplatte (leider keine Detailaufnahme) sieht nicht nach Fake aus, wenngleich die Mechaniken nachgerüstet zu sein scheinen. Bei denen könntest du mal schauen, ob du eine Bohrung mit 8,5mm oder 10mm aufweisen und ob evtl. aufgebohrt wurde, da Epiphone erst in den letzten Jahren 10mm Mechaniken benutzt.

Auf ein Baujahr zu tippen ist schwer, ich täte mal 1999 raten, da das Logo (wie gesagt, schwer zu erkennen) nicht nach 80's aussieht.

Bei den gestickerten Epi's, die ich bisher gesehen und bessesn habe stand nie ein Buchstabe vor, aber das muß ja nix heißen.


Mach's gut!


Edit: gerade gesehen, die Mech's sind ausgetauscht, jetzt könntest du mal schauen, ob aufgebohrt wurde, oder nicht
 
Sven
Sven
Well-known member
Registriert
25 Januar 2007
Beiträge
187
Ort
Luzern
Johnny_Thul":3g827hdb schrieb:
Also Leute, nur wegen des Stickers gleich 'ne Fälschung?
Hi, hat ja auch keiner gesagt. Für mich bleibt aber das Missverhältnis zwischen den Dots und den 4 Potis. Wie war denn das bei Deinen früheren Epis, hatten die Dots oder Trapez Inlays?

Danke für die Sticker-Seriennummern-Info. Wieder was dazu gelernt.

Gruß,
Sven
 
A
Anonymous
Guest
Sven":1pxm0j8m schrieb:
Johnny_Thul":1pxm0j8m schrieb:
Also Leute, nur wegen des Stickers gleich 'ne Fälschung?
Hi, hat ja auch keiner gesagt. Für mich bleibt aber das Missverhältnis zwischen den Dots und den 4 Potis. Wie war denn das bei Deinen früheren Epis, hatten die Dots oder Trapez Inlays?

Danke für die Sticker-Seriennummern-Info. Wieder was dazu gelernt.

Gruß,
Sven

Hi Sven!

Meine hatten alle Trapeze oder split blocks, waren aber auch keine SG Modelle,-)))
Eingedenk dessen, dass Epi über die Jahre so viele versch. Modelle produziert hat, kann ich mir gut vorstellen, dass so ein Modell mal regulär gebaut wurde, quasi als gepimpte SG-310,-))

Detailfotos vom Headstock (von vorne) würden helfen.

Hasta
 
A
Anonymous
Guest
mkay........

also bezahlt hab ich ´nen spotpreis.
150.- Eur. mit ´nem Korg Multi-eff. (das Eff. hat mir bei ..ay satte 80.-Eur. gebracht) und dem koffer dazu.
Die PU´s und Mechaniken hatte ich noch aus meiner Sonex Paula.
Und der made in stempel ist unter dem Klarlack.

HS- Bild siehe unten

headstock.jpg
 
A
Anonymous
Guest
Sven":x8bh9phh schrieb:
Johnny_Thul":x8bh9phh schrieb:
... dass so ein Modell mal regulär gebaut wurde, quasi als gepimpte SG-310
Hehe, das wäre eine gute Erklärung ... :top:

Hmmm... bei der 310er ist aber der Hals-Korpus-Übergang woanders, der Hals ist weiter in den Korpus hineingeschoben. Insgesamt ist die Klampfe kürzer, außerdem hat(te) sie idR. das große Pickguard.

epi_g310_s.jpg

[size=x-small]Quelle: www.wholenote.com[/size]
 
A
Anonymous
Guest
Der Graf":1aqa4xuk schrieb:
Sven":1aqa4xuk schrieb:
Johnny_Thul":1aqa4xuk schrieb:
... dass so ein Modell mal regulär gebaut wurde, quasi als gepimpte SG-310
Hehe, das wäre eine gute Erklärung ... :top:

Hmmm... bei der 310er ist aber der Hals-Korpus-Übergang woanders, der Hals ist weiter in den Korpus hineingeschoben. Insgesamt ist die Klampfe kürzer, außerdem hat(te) sie idR. das große Pickguard.

epi_g310_s.jpg

[size=x-small]Quelle: www.wholenote.com[/size]

Hi Graf!

Das war auch nur als Scherz gemeint,-)


Mach's gut!
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
6
Aufrufe
849
ChrisFOREVER
C
V
Antworten
1
Aufrufe
1K
Sharry
Sharry
karlchen
Antworten
7
Aufrufe
728
bebob
bebob
A
Antworten
37
Aufrufe
2K
erniecaster
E
 

Oben Unten