Für einen Anfänger: Yamaha Pacific 112 VS. 604W


A
Anonymous
Guest
Hab eben noch das "hallo" von dir suchen müssen, daher hats was gedauert... :roll: ;-)

Also ich persönlich würd dir raten solche Gitarren nicht blind zu kaufen. Also anspielen sollte vorher mal drin sein. Es sind ja nicht so exotische Modelle die man nicht nochmal bei eBay finden wird. Also lieber etwas warten, antesten und sich dann ruhigen Gewissens für eine entscheiden.

Wichtig wär eigentlich auch über deinen Hintergrund was zu wissen. In welchem Rahmen machst du Musik? nur für dich? Band? Welche Richtung? Wieviel willst du maximal ausgeben (vielleicht gibt es bessere Alternativen etc.)?
Mit diesen Infos wirst du heir bestimmt sehr gute Tipps bekommen.

Nur dieses Wochenende ist was schlecht da sich die Elite dieses Boards momentan auffer Burch bei ner Session trifft.

Gruß,
Jacques
 
A
Anonymous
Guest
HALLO ;)
und danke dir :)

zum einsatzgebiet: ich spiele nur für mich selbst - aber mal abwarten was draus wird :cool:
eigentlich dient mir das so als "ausgleich" zu meinem sonst langweiligen schüler-dasein.
musik-richtungs-mäßig bin ich auf crossover bzw. alternative eingestellt (korn, rammstein, coal chamber,...)

und ich hab die software "guitarpro" in augenschein genommen, womit ich vielleicht den einen oder andren track nachspielen möcht.
alles andere läuft im autodidaktischem schema ab... (sollte ;))

preislich: würde mir passen, wenn es sich bei ca. 150€ einpendelt - am liebsten mit nem schönen ständer oder andrem zubehör...
 
A
Anonymous
Guest
Hi auch,

gut, jetzt weiss man mal wer du bsit und ist direkt viel einfacher was zu antworten ;-)

150,-€ sind für ne Gitarre natürlich recht knapp bemessen. Wenn du am Anfang stehst und noch nicht genau weisst wo die Fahrt hingeht bist du mit einer Pacifica denk ich nicht schlecht beraten. Über gute Pacificas wurde hier schon viel geschrieben, schau mal mit der Suchfunktion nach.

Das eigentliche Problem ist nur das wenn du engagiert bei der Sache bist und bleibst du nicht unbedingt lange glücklich mit einer 150,-€ Gitarre bist. Leider ist es bei Instrumenten so das man meist das bekommt was man auch ausgibt. In dem Preisrahmen hast du eben teilweise schlechte Hardware und keine ganz saubere Verarbeitung. Wie gesagt ist das anfangs noch nicht so schlimm da man eh erstmal froh ist überhaupt was aus dem Teil raus zu bekommen ;-) Nur musst du damit rechnen das du nach 1, 2 Jahren evtl. tiefer in die Tasche greifen "willst" um dir ein besseres Instrument zu besorgen.

Hoffe es hilft dir ein wenig weiter :mrgreen:

gruß,
Jacques
 
jaydee65
jaydee65
Well-known member
Registriert
1 Februar 2003
Beiträge
477
Ort
Bremen, kurz vor der Lesum
Hi,

ich spiele seit 4 Jahren eine 96er Pacifica HSS und bin sehr zufrieden mit ihr.

Vom Können her siedel ich mich im semiprofessionellen Bereich an, also ist die Pacifica n i c h t nur was für Anfänger.

Yamaha baut im Niedrigkostenniveau schon sehr ordentlich Instrumente,
im Gegensatz zu den Squiers von Fender!!!

Gebe gerne mehr Auskunft wenn Du mir ne PrivatMail schickst, oder geh mal auf meine Seite

www.jaydee65.online.ms
 
A
Anonymous
Guest
Also falls der ganze Thread noch ne Bewandnis und Relevanz hat..
Ich spiel ne Pacifica 112 und wuerde sie sofort wieder nehmen.

Greets
 

Ähnliche Themen

bwalde
Antworten
5
Aufrufe
806
H0wy
A
Antworten
2
Aufrufe
533
Anonymous
A
A
Antworten
25
Aufrufe
2K
Anonymous
A
 

Oben Unten