floyd rose einbauen


A
Anonymous
Guest
... ich bin auf der Suche nach einer Anleitung, wie/wo genau ich die Aufnahmebolzen im Gitarrenkorpus setzen muss, damit das sich ergebende Spiel für die Oktavreinheit korrekt ist.
Hat da jemand eine Idee ? (ich hätte es ja gerne bei Stratmann machen lassen, aber der zieht um und nimmt z.Z. keine aufträge an ... und mehr als einen Monat warten ist nix für mich ...) :oops:
 
jab
jab
Well-known member
Registriert
9 März 2008
Beiträge
847
Ort
Bad Goisern
Moin!

Wenn's ein Schaller ist: auf deren Homepage gibt es technische Zeichnungen und z.T. Schablonen.

Ansonsten: e-Böckchen ganz nach vorn, der Auflagepunkt der Saite sollte jetzt auf der theoretischen Mensur (Abstand Sattel > Mitte 12. Bundstäbchen wiederum vom 12. Bundstäbchen Richtung Steg abmessen) liegen. Die korrekte Intonation erhältst du dann, wenn das Böckchen etwa 2 mm zurückgesetzt wird. Das müsste bei den meisten Freudlosdingern dann passen. Die Bolzen auszumessen ist nicht ganz einfach, schließlich ist die Messerkante in der Regel rund und liegt halb innen am Bolzen an...

Ansonstenansonsten: Gitarre eintüten und zu jemandem schicken, der sowas schon mal gemacht hat.

Oder einen längeren Tagesausflug machen...

Beste Grüße!
Jab

(Machs lieber nicht selbst. Was ist denn überhaupt mit dem Sattel? Da muß doch ein Klemmsattel hin, der ebenfalls nicht so einfach einzubauen ist.)
 
A
Anonymous
Guest
... der Sattel sitzt schon. Und ich im Raum Hannover, ist jemand da, der da Erfahrung hat und etwas Zeit?
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
frankpaush":200pzvi5 schrieb:
... der Sattel sitzt schon. Und ich im Raum Hannover, ist jemand da, der da Erfahrung hat und etwas Zeit?

Geh zum Thomas Stratmann.
Wie Christian schon schrieb: Mach es nicht selbst.
Das Geile am Floyd ist, dass es wirklich funktioniert! (Wenn es funktioniert) ;-)
Und ein halber Millimeter halbiert ggf. den GANZEN Spaß!
 
 

Oben Unten