Fender Vibrasonic wie alt?


A
Anonymous
Guest
Hallo,
ich besitze einen alten Fender Vibrasonic Modell 6 G13 A
den ich vor 10 Jahren einem alten Musiker inklusive einer
Fender Mustang Olympic White Bauj 1964 abgekauft hatte.
Nun bin ich mir mit dem Alter nicht so ganz sicher: auf dem
Röhrenzettel steht bei Produktion I E und weiter unten zwei
gestempelte Buchstaben L C (könnte aber auch D C heißen da es
bei AC steht).L C wäre dann Bauj. März 62 die Serien
nummer ist 882.Das einzige was fehlt ist
der Fußschalter den ich wohl kaum noch in Original bekommen werde.
Kann mir jemand das Alter bestätigen?

Gruß Altstar.
 
68goldtop
68goldtop
Well-known member
Registriert
24 November 2003
Beiträge
680
hi altstar!
"LC" scheint korrekt zu sein und ´62 würde für das modell ja auch hinhauen. die date-codes wurden zu der zeit immer (jedenfalls für gewöhnlich) als 2-letter-code aufgestempelt. bei production steht bei den amps die ich hier habe (´64 und ´66 princeton) jeweils eine handgeschriebene zahl...
toller amp! ich habe ´nen braunen "super amp" (dez. ´62) und er ist einer meiner liebsten!
greets - 68
 
A
Anonymous
Guest
Hi Goldtop,
ich dachte schon dass dieses Forum tot wäre ja dann kann ich nur gratulieren zu Deinen alten Fender Amps.Rührt Dein Name daher dass du eine 68er Goldtop besitzt?Wenn ja saubere Sache aber eine 58er wäre noch besser denn der Sammlerpreis ist Immens vor 10 Jahren noch
30.000.- DM ganz zu schweigen was die heute so bringen.
Danke nochmal für den Hinweis.

Gruß Altstar.
 
68goldtop
68goldtop
Well-known member
Registriert
24 November 2003
Beiträge
680
jau, ´ne 68er goldtop!
die 30 riesen für ´ne ´58er waren mir auch vor 10 jahren schon zu viel ;)
obwohl - das wäre mal ein richtig lohnender kredit gewesen...
greets - 68!

p.s.: was ist denn in deinem vibrasonic für ein speaker drin?

p.p.s.: hier kannst du bei interesse ein paar von meinen "schätzchen" sehen:
http://www.guitarmaniacs.de/cgi-bin/gm- ... =68goldtop

p.p.p.s.: oder hören
http://soundslikehome.de
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Altstar":2a52fkq1 schrieb:
Hi Goldtop,
ich dachte schon dass dieses Forum tot wäre ...
Gruß Altstar.

Wie kommst Du denn darauf? Ich glaube, trotz feinen Wetters
ist hier mehr los als in den grünen Gefilden ;-)

Deine Frage ist zudem, obwohl sehr speziell, ja beantwortet.
Feinen Amp hast Du da, Glückwunsch!
 
A
Anonymous
Guest
Der Speaker ist Original wie alles an dem Amp es ist ein 15" JBL 130.
Wenn Du mich nach dem Preis fragen würdest den ich vor 10 Jahren inkl.
der 64er Mustang bezahlt hatte würdest Du mich für einen Rumänischen
Pferdehändler jüdischer Abstammung halten.
Deine Seite ist sehr umpfangreich da muss ich mir Zeit lassen.
So einige "Schätzchen" hätte ich auch zu bieten z.B. einen 64er Fender
Jazz Bass in der ganz seltenen Farbe Sherwoodgreen da gibt es nur noch
ein paar Stück auf dieser Welt und den hatte ich mir Anfang 1965
nagelneu für 1350.-DM gekauft.Ja,ja wie die Zeit vergeht.

Gruß Altstar.
 
A
Anonymous
Guest
Altstar":2b5kldbo schrieb:
und den hatte ich mir Anfang 1965
nagelneu für 1350.-DM gekauft.Ja,ja wie die Zeit vergeht.

Ganz und total OT:

Ich glaube, Capt´n Grau ist seinen Titel als Stubenältester los....

Trotzdem, schönen Tach und viel Spaß bei den irren Gitarristen!
 
68goldtop
68goldtop
Well-known member
Registriert
24 November 2003
Beiträge
680
mh, original jbl - lecker, lecker ;)
nee, aber im ernst - ein neu-gekaufter ´65 jazzbass & still kicking -
HUT AB + viele grüße!
68
 
A
Anonymous
Guest
Hi! Der Vibrasonic ist schon ein nettes Stück Amp, vor allem auch das Tremolo. Habe meinen persönlichen Hau mit den großen Brownfaces. Deswegen hebe ich gehortet: einen der letzten Vibrasonics in braun (63), einen braunen Concert (62) und einen blonden Twin (62) jeweils mit original Speakern und Pappen. Habe keinen der Käufe nur eine Sekunde bereut.
Der Concert mit den 4x10 P10Q ist eine Klasse für sich. In den Vibrasonic habe ich mir allerdings einen EV 15er reingesetzt (war gerade zur Hand), weil der originale JBL vollkommen ausgelutscht war. Unterschied wie Tag und Nacht, unbedingt probieren!
 
A
Anonymous
Guest
Mad Cruiser hat geschrieben:

Ich glaube, Capt´n Grau ist seinen Titel als Stubenältester los....


Tja mein Lieber dafür könnte ich nach über 40 Jahren als Amateur,Semi-
profi und Profi Geschichten erzählen die Du erst einmal erleben musst denn nichts ist so aufreibend wie ein Musikerleben und in meinen früheren
Zeiten hatte ich soviele Gigs dass ich Zeitweise abwinken konnte was ja
heutzutage nicht mehr drin ist.Aber das ist eben ein anderes Thema.
Wie geht das eigentlich mit dem Zitieren?

Der Altstar grüßt Euch alle.
 
A
Anonymous
Guest
Altstar":166maytg schrieb:
Wie geht das eigentlich mit dem Zitieren?

Zitieren heißt auf Englisch "quote". Entsprechendes Kästchen anklicken, nicht benötigten Text löschen (gelle, Doc?), nach dem Zitat weiterschreiben.

Also, Du Alter Sack, mach´s Dir gemütlich, setze Dich in Deinen verdammten Schaukelstuhl und erzähl uns von vor dem Krieg. :cool:

....und wie die Tielmann Brothers 1962 in den Ringstuben in Mannheim abgeräumt haben. Und vorsichtig! Wenn Du flunkerst, erwische ich Dich! :lol:
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
mad cruiser":15k194j1 schrieb:
Altstar":15k194j1 schrieb:
Wie geht das eigentlich mit dem Zitieren?

Zitieren heißt auf Englisch "quote". Entsprechendes Kästchen anklicken, nicht benötigten Text löschen (gelle, Doc?), nach dem Zitat weiterschreiben.

Also, Du Alter Sack, mach´s Dir gemütlich, setze Dich in Deinen verdammten Schaukelstuhl und erzähl uns von vor dem Krieg. :cool:

....und wie die Tielmann Brothers 1962 in den Ringstuben in Mannheim abgeräumt haben. Und vorsichtig! Wenn Du flunkerst, erwische ich Dich! :lol:

:) Ihr scheint Euch zu kennen ...
 
A
Anonymous
Guest
doc guitarworld":d3lkq7gl schrieb:
:) Ihr scheint Euch zu kennen ...

Das nicht; kann ja noch werden!

Aber, nun ja, ich bekenne, ich könnte auch ´was erzählen...
Wahrscheinlich bin ich bloß neidisch, dass er mir mein warmes Plätzchen am Ofen weggenommen hat. :lol:
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
mad cruiser":2ebdhszo schrieb:
doc guitarworld":2ebdhszo schrieb:
:) Ihr scheint Euch zu kennen ...

Das nicht; kann ja noch werden!

Aber, nun ja, ich bekenne, ich könnte auch ´was erzählen...
Wahrscheinlich bin ich bloß neidisch, dass er mir mein warmes Plätzchen am Ofen weggenommen hat. :lol:

Der GW-Ofen ist so gross und heimelig, da haben alle
Blues-Cats ihr Plätzchen :)
 
A
Anonymous
Guest
Ist ja klar ich werde mir langsam die karierten Pantoffeln anziehen und
dann ein Bier auf meiner Wampe abstellen und mal sehen was die
Jugend so handgemacht am Bass fertig bringt.
Wenn ich diese Vögel heute mit ihren 1000 Watt Verstärkern sehe dann
weiß ich genau dass eine Saite nur noch gestreichelt werden muss um einen anständigen Ton hervor zu zaubern. In meiner Zeit da musstet Du
mit Karaft Dein Instrument bearbeiten denn mehr wie 40 Watt!!! waren
nicht drin. Und ich bin und bleibe der Meinung daß die Musik der 60er
und 70er heute keiner mehr so spielen kann wie die Leute damals weil
einfach die Spieltechnik fehlt.Denkt was Ihr wollt aber ich weiß genau
was ich hier schreibe und wenn es hier im Forum noch ein paar Freaks von damals gibt dann werden die mir das 1000% ig bestätigen.

Gruß Altstar.
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
2
Aufrufe
512
Anonymous
A
 

Oben Unten