Gebrauchte Gitarren kaufen

B
Banger
Guest
Keef":3grvupt7 schrieb:
Im grünen (G&B) passiert's fast täglich dass er mit seinen Auktionen auffällt und benannt wird...
Dass er da - zumindest nicht öffentlich bekannt - bisher nicht tätig wurde, mag auch daran liegen, dass man die Forenbeträge aus dem Grünen kaum in Google findet.
 
DerOnkel
DerOnkel
Well-known member
Beiträge
294
Ort
Ellerau
Hatte es ich eigentlich schon erwähnt? Nein? Dann will ich Euch eine der elementarsten Weisheiten beim Online-Kauf nicht vorenthalten:

Wer lesen kann ist klar im Vorteil und sollte diese Fähigkeit zum eigenen Nutzen auch zur Anwendung bringen!

Ach, das ist schon bekannt? Tja, anscheinend noch nicht überall, denn es stand zu lesen:

Post090118_01_01.jpg


Formal war dagegen ja nichts einzuwenden, wie ich weiter oben schrieb und trotzdem ist nun folgendes zu lesen:

2060sbd.jpg


Tja, wer lesen kann ist eben klar im Vorteil!

Oder etwa nicht? ;-)

Ulf
 
DerOnkel
DerOnkel
Well-known member
Beiträge
294
Ort
Ellerau
Auch wenn der Onkel sich im Board zur Zeit rar macht, bedeutet das nicht, daß er blind durch die Welt geht! ;)

Es stand bei Ebay zu lesen:

Verkaufe hier ein Bass von der Marke Cimar, der Bass ist gebraucht. dazu gibt es ein Verstärker Johnson 40 Watt und der ist NEU!!!!
Dazu gab es natürlich auch ein Bild, welches ich schon einmal um 90 Grad gedreht und etwas geschnitten habe:

Post090706_01_01.jpg


Hier hat der Anbieter eigentlich keinen Fehler ausgelassen, aber alles der Reihe nach:

1. Schlechtes Bild

Viel kann man auf diesem Bild wirklich nicht erkennen. So etwas ist leider eher ein Grund, um kein Gebot abzugeben. Aber der Onkel ist ja ein neugieriger Mensch. Also her mit dem Programm für die Bildverarbeitung. JPG-Artefakte entfernen, Bild drehen, etwas Gamma und dann noch mit Kontrast und Farbe spielen... et voilá:

Post090706_01_02.jpg


Was aus diesem Bild alles zu schließen ist, wird im weiteren Verlauf dargelegt:

2. Keine weiteren Angaben über das Instrument

Es handelt sich also um einen Bass der Marke "Cimar", so viel ist schon einmal klar! Und...

Mit Hilfe einer Suchmaschine wäre man schnell auf den Artikel "Cimar Modell 2070MH - Das Ende der großen Unbekannten" gestoßen. Hier findet sich das folgende Bild:

CimarElectric1982.jpg


Aha, offensichtlich handelt es sich um einen Cimar 2072RD!

Die meisten Musiker werden heute bei der Nennung des Namens "Cimar" sagen: "Who the fuck is Cimar?" Aber zumindest ein paar Älteren wird durch den Kopf schießen: "Cimar, das war doch die Billigmarke von Ibanez!" Großes Interesse wird man so jedoch nicht erwecken!

Daß diese Serie offensichtlich nicht so schlecht war (immerhin wurden hier auch Stegreiter aus Messing verbaut) dürfte den wenigsten bekannt sein und wenn man das im Angebotstext nicht sagt... dann darf man nicht auf viele Gebote hoffen!

Die Gitarren aus dieser Serie erzielen übrigens mit schöner Regelmäßigkeit Preise über 200 Euro!

Über den Zustand von Korpus und Bünden schweigt man sich lieber aus. Ist ja auch nicht so wichtig! Immerhin ist der Bass doch schön rot, oder?

3. Falsche Angabe über den Verstärker

Mit einem 40 Watt Verstärker kann man schon etwas anfangen, aber wenn man einmal die Größer der Potiknöpfe in Relation zum Gehäuse setzt, kommt schnell der Verdacht auf, daß dieser Verstärker wohl keine Leistung von 40 Watt erbringen wird. Vielleicht nimmt er diese elektrische Leistung auf, aber abgeben...

Diese offensichtliche Falschangabe kann nach der Auktion leicht zu Unstimmigkeiten führen und ist im Zweifelsfall ein Grund, um den Kauf rückgängig zu machen oder zumindest eine Minderung des Kaufpreises zu verlangen!

4. Ware muß abgeholt werden

Wer sich nicht die Mühe machen will, um sein Ware zumindest bundesweit zu verschicken, der schränkt den Kreis der potentiellen Bieter stark ein. So etwas hat immer auch Folgen für den zu erzielenden Kaufpreis!

5. Auktionsende 11:41 Uhr

Zu dieser Zeit sind viele Musiker zwar schon wach, aber nicht wenige sind dann auch am Arbeitsplatz und ob dann immer ein Computer mit Zugang zu Ebay zur Verfügung steht? Wer Wert auf eine geringe Anzahl von Bietern legt, der ist mit dieser Vorlage natürlich auf dem richtigen Weg!

Die Folgen

Wie schon gesagt wurde, hat der Anbieter eigentlich kaum einen möglichen Fehler ausgelassen. So etwas wird natürlich auf dem Fusse bestraft!

3-2-1-Meins für 83,99 Euro bei nur 11 Geboten!

Bei dem Verstärker handelte es sich erwartungsgemäß nicht um einen 40 Watter, sondern um einen JA-15B, der seinerzeit für rund 35 Euro neu über den Tisch ging.

Apropos gehen: Schlußendlich ist das angebotene Paket für 60 Euro über den Tisch gegangen und ein Koffer für das Instrument war auch noch dabei!

Tja, das waren 5 Gründe für ein Schnäppchen!

Ulf
 
B
Banger
Guest
DerOnkel":slm5ru3e schrieb:
Dazu gab es natürlich auch ein Bild, welches ich schon einmal um 90 Grad gedreht und etwas geschnitten habe:

Fehler Nr. 6:
Bilder verwenden oder sich zu eigen machen, deren Urheberrecht Herr man nicht ist.
 
DerOnkel
DerOnkel
Well-known member
Beiträge
294
Ort
Ellerau
Banger":eesejuro schrieb:
Fehler Nr. 6:
Bilder verwenden oder sich zu eigen machen, deren Urheberrecht Herr man nicht ist.
Den Schuh muß ich mir in diesem Zusammenhang ebenfalls anziehen, denn das Bild ist natürlich bei Ebay "geklaut". Da der Verkäufer gerade nach Gran Canaria auswandert, ist er online auch nicht mehr zu erreichen. Asche auf mein Haupt! :oops:

Aber natürlich gibt es auch immer wieder Anbieter, die irgendwelche Bilder benutzen, die nicht die angebotene Ware zeigen. Hier ist dann mit Sicherheit große Vorsicht geboten!! Im Zweifel sollte man also weitere Bilder anfordern und wenn das nicht geht... Finger wech!

Ulf
 
 

Oben Unten