Fender Jazz-A-Caster Will Ray Hellecasters


A
Anonymous
Guest
Hallo an alle,

bin schon lange auf der Suche nach diesem Schätzchen.

Hat jemand diese, will er sie loswerden oder kennt jemanden, der dies will?

4068989282_8492580f49.jpg


Bin offen für jeden sachdienlichen Hinweis!!

Danke.
 
A
Anonymous
Guest
Letztes Jahr hab ich genau so eine Will Ray Jazz-A-Caster für einen Kollegen angeboten und auch ziemlich rasch verkauft. Wenn solch rare Gitarren angeboten werden dann falls überhaupt bei Guitardome.

Erst hatte ich ja selbst Interesse an der Gitarre. Ich hab sie auch ne gute Zeit gespielt. Ein richtig geiles Gerät mit fettem Hals und big big Tone. Aber leider auch sehr schwer mit weit über 3,7 Kilo. Das war nix für mich und meinen kranken Rücken. 3 Kilo hätte ich mir ja noch gefallen lassen. Schade, an der Gitarre konnte man sich echt ergötzen und an der Optik gar nicht genug sattsehen :p Für mich immer noch eine der schönsten Gitarren aus dem Hause 7ender.

Hier gibts Bilder der Gitarre, welche ich für den Verkauf gemacht habe. So wie mir bekannt hat der jetzige Besitzer 2, oder gar 3 Stück. Ab und an taucht mal eine in Ebay USA auf. Nur stellt euch auf einen saftigen Preis ein!
 
A
Anonymous
Guest
Ich habe diese Gitarre lange besessen und in einer Country-Band gespielt.
Und auch rasch durch eine Strat ersetzt.

Das das Hipshot System ne ganz eigene Sache ist, die man nicht so schnell in den Griff bekommt, dürfte jedem klar sein.

Die Sounds sind aber auch sehr eigen. Wen wundert's, bei den Pickups und der Schaltung.

Also, bevor Du Dir das Teil, womöglich zu einem horrenden Preis besorgst, würd ich sie wirklich erstmal richtig testen. Dies ist DEFINITIV nicht jedermanns Geschmack.

Ich weine ihr keine Träne nach.
 
A
Anonymous
Guest
Das ruft doch förmlich den heimischen Gitarrenbauer auf den Plan!
Muss ja nicht zwingend Fender drauf stehen, oder?
 
A
Anonymous
Guest
therealmf":3foxuizu schrieb:
Im Prinzip schon - aber weiß jemand wie man das Finish hinkriegt? Ich finde, das sieht um Klassen besser aus als eine einfache goldene Lackierung.

Das ist mit echtem Blattgold gemacht und sieht einfach nur hammergeil aus. Ich hatte da auch schon mal nachgefragt was es kostet - wird nicht billig!

Irgendo da oben in der Bastelecke schwirrt noch ein Fred von mir rum was dies angeht, musste mal suchen ;-)
 
A
Anonymous
Guest
----->therealmf


Das mit der Logik ist doch gar nicht sooo schwer ..
.. ich formulier das mal anders.

Sollte eine potentiell erwerbbare Jazz-A-Caster auftauchen, bitte nicht blind kaufen (weil man das in Zeiten von Internet,ebay und sonstwas ja gerne macht, ich übrigens auch), sondern hinfahren und testen.
Und wenn zuuu weit, besser Finger von lassen oder halt doch blind kaufen mit dem Bewusstsein sie vielleicht doch bald wieder zu verhökern.

Allerdings ist das mit dem Finish schon geil. Hab sie damals nicht zuletzt wegen des geilen Aussehens und auch des Hipshots geholt (und vorher sogar getestet).
Ich hab aber wohl doch zu untalentierte Hüften... aber lassen wir das.

Nur noch das: Soundmäßig hat das Teil wenig mit ner Tele gemein.
 
therealmf
therealmf
Well-known member
Registriert
16 November 2007
Beiträge
1.347
Ort
the right side of the rhine (=left)
ticemusic":cxm2vivy schrieb:
----->therealmf


Das mit der Logik ist doch gar nicht sooo schwer ..
.. ich formulier das mal anders.

Sollte eine potentiell erwerbbare Jazz-A-Caster auftauchen, bitte nicht blind kaufen (weil man das in Zeiten von Internet,ebay und sonstwas ja gerne macht, ich übrigens auch), sondern hinfahren und testen.

Sprache ist schon toll, ne? Kaum schreibt man was anderes, bedeutet es auch gleich was anderes. Toll! ;-)

edit: dies sollte kein flammenschwertzorniger Beitrag werden, eher ne augenzwinkernde Hintergrundbemerkung. La vita è bella...
 
A
Anonymous
Guest
therealmf":1ugqkcjp schrieb:
ticemusic":1ugqkcjp schrieb:
----->therealmf


Das mit der Logik ist doch gar nicht sooo schwer ..
.. ich formulier das mal anders.

Sollte eine potentiell erwerbbare Jazz-A-Caster auftauchen, bitte nicht blind kaufen (weil man das in Zeiten von Internet,ebay und sonstwas ja gerne macht, ich übrigens auch), sondern hinfahren und testen.

Sprache ist schon toll, ne? Kaum schreibt man was anderes, bedeutet es auch gleich was anderes. Toll! ;-)...

Ja, toll. Genau. Was soll potenziell erwerbbar bedeuten? Und bei tatsächlich erwerbbar, nicht hnfahren?
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.459
Lösungen
2
Ort
Hamburg
Bemerkung zum Thema aus eigener Erfahrung:

Mitte der 90er (etwa) durfte ich die Jazz A Caster in Hamburg spielen – sie stand unter Verschluss in einer Glasvitrine bei einem großen Händler und da ich die Leute dort gut kannte…usw.

Überwältigt von der Optik begann ich voll Ehrfurcht zu spielen und dann folgte die große Ernüchterung:

In aller Bescheidenheit – irgendwie ein paar brauchbare Töne konnte ich bis dahin jeder E-Gitarre entlocken, dieser jedoch nicht.

Dieses Ding war extrem speziell, gebaut für einen extrem speziellen Gitarristen, der Will Ray nun mal ist. Die PU´s sind keine P90er, es sind auch keine Humbucker. Sie sind genau nach Ray´s Vorgaben von Herrn Duncan gewickelt. Das Signal, das sie an den Amp schickten war entweder dünn und schrill, oder undifferenziert muffig. Da konnte man Knöpfe drehen und schalten so viel man wollte. Nix Tele, nix Strat, aber auch kein Will Ray-Sound.

Man muss wohl Will Ray sein, um auf dieser Klampfe so wunderbar zu klingen.

Will Ray spielt unter ständigem Einsatz des Hipshot, sowie zwei, drei oder gar vier halben Slides die er an den Fingern beider Hände trägt. Hiermit dämpft er auch die Saiten und schlägt mit einem Plek aus Stahl an.
Kleines Beispiel, etwa ab 4.30, allerdings lohnt sich auch das gesamte Video:

http://www.youtube.com/watch?v=bjR-CdRf3jA

Kurz:
Extrem spezielle Gitarre mit wunderbarer Optik, die man allerdings vor dem Kauf ausgiebig am eigenen Amp testen sollte um eine herbe Enttäuschung zu vermeiden. Es existieren ohnehin nur wenige Exemplare, die sich vermutlich in den Händen von Sammlern befinden.

Tom
 
A
Anonymous
Guest
little-feat schrieb:
Kurz:
Extrem spezielle Gitarre mit wunderbarer Optik, die man allerdings vor dem Kauf ausgiebig am eigenen Amp testen sollte um eine herbe Enttäuschung zu vermeiden. Es existieren ohnehin nur wenige Exemplare, die sich vermutlich in den Händen von Sammlern befinden.

Tom

Horrido Tom,

naja, ich bin kein Sammler, hatte aber das große Glück nach langem Suchen eine Jazz-A-Caster zu einem wirklich guten Preis zu erwerben (damals 2100 Deutsche Mark, kennt die hier noch jemand :))))).

Ich muss sagen, die Klampfe ist, neben meiner SRV-Strat, mein absoluter Favorit.

Das hier:
Das Signal, das sie an den Amp schickten war entweder dünn und schrill, oder undifferenziert muffig.

kann ich leider nicht nachvollziehen.

Das hier kann ich fast nachvollziehen:
Nix Tele, nix Strat

Ich kann nur sagen, es ist eine Gitarre, die vom Sound her sehr flexibel ist. Twang hat sie schon, aber anders als eine richtige Tele. Irgendwie mit mehr Bumms. Strat geht auch (Zwischenpositionen), aber mit etwas mehr Fleisch. Am Hals kommt mehr so ein P90 Blues-Ton aber mit etwas mehr Treble. Fetter als bei einer Tele oder Strat, aber nicht so wummerig wie bei einer 70er Tele-Thinline mit Humbucker. Wer jazzen will, schaltet die PU in Reihe. Funzt! Und wenns zu sehr mufft, gibts eine passive Bassabsenkung. Funzt auch.

Der Hals ist ein absoluter Traum. Ich habe seither keine Gitarre mit Fender-Mensur in die Hand bekommen, die so komfortabel zu spielen ist.

Also, wer für 1050 Tacken so eine Klampfe schießen kann, sollte unbedingt zuschlagen. Wenn sie ihm nicht gefallen sollte, für den Kurs kaufe ich sie ihm für den gleichen Preis wieder ab. Eventuell lege ich noch einen 50er drauf :)

Cheers
Lothy
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.459
Lösungen
2
Ort
Hamburg
Oups….klingelt gerade….neue Nachricht, darum direkt eine kurze Stellungnahme:

Hast ne Leiche ausgegraben, aber…..du hast mit allem recht, was du da schreibst. Und ich hatte auch mit allem recht. Alle haben recht, vor allem du und ich. :lol:

Eine Gitarre ist eine höchst persönliche Angelegenheit. Was der eine hasst, liebt der andere. Allgemein gültige Urteile gibt es nicht.

Und darum ist es so eine Sache mit guten Ratschlägen, die es eigentlich nicht gibt. Mir könntest du z. B. einen nagelneuen Porsche vor die Tür stellen – ich wollte ihn nicht haben und würde ihn direkt, ohne einen Meter gefahren zu haben, in die Kleinanzeigen geben.

Und darum meine ich, ist diese sehr verallgemeinernde Empfehlung
Lothy schrieb:
Also, wer für 1050 Tacken so eine Klampfe schießen kann, sollte unbedingt zuschlagen.
für die Tonne ;-)

Tom
 
A
Anonymous
Guest
therealmf schrieb:
Tom,
kannst Du das Video nochmal verlinken? Oder existiert es nicht mehr?

Es läuft doch wenn du das aus YT meinst?

@Tom: und ja, man kann jemanden eine Gitarre die universell einzusetzen ist gerne weiterempfehlen. Nicht aber die Jazz-A-Caster, die wirklich extrem speziell ist.

@Lothy: Glückwunsch wenn du zu einem solchen Preis diese Gitarre erwerben konntest. Der Verkäufer scheint sich nicht so doll auszukennen ;-)
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.459
Lösungen
2
Ort
Hamburg
therealmf schrieb:
kannst Du das Video nochmal verlinken?

http://www.youtube.com/watch?v=bjR-CdRf3jA

Auf dem Video sind zwei Titel zu hören. Will Ray kommt etwa ab der Mitte mit "Sweet Dreams"

Tom
 
A
Anonymous
Guest
Magman schrieb:
@Tom: und ja, man kann jemanden eine Gitarre die universell einzusetzen ist gerne weiterempfehlen. Nicht aber die Jazz-A-Caster, die wirklich extrem speziell ist.

@Lothy: Glückwunsch wenn du zu einem solchen Preis diese Gitarre erwerben konntest. Der Verkäufer scheint sich nicht so doll auszukennen ;-)

@Magman, er hatte 2 Stück davon. Eine hat er dann verkauft. Ist ja auch schon eine Zeit lang her, da hat man schon mal ab und zu eine bei E-Bay gesehen.
@Tom, ich bleibe dabei. Bei dem Preis von 1050 Euro sollte man zuschlagen. Für mindestens das gleiche Geld kriegt man die auch wieder los.

Die Jazz-A-Caster ist extrem universell einzetzbar.
Wer natürlich auf Les-Paul mit EMGs steht, wird sich das Teil nicht zulegen.

Gruß
Lothy
 
A
Anonymous
Guest
Lothy schrieb:
Wer natürlich auf Les-Paul mit EMGs steht, wird sich das Teil nicht zulegen.

Ja es soll wirklich Leute die so etwas perverses mögen - brrrrrr, bei dem Gedanken läuft es einem eiskalt über den Buckel :lol:
 
 

Oben Unten