Frage zu Nachnahme Versand mit DHL


A
Anonymous
Guest
Hallo,

(hab es mal hier reingesetzt, da ich auf Resonanz hoffe. Man möge mir verzeihen, wenn es jemand stört.)
kann mir jemand sagen wie lange es dauert bis das Geld auf dem Konto ist?
Der Empfänger hat mir schon vor 2 Tagen den Erhalt des Pakets bestätigt.
Aber auf meinem Konto ist noch nix gelandet.

Gruß Franz
 
gitarrenruebe
gitarrenruebe
Well-known member
Registriert
20 Oktober 2005
Beiträge
5.557
Lösungen
1
Nachname kann dauern, bis Du das Geld von der Post hast, können schon mal 2 Wochen (auch bis zu 4 Wochen) ins Land gehen; klingt komisch, ist aber so !
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.457
Lösungen
2
Ort
Hamburg
Eine Bekannte, die bei DHL tätig ist, hat zu diesem Thema eine ganz böse und bestimmt unwahre Behauptung aufgestellt:

Die bunkern das Geld für 3-4 Wochen, wegen der Zinsen.

Ich glaube das nicht, jedes andere Unternehmen ja, aber niemals die "Post"!!

Thomas
 
Don_Mauzo
Don_Mauzo
Well-known member
Registriert
19 Juni 2006
Beiträge
373
Ort
Reutlingen
little-feat":3bxcp15x schrieb:
Ich glaube das nicht, jedes andere Unternehmen ja, aber niemals die "Post"!!

Jedes Unternehmen versucht eigenes oder fremdes Geld so lange wie möglich zu halten. (Zumindest wenn es versucht gewinnbringend zu arbeiten)

Schon mal aufgefallen, dass eine Überweisung von einem Konto zum anderen bei der gleichen Bank bis zu drei Tage dauert?! Genau der gleiche Grund...

Gruß,
Don Mauzo
 
Sven
Sven
Well-known member
Registriert
25 Januar 2007
Beiträge
187
Ort
Luzern
little-feat":bflpf93t schrieb:
Eine Bekannte, die bei DHL tätig ist, hat zu diesem Thema eine ganz böse und bestimmt unwahre Behauptung aufgestellt:

Die bunkern das Geld für 3-4 Wochen, wegen der Zinsen.

Ich glaube das nicht, jedes andere Unternehmen ja, aber niemals die "Post"!!

Thomas

Der Anteil des auf dem Geldmarkt realisierten Umsatzes der "Post" am Konzernumsatz liegt deutlich im zweistelligen Prozentbereich wenn ich mich recht erinnere, müsste nachschauen.

Das, was die Post da treibt, ist wirklich kackdreist (* . Ich hab mal ein Objektiv per Nachnahme verkauft und hatte das Geld in der 5. Woche nach bestätigtem Empfang auf meinem Konto.

(* ich habe mir dieses Wort von Gerrit abgeguckt und eben das erste mal selbst verwendet :lol:

Gruß,
Sven
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.457
Lösungen
2
Ort
Hamburg
Don_Mauzo":39muwget schrieb:
little-feat":39muwget schrieb:
Ich glaube das nicht, jedes andere Unternehmen ja, aber niemals die "Post"!!

Jedes Unternehmen versucht eigenes oder fremdes Geld so lange wie möglich zu halten. (Zumindest wenn es versucht gewinnbringend zu arbeiten)

Schon mal aufgefallen, dass eine Überweisung von einem Konto zum anderen bei der gleichen Bank bis zu drei Tage dauert?! Genau der gleiche Grund...

Gruß,
Don Mauzo

Mensch Don,

nimm mich doch nicht so tierisch ernst!
Gut, ich hatte vergessen zu bemerken:
Sollte ein kleiner Joke sein, OK?? Nächstes Mal mach ich ne Fußnote.

Tom
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Leute,
danke für die Infos. Hier wird also mit dem Geld der Kunden Reibach gemacht. TOLL!!! :evil:

Gruß
Franz
 
A
Anonymous
Guest
Little Wing":3qq639xo schrieb:
danke für die Infos. Hier wird also mit dem Geld der Kunden Reibach gemacht. TOLL!!! :evil:

Genau das gleiche Spiel bei Paypal. Hier dauert der Transfer des Paypal-Guthabens aufs eigene Konto 6-7 Tage! Da wird ordentlich abkassiert!

Gruß
Björn
 
Don_Mauzo
Don_Mauzo
Well-known member
Registriert
19 Juni 2006
Beiträge
373
Ort
Reutlingen
little-feat":1n7qj3r1 schrieb:
Mensch Don,

nimm mich doch nicht so tierisch ernst!
Gut, ich hatte vergessen zu bemerken:
Sollte ein kleiner Joke sein, OK?? Nächstes Mal mach ich ne Fußnote.

Tom

Sorry Tom, da krisch isch immer wieder sooooooo´n Hals bei dem Thema. (Den ironischen Unterton hab ich schon herausgelesen)

Gruß,
Chris
 
Mike
Mike
Well-known member
Registriert
21 Januar 2002
Beiträge
1.169
Lösungen
1
Ort
MG
Hallo Leutz,

zum Thema Post und Geld Bunkern bei Überweisungen.
Habe mir da letzte Woche etwas interessantes erzählen lassen.

Es ging um eine Überweisung bei der Postbank.
Der Empfänger brauchte das Geld sofort.
Information am Schalter(Donnerstagnachmittag): Jaa, das Geld ist dann am Dienstag auf dem Konto.
Da ist dann erstmal Stunk gemacht, der Schalter blockiert und sich etwas lauter aufgeregt worden.
Dann den Geschäftsführer verlangt, zu dem ins Büro mit dem Empfänger des Geldes am Handy. Der Geschäftsführer tippelt kurz am PC rum und keine 20 Sekunden später kam die Rückmeldung vom Empfänger, dass das Geld auf dem Konto angekommen ist.
So schnell kann es dann doch gehen, wenn man den Leuten ordentlich auf die Füße tritt...
 
 

Oben Unten