Explorer


Hersteller
Faber
Baujahr
2016
2-teiliger Korina-Body,
FETTER (!) Hals, mein Metal-Mädsche ;-)

Ich spiele mit der Dame Airborne-, Townsend-, Ghost-, wasauchimmerfür-Riffs, dementsprechend variiert die Stimmung häufig. Die Gitarre ist absolut tauglich als Arbeitstier. Durch den dicken Hals ist jederzeit für Muskelbildung gesorgt, die Tokai-PUs lassen aber auch filigrane, leicht angezerrte Sounds zu (ist aber nicht unbedingt ihr Metier). Die Hardware ist absolut tauglich, Locking Mechaniken lassen schnelles Drop-Tuning zu und verhindern allzuschnelles Verstimmen.
Sicherlich nicht die billigste Alternative zur Epi-Korina, aber jedenfalls eine, die im Gegensatz zu jener aus vollmassivem Korina besteht und, so man keine überzogenen Ansprüche stellt, eine absolut bühnentaugliche und, meiner Meinung nach, bessere Alternative zu ebenjener darstellt.

Update 11/2019:
Ich habe ihr ein Set EMGs spendiert. 57 und 66 stehen ihr gut, Straffheit, Output und damit Schub haben etwas zugelegt. Mit etwas zugedrehtem Tonepoti kann sie am JMP aber auch immer noch wie frühe ACDC klingen. Sehr tolles Update! Beim Umbau festgestellt, dass sie einen langen Halsansatz (Long Tenon) hat. Just for the record...
 

Anhänge

  • 12716.jpg
    12716.jpg
    86,8 KB · Aufrufe: 95
  • 12715.jpg
    12715.jpg
    72,2 KB · Aufrufe: 55
  • 12714.jpg
    12714.jpg
    48,4 KB · Aufrufe: 61
  • 12890.jpg
    12890.jpg
    100,8 KB · Aufrufe: 63
  • 12891.jpg
    12891.jpg
    71,4 KB · Aufrufe: 156
Thorgeir
Thorgeir
Well-known member
Registriert
27 Februar 2007
Beiträge
1.885
Das Gerät steht zum Verkauf, inklusive der alten TAs.
900€. Das ist der Neupreis , allerdings inkl. der EMGs
 
 


Beliebte Themen

Oben Unten