Fragen zur Halsbearbeitung


A
Anonymous
Guest
Hallo allerseits,
ich möchte meine alte Höfner wieder zu leben erwecken.

[img:262x502]http://www.bilder-hochladen.net/files/big/ilsr-b-6512.png[/img]

Um das zu erreichen, muss ich den Hals neu aufbauen. Die alte Höfner hat eine 1,5 mm dicke Kunststoffplatte am Kopf, die mit Überlackiert war. Hierfür suche ich nun ein geeignetes Material. Jemand eine Idee wo ich sowas bekomme oder was ich dafür nehmen kann?

[img:255x448]http://www.bilder-hochladen.net/files/ilsr-a-d3d9.jpg[/img]

Da ich von dem alten Hals das Griffbett abtrenne und auf den neuen Hals aufleime, würde mich interessieren, ab welcher Abnutzung sollten die Bundstäbe gewechselt werden?
Momentaner Zustand, der Hals hat einen Nullbund, der schon einige Kerben hat. Auch die anderen Bünde haben schon eine Abnutzungserscheinung. Die Höhe der Bünde ist/war 1 mm.

Noch eine weitere Frage, was nehme ich für ein Kleber für das Binding am Hals?

In Voraus schon mal mein Dank für die Rückmeldungen
 
A
Anonymous
Guest
Wow, das klingt nach viel(!) Arbeit und nach einem ungewissen Ende. Da hast du dir mal eben die schwierigsten Stellen einer Klampfe vorgenommen. Wenn du das schonmal gemacht hast, ok. Ansonsten würde ich das wirklich lassen.
 
A
Anonymous
Guest
McCracken schrieb:
Wow, das klingt nach viel(!) Arbeit und nach einem ungewissen Ende. Da hast du dir mal eben die schwierigsten Stellen einer Klampfe vorgenommen. Wenn du das schonmal gemacht hast, ok. Ansonsten würde ich das wirklich lassen.

Man darf es halt nicht überstürzen. Ich denke, wenn man jeden Schritt gut überdenkt ist es schon machbar.
Handwerkliches Geschick ist ja auch vorhanden.
 

Ähnliche Themen

DerOnkel
Antworten
44
Aufrufe
7K
DerOnkel
DerOnkel
 

Oben Unten