GFS P90 in Humbuckerformat


A
Anonymous
Guest
Kennt von euch jemand diese Teile:

GFS Dream 90 Humbucker Sized P90
8.4k Bridge, 8.2K Neck

yhst-50206111187217_1934_17333563.jpg


Laut hörensagen sollen sie richtig gut klingen. Warum braucht der Magman sowas? Naja, hab mir nun doch ne Paula gezogen (Oh Gott mein armer Rücken :lol: ). Da ich nicht der Humbuckerfreund bin müssen nun eben Einspuler rein ;-)
Ansonsten greif ich halt auf die guten alten Duesenberg Dominos zurück.
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

viel weiß ich auch nicht. Aber das sollen wohl gute China - oder Koreateile sein. Also nix Esotherisches, aber die funzen.

Kann man wohl nix falsch machen, bei dem Preis...oder?
 
Max
Max
Well-known member
Registriert
25 Januar 2002
Beiträge
588
Ich hab mehr als ein halbes Dutzend von denen. Die sind spitze, vor allem für den Preis.

Ich hab in 2 fast identischen Gitarren, einmal einen Gibson P94, einmal den GFS. Der GFS hat etwas weniger Leistung, klingt aber auf jeden fall nicht als würde er nur 1/3 des Gibson kosten.
 
A
Anonymous
Guest
Ansonsten hätte Harry Häussel auch P90 im HB-Format im Programm. Da habe ich sehr gute Erfahrungen mit gemacht.
 
A
Anonymous
Guest
Marcello":yul61ea9 schrieb:
Hi,
Kann man wohl nix falsch machen, bei dem Preis...oder?
Nee, viel falsch machen kann man da wirklich nicht....

Max":yul61ea9 schrieb:
...Der GFS hat etwas weniger Leistung
Das gefällt mir schon mal sehr gut, ich mag absolut keine High Output PU's

7-ender":yul61ea9 schrieb:
Ansonsten hätte Harry Häussel auch P90 im HB-Format im Programm. Da habe ich sehr gute Erfahrungen mit gemacht.
Stimmt absolut, sind klasse Teile und teilen sich bei mir den Rang mit den Duesenberg Dominos!

Nicht destotrotz werde ich die o.g. Teile mal ordern und lass mich überraschen - kosten ja wirklich nix ;-) Werde berichten, wenn ich sie montiert habe. Muss nun erst mal abwarten, was die ergatterte Paula qualitativ so an den Tag bringt. Iss ja bloß ne Replika, mit der ich'n bisschen rumbasteln möchte...

b689_1.JPG


Danke und schönes WE euch allen :top:
 
A
Anonymous
Guest
Magman":1t6u3xlj schrieb:
Muss nun erst mal abwarten, was die ergatterte Paula qualitativ so an den Tag bringt. Iss ja bloß ne Replika, mit der ich'n bisschen rumbasteln möchte..
b689_1.JPG

Hallo Martin,

was für ne Replika ist es denn?

Gruß
Björn
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.457
Lösungen
2
Ort
Hamburg
hallo,

das ist mal ein schönes Beispiel dafür, wie wenig sich die oft gestellte Frage "wie klingt dies oder das" allgemeingültig beantworten läßt.

Gerade P90er im HB-Format habe ich seinerzeit ausgiebig getestet (Ebay sei Dank) und mein ganz persönliches Fazit:

GFS: Preis/Leistung topp, unterm Strich aber nur guter Durschschnitt
Häussel: Erstklassig, für mein Ohr aber "zu schön, zu glatt" zu sehr HiFi
Duesenberg: Muffig, undiffernziert, vor allem am Hals,
Duncan "Phat Cat": Mit Zerre Klasse, aber zu heiß, clean ein Ausfall

Für mich der Beste HB P90 von allen:

Kent Armstrong WPU 900/WPU 900C.

In einer anderen Gitarre mögen die Ergebnisse wieder ganz anders ausfallen, bei mir war´s eine alte LP von Tokai.

So verschieden sind die Geschmäcker der Pubklikümer

Tom
 
 

Oben Unten