Fender Strats & Teles! Welche denn nun gut und welche ni


A
Anonymous
Guest
Hi!
Wieder einmal hat sich ja in einem anderen Thread das Thema entfacht, ob eine Strat jetzt gut ist oder nicht.
Wie wäre es denn, wenn wir mal in den FAQ oder so eine Liste mit allen (oder den bekanntesten) Strats und Teles aus dem Hause Fender erstellen, in der jeder, der das Instrument kennt, abstimmen und kommentieren kann, ob und warum er diese Gitarre gut findet oder nicht, bzw. was für Erfahrungen er damit gemacht hat. Vielleicht auch noch, was für die Gitarre mittlerweile ein realistischer Preis wäre.
Oder dann auch dazuschreiben, dass es z.B. (ich hab keine Ahnung, sag nur mal ne Zahl) von den 72er Strats extrem gute und auch extrem schlechte geben kann....

Ich fänd so was mal ne gute Idee :) !

Gruß, Julian
 
B
Banger
Guest
the singin' ass":3mz6d6cb schrieb:
Wie wäre es denn, wenn wir mal in den FAQ oder so eine Liste mit allen (oder den bekanntesten) Strats und Teles aus dem Hause Fender erstellen, in der jeder, der das Instrument kennt, abstimmen und kommentieren kann, ob und warum er diese Gitarre gut findet oder nicht, bzw. was für Erfahrungen er damit gemacht hat.

Hi Julian,
das würde meiner Meinung nach den Rahmen sprengen (wenn schon, dann auch für andere Hersteller - und das ist nicht unbedingt Sinn der FAQ), ansonsten ist das doch eher eine Geschichte für die Testberichte, oder? ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Julian,

es _gibt_ einfach keine allgemeingültige Aussagen bei den vielen Tausenden von Exemplaren.

Ich würde schwer annehmen, daß es zwar Tendenzen gibt, aber eine Aussage wie "die XYZ-Strat aus dem Jahr Neunzehnhundert-N ist gut" oder "...ist nicht gut" würde wohl an der Realität vorbeilaufen.

Gruß
burke
 
A
Anonymous
Guest
Hi!

Dann frag ich mal andersrum:

Was sind denn die typischen KLISCHEES (ob sie stimmen oder nciht) und typischen technischen Merkmale
für 50er, 60er,70er, 80er, 90er Strats usw.

Das fänd ich auch shcon interessant

Gruß
Simon
 
Max
Max
Well-known member
Registriert
25 Januar 2002
Beiträge
588
Khalaidahn":erub6u99 schrieb:
Hi!

Dann frag ich mal andersrum:

Was sind denn die typischen KLISCHEES (ob sie stimmen oder nciht) und typischen technischen Merkmale
für 50er, 60er,70er, 80er, 90er Strats usw.

Das fänd ich auch shcon interessant

Gruß
Simon
A.R. Duchossoir - The Fender Stratocaster
bzw.
- The Fender Telecaster

Steht alles drin!
 
A
Anonymous
Guest
Max":pekof9ft schrieb:
Khalaidahn":pekof9ft schrieb:
Hi!

Dann frag ich mal andersrum:

Was sind denn die typischen KLISCHEES (ob sie stimmen oder nciht) und typischen technischen Merkmale
für 50er, 60er,70er, 80er, 90er Strats usw.

Das fänd ich auch shcon interessant

Gruß
Simon
A.R. Duchossoir - The Fender Stratocaster
bzw.
- The Fender Telecaster

Steht alles drin!


Hmm

Eigentlich wollte ich nicht 15€ für ein Buch ausgeben, welches nur über Strats handelt.... Wenn ich jetzt totaler Fender Fan wär, ok....
Dachte, dass es vielleicht so grobe Fakten gibt, die man zusammenfassen kann.

Dennoch danke für den Tip...
Vielleicht leiste ich mir das irgendwann mal

Gruß
Simon
 
B
Banger
Guest
Khalaidahn":26tqtx6e schrieb:
Eigentlich wollte ich nicht 15€ für ein Buch ausgeben, welches nur über Strats handelt.... Wenn ich jetzt totaler Fender Fan wär, ok....

Frag mal VVolverine, der hat das bestimmt :-D *in deckung geh*
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Banger":20jeq68m schrieb:
Khalaidahn":20jeq68m schrieb:
Eigentlich wollte ich nicht 15€ für ein Buch ausgeben, welches nur über Strats handelt.... Wenn ich jetzt totaler Fender Fan wär, ok....

Frag mal VVolverine, der hat das bestimmt :-D *in deckung geh*

Ich habe ebenfalls eine nette Kollektion ... die Fender
Story ist auch eine sehr interessante und die Bücher sind
i.d.R. herrlichst gefüllt mit alten Fotografien ... macht Spaß!
 
A
Anonymous
Guest
Naja

m.E. brauchst du weder Bücher, noch einen Thread über angeblich gute und schlechte Fender. Du musst die Gitarren spielen.

Eine 50er Fender - sei sie auch noch so schön - ist nicht automatisch gut (eigene Erfahrung: halb gute, halb schlechte), eine 70er Fender kann auch gut sein (eigene Erfahrung: überwiegend schlechte)...

Wer Fenders nach dem Alter beurteilt hat nichts begriffen: Strats und Teles waren seit jeher industriell gefertigte Instrumente, relativ billig und - für die damalige Zeit - mit wenig Handarbeit hergestellt. PU's, die "von Hand", d.h. mit einer Wickelmaschine fabriziert wurden, die man von Hand abstellen musste, macht diese nicht besser und hat nichts mit der so gepriesenen "Handarbeit" zu tun... Alte Fenders sind durchaus vergleichbar mit einer Swatch-Uhr von heute.
Dass heute so horrende Preise für alte Fender gezahlt werden ist ausschliesslich der (US-Japanischen) Vintage-Hysterie zuzuschreiben.... In Japan lagern whs. mehr alte Strats in Banksafes, als im ganzen Land gespielt werden.
Als Musiker würde ich nie im Leben eine alte Fender für Preise, die heute gezahlt werden kaufen. Never.
Und: die Bücher über alte Fenders sind überwiegend als W*xvorlagen für Sammler gedacht und zeigen meistens nur schöne Bildchen...kaum ein kritisches Wort...

böse Grüsse
 
 

Oben Unten