Gewicht von Rockinger Bodies


A
Anonymous
Guest
Danke für die Antwort.

Wo Rockinger zu finden ist, wußte ich eigentlich schon. Ich hoffe auf persönliche Erfahrungen von Kollegen.

Gruß
Franz
 
DerOnkel
DerOnkel
Well-known member
Registriert
26 November 2004
Beiträge
294
Ort
Ellerau
Little Wing":7hxhz6g4 schrieb:
Wo Rockinger zu finden ist, wußte ich eigentlich schon. Ich hoffe auf persönliche Erfahrungen von Kollegen.
Danach hattest Du aber nicht gefragt! ;-)

Ulf
 
A
Anonymous
Guest
Bei Rockinger, sowie Göldo kann man auch leichte Bodys ordern. Bei beiden Holzarten schwankt das Gewicht um etwa ~ 300 Gramm. Ich habe vor nicht zu langer Zeit für einen Kollegen einen schwarzen Alder Body mit exakt 1550 Gramm geordert bei Göldo.

Geh mal in etwa von folgenden Gewichtsangaben aus:

Alder: zwischen 1500g - 1800g
Swamp Ash: zwischen 1800g - 2100g
 
A
Anonymous
Guest
..oh, Sumpfesche ist schwerer als Erle? ...hätte ich nicht vermutet .... ich dachte immer Sumpfesche nimmt man genau wegen des geringen Gewichts ... wieder was gelernt.
 
A
Anonymous
Guest
therealmf":387lpbqe schrieb:
Genau genommen hat er gar nichts gefragt! :gaehn:

Du solltest lesen lernen, ehe Du loslegst. :lol:

Magman":387lpbqe schrieb:
Geh mal in etwa von folgenden Gewichtsangaben aus:

Alder: zwischen 1500g - 1800g
Swamp Ash: zwischen 1800g - 2100g

Danke Martin. Genau was ich wissen wollte. Ich hab immer geglaubt Göldo/Rockinger selektiert nix auf Kundenwunsch.

frankpaush":387lpbqe schrieb:
..oh, Sumpfesche ist schwerer als Erle? ...hätte ich nicht vermutet .... ich dachte immer Sumpfesche nimmt man genau wegen des geringen Gewichts ... wieder was gelernt.

Esche ist schwerer als Erle. Sumpfesche ist leichter als Esche, wenn ich richtig informiert bin. Man nimmt es vor allem wegen Maserung u. Sound ;-)

Gruß
Franz
 
therealmf
therealmf
Well-known member
Registriert
16 November 2007
Beiträge
1.347
Ort
the right side of the rhine (=left)
frankpaush":3r70yd95 schrieb:
..oh, Sumpfesche ist schwerer als Erle? ...hätte ich nicht vermutet .... ich dachte immer Sumpfesche nimmt man genau wegen des geringen Gewichts ... wieder was gelernt.
Das stimmt auch - aber eben im Vergleich zu normaler Esche ("northern ash"), die ist schwerer und klingt auch härter.
 
A
Anonymous
Guest
therealmf":pwtkp1fm schrieb:
Little Wing":pwtkp1fm schrieb:
therealmf":pwtkp1fm schrieb:
Genau genommen hat er gar nichts gefragt! :gaehn:

Du solltest lesen lernen, ehe Du loslegst. :lol:

Nein, Du solltest schreiben lernen. Subjekt, Prädikat, Objekt. Schon mal gehört? :facepalm:

Du solltest lernen blödsinnige Antworten, die nichts zur Sache beitragen zu verkneifen.

Wenn Du Grammatik unterrichten willst, bewerbe dich als Oberlehrer.

CU
Franz
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
Little Wing":1eul1723 schrieb:
Danke für die Antwort.

Wo Rockinger zu finden ist, wußte ich eigentlich schon. Ich hoffe auf persönliche Erfahrungen von Kollegen.

Gruß
Franz

Bis hier, Franz, wusste ich auch nicht, ob jetzt das gefühlte Gewicht von 3000 Gramm Esche gegen 3000 Gramm Erle diskutiert werden sollte.
Ich wäre darüber nicht verwundert....

Übrigens sind die leichten und die schweren Vertreter Selektionen der Hersteller und haben wenig mit der botanischen Art zu tun. Sicher ist eine Sumpfesche leichter, als eine herkömmliche Esche - aber ich habe hier einen Linden- und einen Erlen- Stratbody, die würde man beide für Bergahorn halten. Sie sind unerwartet schwer!
Der liebe Gott hält sich einfach nicht an die Weisheiten im Internet.
Tztztz... :roll:
 
A
Anonymous
Guest
W°°":2wy0h12h schrieb:
Bis hier, Franz, wusste ich auch nicht, ob jetzt das gefühlte Gewicht von 3000 Gramm Esche gegen 3000 Gramm Erle diskutiert werden sollte.
Ich wäre darüber nicht verwundert....

Wenn es etwas unklar formuliert war, dann sorry. Ich wollte es wirklich nur ganz trivial beantwortet haben. Magman hat es ja schon getan. Vielen dank auch für deine Infos.

Ich glaube ein findiger Gitarrenbauer der gewichtsmäßig selektierte, feinste Bodies zu erträglichen Preisen, einzeln anbieten würde, könnte einige davon verkaufen. Dabei dürften die Preise ruhig über dem Niveau der bekannten Anbieter liegen ;-)

Gruß
Franz
 

Ähnliche Themen

gitarrenruebe
Antworten
0
Aufrufe
676
gitarrenruebe
gitarrenruebe
G
    • Like
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
590
guitarman1962
G
G
    • Like
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
2K
guitarman1962
G
 

Oben Unten