Fender 68 Princeton Reverb knarzt und knistert


A
Anonymous
Guest
Mein 68 Princeton Reverb reissue macht neuerdings nach dem einschalten merkwürdige Knarz und knister Geräusche unabhängig von der eingestellten Lautstärke und das auch mit oder ohne eingestöpselte Gitarre. Die Geräusche nehmen nach ca. 5 bis 10min etwas ab und tauchen dann nur hin und wieder auf.Hat jemand eine Idee dazu wenn es nur eine Röhre ist könnte ich die ja selber tauschen.
Vielen Dank und Gruß
Wolle
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

bei meinem Princeton Reverb waren es bei gleichen Vorzeichen vor zwei Jahren die Vorstufenröhren... Halb so schlimm und kann man selber.

Gruß Peter
 
Bierschinken
Bierschinken
Well-known member
Registriert
11 April 2007
Beiträge
665
Ort
Düsseldorf
Hmja, klingt nach Vorstufenröhre.
Du kannst da mal testweise durchtauschen und hören, ob du den Übeltäter ausfindig machen kannst.

Grüße,
Swen
 
A
Anonymous
Guest
Danke den Herren,
Problem ist tatsächlich eine Vorstufenröhre gewesen die ich jetzt getauscht habe. Gibt es vielleicht noch Empfehlungen für eine Röhren Neubestückung des
Princetons.
Gruß
Wolle
 
68goldtop
68goldtop
Well-known member
Registriert
24 November 2003
Beiträge
677
Hi Paul!

Ist ja prima, dass das so einfach war!
Röhrenempfehlungen gibt´s sicher ohne Ende - aber wozu?
Wenn der Amp gut klingt und die (anderen) Röhren heile sind ist doch alles juut ;-)

LG - 68.
 
 

Oben Unten