Erfahrungen mit Vox-Amps?


A
Anonymous
Guest
Hallo Jungs

Suche zum Üben zu Hause 'nen kleinen Amp. Habe mal an die Vox AD-Serie (AD 15 oder AD 30) gedacht.

Kann da jemand helfen? Erfahrungen?

Cheers!
 
A
Anonymous
Guest
Hi Oly,

was möchtest Du genau wissen?

Ich habe mir ein AD 120 VTX Top mit zugehöriger Box AD 212 geholt. Einfach der Fexibiltät wegen und muss sagen, dass ist mal ein digitaler Amp, an dem ich richtig Spass habe.

Ich habe die "kleinere" Valvetronix Serie nicht getestet. Ausstattungsmäßig kamen die nicht in Frage, aber ich denke, wenn es ein reiner Übungsamp sein soll, reicht ein AD 15/30 vollkommen.

Preislich sind die Dinger schon sehr attraktiv, wobei man allerdings auch die Top of the Line Modelle durchaus zum üben brauchen kann, da die Endstufe auf 1 Watt Leistung reduziert werden kann.

Von dem was ich bisher gehört habe, sind die kleineren Modelle im Klang schon deutlich anders, als die großen, was halt vor allem an den verwendeten Speakern liegt, die, im Vergleich mit den Neodyms der VTX Serie, nicht mithalten können. Wenn ich also wählen müssste, so würde ich zumindest den AD 30 nehmen, da der eine 10" Speaker eingebaut hat. der AD 15 eine 8". Da werden die bei Vox schon ordentlich Frequenzkorrektur betreiben müssen, damit das gut nach Ketarre klingt...

Letztlich bleibt nur das Ausprobieren, aber Vox ist sehr zu empfehlen momentan. Der Name wurde von Korg gekauft, aber die produzieren wirklich Klasse Amps. (Siehe auch die neue AC 30 Reihe) Ich kann noch nicht viel zur Zuverlässigkeit sagen, dazu habe ich den Amp noch nicht lange genug. Bei den Digi-Amps kommt es wohl hier und da zu Ausfällen. Computer eben! Aber es gibt die Amps ja jetzt schonl einige Zeit auf dem Markt und Korg scheint Interesse an einem guten Namen zu haben. Insofern..
 
frank
frank
Well-known member
Registriert
13 Oktober 2004
Beiträge
3.682
Hi,

ich besaß den AD VT 60, das erste Modell, und bin froh, dass er wieder aus dem Haus ist.

Meine Gitarren kamen mit dem Ding gar nicht klar, und ich selbst auch nicht. Letztlich hat mir keiner der voreingestellten Sounds gefallen, mir zusagende Einstellungen habe ich nur schwer gefunden. Meine Liste der Unzufriedenheit könnte ich um einiges weiterführen.

Ich halte es aber für durchaus möglich, dass ich als Purist auf den guten alten und ehrlichen Röhrenamps stehe und der Vox daran nichts ändern konnte. Andere sind ja mit den Dingern sehr zufrieden. Da wirst Du wohl um`s ausgiebige Testen nicht herumkommen.
 
A
Anonymous
Guest
in meiner Stamm-Blueskneipe hatte neulich einer einen Vox-Modeller mit 15 Watt, also dem Kleinsten der Serie.
Klang absolut ok und war gut durchsetzungsfähig!
Ist allerdings ein etwas kleinerer Keller.
 
A
Anonymous
Guest
Danke für die Kommentare :cool:

habe sonst noch rumgefragt, und soweit nur Gutes gehört... mal sehen...

Werde noch diese Woche einen AD15 und AD30 antesten, habe mir das organisiert. Werde berichten....

Cheers!
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
Was? Erfahrungsbericht oder Erfahrungen :p ?

greetz
univalve
 
A
Anonymous
Guest
Keinen Erfahrungsbericht....

Erfahrungen zwangsweise schon, aber noch nicht sooooweit, dass ich nen ausführliches Review geben könnte.... Momentan sind durch Sommerferien halt kaum Proben oder Gigs wo ich ihn mal ausfahren könnte. Und das richtige Review wollte ich schreiben, wenn ich um Weihnachten rum die passende VOX Box habe...

Gruß
Simon
 
A
Anonymous
Guest
Weihnachten :shock: ...

hmm, naja, vielleicht kannst du ja doch ab und an einen kleines review schreiben ;-)

Interessant fand ich zu den neuen VÖXen die 10seitige Testfassung von G&B ... endlich mal wieder was kritisches ;-)

deren Meinung passt nicht ganz zu der von planetguitar.net ... aber naja ...
vlt. kann uns da Simon helfen :-D

cu
alex
 
A
Anonymous
Guest
Hi!

Also was bei Planetguitar nen bisschen übertrieben ist, sind die Auswirkung der ganzen Schaltungsmöglichkeiten. Das hält sich wirklich in Grenzen.

Oder was meinst du genau mit den Unterschieden zwischen den beiden Tests?

Gruß
Simon
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Jungs...

habe eben die VOX AD-Serie angespielt (AD15, AD30, AD50)...

Gitarren: Fender Thinline Tele (Mexico), Fender Strat Closet Classic '62 (US), beides Gitarren aus'm Geschäft...

Erstaunlich, ich hätte sowas nicht erwartet. Die Sounds sind sehr gut. Der kleinste (AD15) muss mit einem 8" speaker auskommen, schaffts aber tadellos. Die Cleansounds ("Boutique", "2x12", "4x10") haben tiefe, volle Bässe und seidige Höhen, die ACs (AC15- bzw. AC 30-Emulationen) klingen wie das echte Ding, die Distortions sind von Marshall-typisch bis zu vollkrass ("Numetal"), und ebenfalls mit einem für diese Ampgrössen untypisch satten Fundament.
Die Effekte sind ebenfalls gut, mit Ausnahme des Reverbs, der etwas zu "ganz oder gar nicht" daherkommt...
Schade auch, dass man nur 2 , bzw. 2 1/2 Sounds abspeichern kann (vgl. a. planetguitar-review), aber das hätte mir im Prinzip gereicht.


Hätte mir eigentlich sofort den AD30er gekauft, wenn, ja wenn ich gestern Abend nicht noch im Harmony Central die Reviews gelesen hätte..... Die Zuverlässigkeit scheint bei den VOX Amps ja wirklich das (grosse) Problem zu sein... :shock:
Deshalb wirds bei mir nix mit den Vox Amps generell, aber was soll's, suche ich halt weiter...

Schade!

Cheers!
 
A
Anonymous
Guest
Oly White":2mzceghl schrieb:
Hätte mir eigentlich sofort den AD30er gekauft, wenn, ja wenn ich gestern Abend nicht noch im Harmony Central die Reviews gelesen hätte..... Die Zuverlässigkeit scheint bei den VOX Amps ja wirklich das (grosse) Problem zu sein... :shock:
Deshalb wirds bei mir nix mit den Vox Amps generell, aber was soll's, suche ich halt weiter...

Schade!

...never trust Harmony Central!!

Das Board ist relativ verseucht von "Fake-Posts" von anderen Herstellern. Traurig aber wahr...
Ich schau da schon gar nicht mehr rein.

Mein ToneLab und der AD15 laufen seit dem sie auf dem Markt sind, ohne Mucken.
 
A
Anonymous
Guest
Zum andern muss man auch sagen, dass viele der Posts bei Harmony Central einfach zu subjektiv und unqualifiziert geschrieben sind.

Wenn die Leute die Amps unsachgemäß handhaben (und das sogar noch in ihren Posts beschreiben), dann ist es kein Wunder, dass das Ding schnell den Geist aufgibt.

Die Sache mit den Herstellerbeiträgen ist mir neu, aber sie lässt mich kopfschüttelnd vorm PC sitzen. Echt arm, dass man fehlende Qualität nun dadurch wettmachen will andere Hersteller anzuschwärzen.

Ich plane selbst mir den AD 50VT anzuschaffen, weil ich von den gelieferten Sounds ziemlich beeindruckt war. Wenn er nicht richtig funktioniert, dann kommt er halt zurück zum Händler. Ist ja Garantie drauf.
 
A
Anonymous
Guest
Naja, meint ihr wirklich?

Bis anhin haben sich die Reviews auf HC praktisch immer mit meinen Erfahrungen gedeckt. Auch ein befreundeter Händler hat mir über Schwierigkeiten mit den Vox-Amps berichtet.
Hat schon 2 zurücknehmen müssen.... andererseits sei das nichts Aussergewöhnliches, das gebe es auch bei Marshall, Fender, etc.

Naja, vielleicht habt ihr recht und man sollte nicht alles so eng sehen.....

Cheers!
 
 

Oben Unten