Erfahrungsaustausch (Roger Linn) Adrenalinn

A
Anonymous
Guest
Hallo liebe Leutz,


bin schon seit längerem im Besitz des Roger Linn Adrenalinn I und fand bisher irgendwie nicht richtigen Zugang zu dem Teil.
Klang zwar alles ganz witzig mit den Random Filtern und den synchronisierten Delays, aber so richtig gebrauchen konnte ich das nicht.

Zumal die Amp Sounds über Kopfhörer aber auch an meinem Atomic Reactor sehr bescheiden tönten.

Das Teil lag also mehrere Jahre in der Ecke und irgendwann überkam es mich und ich meinte unbedingt auf die Version III upgraden zu müssen.
Hatte bei Youtube nen kleinen Schubs bekommen.
Aber ... ich Wibbel und Kiste aufschrauben und Computerchips tauschen? OHA, dachte ich, das wird ein Abenteuer!

Da die erste Sendung aus USA verloren schien, hat Roger(persönlich) die Zweite auf den Weg gebracht.
Nun habe ich zwei Upgrade-Kits hier, eine noch ungeöffnet. Schicke ich zurück oder wer Interesse hat, dem schicke ich sie zu, nachdem
das mit Roger geklärt (und natürlich bezahlt) ist. Ihr spart Euch ne Menge Zeit.
Zollprobleme gibts keine, der Betrag von $124 ist dann wohl zu gering als dass die sich dann damit beschäftigen.

Zuerst möchte ich sagen ... wenn ich Dummbatz den Umbau schaffe, schafft das jeder hier. War wirklich einfach und ist bis auf ein paar
Klebereste des zu entfernenden Panels, die ich dann aber auch noch besiegen konnte, vollkommen ohne Komplikationen vor sich gegangen.

Ich hatte meine Erwartungen nicht all zu hoch gesteckt, was wohl nun aus der blauen Kiste rauskommen möge,
ich bin aber wirklich äusserst positiv überrascht.

Klar gibt es andere Ampmodeler die mehr können und vielleicht auch besser klingen, aber ich bin da schon sehr kritisch
und die Sounds haben mich schon überzeugt.

Und so langsam erschliesst sich mir die etwas komplexe Bedienung des Gerätes, wobei ich noch sehr, sehr viel lernen muss.


Mich würde interessieren ob jemand im Forum ein Adrenalinn nutzt, wie Ihr es einsetzt, was man alles mit dem Teil machen kann ... ich denke
da an Recording und Einsatz eines Loopers, Synchronisieren mit Drumcomputern und Recordingsoftware (oder mein altes Yamaha MD8) ...
und welche Tricks, Kniffe, Gimmicks das Teil bereithält.
Vielleicht benutzt es ja auch jemand OHNE die Ampsounds und NUR als Effekt?

Derzeit beschäftige ich mit den Ampsounds und habe da wirklich einige nette Sachen gefunden. Ich glaube ich und "es" könnten gute Freunde werden.


Es geht mir also nicht darum, dass mir jemand erklärt wie das Teil funktioniert, denn dafür hab ich ja ne (deutsche) Anleitung. Mich interessieren Eure Erfahrungen.

Würde mich freuen, wenn ne rege Konversation bezüglich des Teiles hier seinen Anfang findet.
Ich hoffe einfach es ist nicht ZU speziell, denn als "normales" Effektgerät wird es wohl kaum jemand nutzen!(?)


Einen schönen Donnerstag-Abend wünsch ich !




HaPe
 
Thorgeir
Thorgeir
Well-known member
Beiträge
1.880
Hei, ich kann vermutlich nicht allzuviel Erhellendes beitragen, nur soviel:

Es gibt einen Editor für den PC, mit diesem sind gerade diese sequenzierten Filtergeschichten viel übersichtlicher zu programmieren. Ansonsten benutze ich das VST auf dem Computer recht häufig, allerdings ohne Preamp/Ampsim, sondern nur die Filter. Allerdings wird das jetzt weniger, dadurch, daß das bei mir der Radias und mehr und mehr das Murf übernimmt.

An der Bodenkiste hat mich immer gestört, daß ich meine Band nie dazu bekam, sich auf mein Timing einzulassen. Insofern war das für mich dann irgendwann das Ausschlusskriterium. Ich habe jetzt ein Murf, das zwar weniger flexibel ist, aber für meine Zwecke die bessere Lösung ist. Das benutze ich sowohl für Gitarre, als auch für Synthesizer. Ich finde, es klingt für beide Zwecke viel besser, obwohl es weniger flexibel ist.
 
A
Anonymous
Guest
Ich bin halt immer froh wenn ich keinen PC nutzen muss.

Mach ich den ganzen Tag, 70 bis 90 Stunden die Woche und bin halt aufgewachsen mit:
Gibson Les Paul oder Fender Strat in Marshall = klingt gut !

Für mich sind Modeler schon ne Herausforderung und der/die/das Adrenalinn im Besonderen.

Ich duddel im Moment alleine für mich hin, so habe ich das "Bandproblem" nicht, aber das hatten wir in den 90ern mit nem X3 schon im Griff,
da musste der Drummer mit Klick auf den Kopfhörern spielen!
Da hatten wir aber auch keinen Keyboarder und die Sounds wurden eingespielt.
Als Effekt natürlich undenkbar, klar.

Danke für Deine Antwort.



Schönen Abend noch.....
 
L
limshady
Active member
Beiträge
29
Hallo,
Beim adrenalinn brauch man schon mehr Geduld als bei einem „normalen Pedal“
Aber wenn man sich ein wenig mit dem pedal befasst, kriegt man schon sehr viele gute soundso zustande.

Nutze es überwiegend für bestimmte intros und riffs welche ihre besondere Note bekommen sollen.

John Mayer ist wohl der berühmteste Nutzer und einige seiner Lieder würden ohne das adrenalinn gar nicht machbar sein.


Werde das Adrenalinn heute mal wieder rausholen :)

Der Editor soll eine großer Erleichterung sein.

Beste grüße
 
A
Anonymous
Guest
Hi,
ich habe auch ein Adrenalinn II, leider ist es zur Zeit kaputt.

Ich hatte mir mal mit Roger geschrieben und er meinte glaube ich, dass der neue Chip auch dafür sorgen würde, dass es wieder funktioniert. Falls du den also noch hast, wäre ich interessiert.

Ich habe das Gerät sehr gerne genutzt, weil es so kompakt ist. Ich fand auch die Sounds gut, würde sie aber jetzt natürlich gerne mal mit Axe FX und Konsorten vergleichen.
Was ich leider nie gefunden habe waren Beispiele mit dem VH4 Setting, wenn du da mal was aufnehmen könntest wäre das super.

Und wenn ich mal so überlege was heutzutage bspw. Ein Xotic Robotalk RI kostet, dann lohnt sich ein Adrenalinn auch durchaus mal nur für Effekte *g*
 
A
Anonymous
Guest
Hai,


wenn Du mit Roger schreibst, dann frag ihn doch ob wir das so machen können, dass ich Dir das Upgrade-Kit schicke.
Du müsstest es halt bei ihm bezahlen.

Und dann bräuchte ich natürlich Deine Anschrift.


Gruss

HaPe
 
A
Anonymous
Guest
Hi,
das klingt prinzipiell gut.
Ich würde dann vorher auch nochmal mit ihm klären, ob das wirklich meinen Fehler behebt. Ich finde die Mail gerade nicht, das Gerät liegt schon ein paar Jahre so rum.

Könntest du mir denn vielleicht ein VH-4 und ein Soldano Sample aufnehmen? Das sind die Sounds die mich am meisten interessieren.

Viele Grüße
 
 

Oben Unten