Fuß-Blues


A
Anonymous
Guest
Schadenfreude ist ja bekanntlich die größte Freude... so jetzt habt ihr mal wieder nen Grund, herzlich auf die Schenkel zu klopfen ;)

Gestern abend hatte ich es nach mehrstündiger Arbeit endlich geschafft, unser DSL wieder neu einzurichten...
Nach soviel schweisstreibender Denkarbeit liegt natürlich nichts näher, als mit der Klampfe in der Hand die Moll-Pentatonik rauf und runter zu dudeln. Also schnell ein Backing runterladen. Geschafft. Klampfe umhängen. Auch noch geschafft. Moment, Strom is nicht. Also über den Amp gebeugt, um den Stecker einzustöpseln.

Zack

Hat sich der Gitarrengurt tatsächlich unbemerkt um sich selbst gewickelt und sich durch die Hebelwirkung vom Gurtpinn "gelöst"... naja und wie Murphy es will, fuchtel ich auch grad mit der linken Hand irgendwo rum, so dass mir das Teil mit Karacho auf den Zeh saust - der massive Gurtpinn voran. Tjo nachm Röntgen: Gebrochen. Nach Toll :?

Fazit: Zum Glück wars ne Strat und nicht die Les Paul, sonst wärn Loch im Boden :roll: :)
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
Cher Änri,

Da wärst Du jetzt mit einer Flamenco Gitarre glimpflicher weg gekommen. Als Pianist mit einem Bösendorfer aber hättest Du nicht mehr schreiben können. Welch ein Glück also! ;-)
Gute Genesung!
 
A
Anonymous
Guest
Henry Vestine":3rcf04k9 schrieb:
Zack
Tjo nachm Röntgen: Gebrochen. Nach Toll :?
Fazit: Zum Glück wars ne Strat und nicht die Les Paul, sonst wärn Loch im Boden :roll: :)

:lol: Murphy lebt!
Wenn man Pech hat, bricht man sich den Finger in der Nase ab oder ersäuft beim Gurgeln....

Gute Besserung wünsch´ ich auf jeden Fall mal!
 
Rat Tomago
Rat Tomago
Well-known member
Registriert
15 Oktober 2004
Beiträge
1.157
Ort
Braunschweig
W°°":5xe6l68z schrieb:
Cher Änri,

Da wärst Du jetzt mit einer Flamenco Gitarre glimpflicher weg gekommen. Als Pianist mit einem Bösendorfer aber hättest Du nicht mehr schreiben können. Welch ein Glück also! ;-)
Gute Genesung!


Der Gurt von nem Klavier rutscht aber zum Glück auch nicht so schnell vom Gurtpin... :roll: :-D
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

was so ein Gurtpin alles anrichten kann... :lol: ;-) Auch von mir gute Besserung.

By the way: Wenn es ne Les Paul gewesen wäre, wäre es wohl nicht bei einem Zeh geblieben. Aber da sieht man wieder wir Männer sollten nicht mehrere Sachen zur gleichen Zeit tun ;-)

Gruß
VVolverine
 
A
Anonymous
Guest
Wer weiß, ob das "Zusammentreffen" von Deinem Fuß und einer Flamencogitarre nicht die Zederndecke selbiger zerstört hätte (Du wärst nicht der erste); sogesehen ist's Glück im Unglück, daß zumindest Deine Klampfe den Sturz unbeschadet überstanden hat. ;-)
Gute Besserung!
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Henry Vestine":vrgdgodm schrieb:
Schadenfreude ist ja bekanntlich die größte Freude... so jetzt habt ihr mal wieder nen Grund, herzlich auf die Schenkel zu klopfen ;)

Gestern abend hatte ich es nach mehrstündiger Arbeit endlich geschafft, unser DSL wieder neu einzurichten...
Nach soviel schweisstreibender Denkarbeit liegt natürlich nichts näher, als mit der Klampfe in der Hand die Moll-Pentatonik rauf und runter zu dudeln. Also schnell ein Backing runterladen. Geschafft. Klampfe umhängen. Auch noch geschafft. Moment, Strom is nicht. Also über den Amp gebeugt, um den Stecker einzustöpseln.

Zack

Hat sich der Gitarrengurt tatsächlich unbemerkt um sich selbst gewickelt und sich durch die Hebelwirkung vom Gurtpinn "gelöst"... naja und wie Murphy es will, fuchtel ich auch grad mit der linken Hand irgendwo rum, so dass mir das Teil mit Karacho auf den Zeh saust - der massive Gurtpinn voran. Tjo nachm Röntgen: Gebrochen. Nach Toll :?

Fazit: Zum Glück wars ne Strat und nicht die Les Paul, sonst wärn Loch im Boden :roll: :)

Da muß es doch irgendeinen Preis für geben ... vielleicht fällt uns
bis Aachen im Januar ja noch was ein **) Gute Besserung schon mal!
 
A
Anonymous
Guest
Glück im Unglück, daß zumindest Deine Klampfe den Sturz unbeschadet überstanden hat

Es war nicht mal meine, war nur n billiger J&D-nachbau eines Kumpels :) Da war mir mein "Zeigezeh" doch mehr wert ;-)

vielleicht fällt uns
bis Aachen im Januar ja noch was ein

jezz mach mich nicht neugierig.... ich komme auch so ;-)

@all: Danke für die Anteilname :) Mir gehts schon viel besser, Lachen ist doch die beste Medizin!
 
R
rockz
Well-known member
Registriert
2 Dezember 2003
Beiträge
425
Lösungen
1
Möchte mich anschließen: Von mir dann auch noch gute Besserung!

Bei meiner Gitarre hatte sich der Gurt kurioserweise auch mal irgendwie gelöst. Glücklicherweise befand sich meine linke Hand grad am Neck - weiß gar nicht, was sie dort zu suchen hatte...! :-D (Wie du bereits sagtest: Lachen ist die beste Medizin!) ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Liebe Leute,
es ist doch so einfach die Klampfe vor dem Absturz zu sichern.
Einfach einen Gummiring von einer Bierflasche mit "Fummpverschluss!"
über den Gurtpin und Ruhe ist.
Es gibt auch mittlerweile Anbieter die haben diese Ringe in Schwarz.
Tone-toys glaube ich haben die auch.
Ich mach mir die selber und gebe sie als kleine Dreingabe an die Kunden.
Tschau, Jochen
 
B
Banger
Guest
Jessas, Jochen!
Du bist manchmal erschreckend sachlich. Hier ist dat Sinnlosforum, also sei ma nich so verkrampft wie'n Chorknabe im Swingerclub :)

Ausserdem:
Security Locks sind viel cooler!!!111!!!!11
Ihr Pömpelgummilemminge von der Ploppverschlussfricklerfraktion!

Huch... es ist nicht Freitag? Hier ist nicht heise.de? Sorry :-D
 
A
Anonymous
Guest
[off topic]

Hi Andreas,

:lol: :lol: ich bin gerade am Ablachen über deine Mail. Meinst Du dieses Spiel spielt jemand? Einige Sache schreien ja gradezu danach ausprobiert zu werden :lol: :-D

Gruß
VVolverine

[/off topic]
 
A
Anonymous
Guest
Banger":1r3zsuxb schrieb:
Jessas, Jochen!
Du bist manchmal erschreckend sachlich. Hier ist dat Sinnlosforum, also sei ma nich so verkrampft wie'n Chorknabe im Swingerclub :)

Ausserdem:
Security Locks sind viel cooler!!!111!!!!11
Ihr Pömpelgummilemminge von der Ploppverschlussfricklerfraktion!

Hi Bängä,
gerade mal ein Pikkolöchen eingefahren, und schon wieder locker!
Also, wenn du mich fragst (was du aber nicht tust) sind Locks der letzte
Scheiss. Die Klappern, sehen kacke aus, und wenn die Schraube sich löst fällt
die Klampfe trotzdem runter. Durchgefallen!!!!!!!!!!!!
Prost, Jochen
 
B
Banger
Guest
Moin Jochen,
ich kann nur mit Kaffee dienen, dennoch: Prost :)
Zu den Locks: hätte ich vorher schon den "Trick" mit dem Pömpelgummi gekannt, wären jetzt keine Schaller Locks an meiner Geige.
Dennoch, soooo übel finde ich die nicht. Ich mag's vor allen Dingen, dass ich sie fix ausklinken kann (obwohl, das ist ein rekursives Argument: ich muss den Gurt zum Transport oder zum inne-Ecke-stellen-ohne-Ständer ja nur deswegen ausklinken, weil ich die Locks dran hab).
Klappern tun sie, wenn sie locker sind, aber sobald ich die Gitarre umhängen habe, ist Zug drauf und Ruhe, kein Problem.
Das mit dem längeren Hebel und sich dadurch lockernden Schrauben habe ich so in den Griff bekommen: Schraube raus, inne Pattex-Tube tauchen, 10 min. antrocknen lassen und wieder reindrehen. Das hält jetzt seit 1,5 Jahren bombenfest.

@VV: Ich glaub, ich muss den Inhalt hier mal posten, damit die anderen auch im Bilde sind :)
Punkte hab ich bisher zwei, war zweimal auf'm Lokus :lol:
 
A
Anonymous
Guest
Signguitar":gmyvg4xl schrieb:
Hi Bängä,
gerade mal ein Pikkolöchen eingefahren, und schon wieder locker!
Also, wenn du mich fragst (was du aber nicht tust) sind Locks der letzte
Scheiss. Die Klappern, sehen kacke aus, und wenn die Schraube sich löst fällt
die Klampfe trotzdem runter. Durchgefallen!!!!!!!!!!!!
Prost, Jochen

Moin Jochen,

man muß doch auch mal rechts und links von Schaller schauen. Die Schaller Dinger habe ich zwar selbst an den meisten Gitarren, aber gefallen tun sie mir auch nicht wirklich. Anders die Locks von Warwick (glaube ich... :oops: ) die ich an meiner neusten Klampfe verbaut habe. Dort werden keine Gurtpin mehr aufgeschraubt, sondern mittels Bohrung direkt in den Body eingelassen. Das passende Gegenstück dazu an den Gurt und fertig. Klasse System. Rappelt nicht, stabil und sieht schick aus. :-D

Gruß
VVolverine
 
Mike
Mike
Well-known member
Registriert
21 Januar 2002
Beiträge
1.169
Lösungen
1
Ort
MG
VVolverine":3cqxw3py schrieb:
Signguitar":3cqxw3py schrieb:
Hi Bängä,
gerade mal ein Pikkolöchen eingefahren, und schon wieder locker!
Also, wenn du mich fragst (was du aber nicht tust) sind Locks der letzte
Scheiss. Die Klappern, sehen kacke aus, und wenn die Schraube sich löst fällt
die Klampfe trotzdem runter. Durchgefallen!!!!!!!!!!!!
Prost, Jochen

Moin Jochen,

man muß doch auch mal rechts und links von Schaller schauen. Die Schaller Dinger habe ich zwar selbst an den meisten Gitarren, aber gefallen tun sie mir auch nicht wirklich. Anders die Locks von Warwick (glaube ich... :oops: ) die ich an meiner neusten Klampfe verbaut habe. Dort werden keine Gurtpin mehr aufgeschraubt, sondern mittels Bohrung direkt in den Body eingelassen. Das passende Gegenstück dazu an den Gurt und fertig. Klasse System. Rappelt nicht, stabil und sieht schick aus. :-D

Gruß
VVolverine

Tach auch,

du meinst as Straplok-System von Dunlop, oder?
Die mit der versenkten Hülse (Flushmount) habe ich auf meinem 5-Saiter.
Gefallen mir auch um Längen besser als die Schallalala's.
Vor allem, weil die so schön flach sind.
Sind nur blöd am Gurt zu montieren.

________________
 
A
Anonymous
Guest
Moin Leute,
iss ne sch... Sache wenn einem die Klampfe ungewollt ausn Händen fällt. Iss mir auch schon zu oft passiert. Hier ein Tip von mir: Besser als der ganze Schallerscheiss sind die Göldo Multi-Lock Endpins. Sehn klasse aus, funktionieren bestens, rappeln nicht, sind billisch uuund... kennt ned jeder :lol:

EP50C.jpg


back to the blues :cool:

Martin
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Magman":1ej0iloq schrieb:
Moin Leute,
iss ne sch... Sache wenn einem die Klampfe ungewollt ausn Händen fällt. Iss mir auch schon zu oft passiert. Hier ein Tip von mir: Besser als der ganze Schallerscheiss sind die Göldo Multi-Lock Endpins. Sehn klasse aus, funktionieren bestens, rappeln nicht, sind billisch uuund... kennt ned jeder :lol:

EP50C.jpg


back to the blues :cool:

Martin

... habe leider schon eine Rändelschraube verloren ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Mike":2jc53x4q schrieb:
Tach auch,

du meinst as Straplok-System von Dunlop, oder?
Die mit der versenkten Hülse (Flushmount) habe ich auf meinem 5-Saiter.
Gefallen mir auch um Längen besser als die Schallalala's.
Vor allem, weil die so schön flach sind.
Sind nur blöd am Gurt zu montieren.

________________
Gruß,

Mike

Hi Mike,

ja, genau die meinte ich. Stimmt, am Gurt läßt sich das Gegenstück leider nur sehr kompliziert anbringen. Kleiner Tipp: Dazu nimmt man dann noch Teile der "alten" Schaller Sec. Locks, dann klappt auch mit der Gurtmontage ;-)

Gruß
VVolverine
 
A
Anonymous
Guest
Hi Olli

Gute Besserung für Deinen geschundenen Zeh. Ist Dir nicht schonmal ne Gitarre auf den Fuß gefallen oder habe ich das geträumt ? ;-) .

Liebe Grüße
Arvid
 
A
Anonymous
Guest
Hi Arvid :)
Heute noch war ich am Prenzlauer Berg - leider mit Familie im Anhang und ohne deine Adresse.

Soweit ich mich erinnern kann, war es das erste (und einzige :)) mal, dass mir sowas passiert ist. Dem Zeh gehts soweit wieder gut, die Tapes sind ab und der Alltag wiederhergestellt :D
 
A
Anonymous
Guest
Henry Vestine":2nz4fii1 schrieb:
Hi Arvid :)
Heute noch war ich am Prenzlauer Berg - leider mit Familie im Anhang und ohne deine Adresse.

Soweit ich mich erinnern kann, war es das erste (und einzige :)) mal, dass mir sowas passiert ist. Dem Zeh gehts soweit wieder gut, die Tapes sind ab und der Alltag wiederhergestellt :D

Hi Olli

Warum hast Du denn vorher nichts gesagt? Ihr hättet mit Sicherheit einen furchtbar netten Reiseführer gehabt :lol: . Naja, aber ohne Familie wärs bestimmt noch um einiges cooler geworden ;-).
Beim Thema Klampfenflug dachte ich, mal in einem Pleiten, Pech und Pannen-Thread so etwas ähnliches von Dir gelesen zu haben. Egal, man wird alt.

Liebe Grüße
Arvid
 
A
Anonymous
Guest
Hi Arvid,

klar hätte ich mein Kommen angekündigt, aber meine Mutter hat meinem Vater die Reise als Überraschungsgeschenk für seinen 50. geschenkt. Ich wurde genauso "überrascht" wie mein Vater, als es Freitag mittag hieß "Koffer packen, in 2Std geht der Flieger ;)"

Pleiten, Pech und Pannen-Thread?
So einen Thema gab's mal?! Ich glaube, ich werde alt :D
 
 

Oben Unten