Frage zu Marshall Bautypen (Topteile)


A
Anonymous
Guest
SoSo
mir hat nen Kumpel einen Marshall Topteil angeboten. Und zwar das JCM 900...
aber er meinte ,dass dieser Amp "nur" 50 Watt hat, das wage ich aber zu bezweifeln, weil ich nicht wüsste, dass Marshall diesen auch als 50 Watt version gebaut hat. Und 2. weil dieser genau gleich aber auch hagenau gleich wie der mit 100 Watt aussieht, und eine Beschriftung der Leistung oder sonstiges finde ich irgentwie nicht auf dem Amp^^
hat einer ne ahnung, ob es den Amp wirklich als 50 Watt Version gibt...

Danke
 
A
Anonymous
Guest
Solrac":3v9x0a11 schrieb:
huhu

also am einfachsten wäre es doch, die endstufenröhren zu zählen, oder?

Gruß
Chris

Hä wat?^^ also soweit ich mich erinnere sind 5 drinnen.
2 Vorstufe und 3 Endstufe... bin mir aber nicht sichher müsste nochmals nachschauen

Danke
 
A
Anonymous
Guest
hi

das sind aber ein bisschen wenig Röhren in dem Amp ;) Zähl nochma nach. Besonders die Vorstufenröhren :p
Soweit ich richtig informiert bin stehen 2 Endstufenröhren für ca. 40-60 Watt. 4 demnach für um die 100 Watt. Ungerade Zahlen sind meiner Meinung nach entweder nicht möglich oder sehr unüblich.

Gruß
Chris
 
finetone
finetone
Well-known member
Registriert
9 Januar 2003
Beiträge
2.642
RockendeLocke":26880yrx schrieb:
SoSo
mir hat nen Kumpel einen Marshall Topteil angeboten. Und zwar das JCM 900...
aber er meinte ,dass dieser Amp "nur" 50 Watt hat, das wage ich aber zu bezweifeln, weil ich nicht wüsste, dass Marshall diesen auch als 50 Watt version gebaut hat. Und 2. weil dieser genau gleich aber auch hagenau gleich wie der mit 100 Watt aussieht, und eine Beschriftung der Leistung oder sonstiges finde ich irgentwie nicht auf dem Amp^^
hat einer ne ahnung, ob es den Amp wirklich als 50 Watt Version gibt...

Danke

Hallo,
diesen Amp gibt es sowohl in 50Watt als auch in 100Watt-Version, jeweils mit und ohne Hall. Soweit ich den mechanischen Aufbau im Kopf habe haben diese Amps 3 ECC83 und 2 (50Watt) bzw. 4 (100Watt) EL34 drin. Infos dazu gibt es zuhauf im Internet.
 
A
Anonymous
Guest
Morgen,

der JCM900, den ich bei nem anderen Gitarristen (bei ner Punk-Band, mit der ich einmal geprobt hab) gesehn hab, hatte auch die von Finetone genannte Bestückung. Der hatte auch 100Watt. Also 3 Röhren Vorstufe; 4 Röhren Endstufe.
Allerdings hats bei dem wohl andauernd die Röhren rausgehauen, und er hat sich wohl immer wieder neue gekauft anstatt den Amp mal zu ner Werkstatt zu bringen :cry:... Schade eigentlich!
Allerdings gefiel mir der Klang meines JCM800 besser als der des JCM900. Klang um einiges voller. Aber vielleicht lags auch daran, dass bei seinem JCM900 wirklich was nicht in Ordnung war :roll:!

Grüße, Julian
 
A
Anonymous
Guest
hmm ok dann hat dieser wohl nur 50 Watt hab nochmal gezählt ;-)
aber ich habe irgentwann mal gehört, dass die älteren JCM 900er teilweise den Röhren eine überspannung reingehauen hat, so dass diese schneler kaputt gehen, obs wirklich so ist weiß ich nicht, weiß des jemand Genauer?
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
RockendeLocke":8rr81pbl schrieb:
hmm ok dann hat dieser wohl nur 50 Watt hab nochmal gezählt ;-)
aber ich habe irgentwann mal gehört, dass die älteren JCM 900er teilweise den Röhren eine überspannung reingehauen hat, so dass diese schneler kaputt gehen, obs wirklich so ist weiß ich nicht, weiß des jemand Genauer?

Ich habe einen JCM 900 2205 (eben die zitierte 50 Watt-Version)
etwa 2 Jahre mit einem Satz Röhren an einem Scholz Powersoaker
hängen gehabt, selbst das haben die noch über sich ergehen lassen,
obwohl das schon das heftige Melkverfahren ist ;-)
 
 

Oben Unten