Gitarre künstlich altern


A
Anonymous
Guest
Hallo!

Ich habe eine schwarze Strat mit Maple Neck.
Ich finde die Gitarre allerdings "zu schön" und neu aussehend.
Hat jemand von euch Tipps oder Links wie man das Teil noch aussehen lassen kann?
Vielleicht hat ja jemand hier vom Board schon mal ähnliche Versuche unternommen.

Gruß
Max
 
auge
auge
Moderator
Teammitglied
Registriert
9 Oktober 2006
Beiträge
5.655
Lösungen
2
Ort
zwischen Tür und Angel...
stell dich links vom bassisten und recht von der sängerin auf eine enge bühne und deine gitarren werden altern so schnell kannst gar net schaun.
ach ja und wasch die hände nicht nach dem aufbaun.
 
frank
frank
Well-known member
Registriert
13 Oktober 2004
Beiträge
3.682
Dr.Schnarke":1eremwuq schrieb:
Vielleicht hat ja jemand hier vom Board schon mal ähnliche Versuche unternommen.

Ja, Dottore,

der Marcello hat da einschlägige und erfolgreiche Methoden. Schick ihm mal `ne PN.
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
Schweren Schlüsselbund auf den Korpus werfen - natürlich an die Stellen, die Du willst.
Hals abschrauben und Korpus ein paar mal die Hausflurtreppe runterrutschen lassen. Nach Bedarf auch mal öfters wenden. Je nach Treppenauswahl kann es auch schneller gehen.
Die Gitarre komplett über den Boden rutschen geht auch.
Zigarrettenstummel über Nacht in Wasser einlegen und am nächsten Tag damit die Gitarre einreiben.
Plastikhardware abschrauben und in Tasse Kaffee über Nacht einlegen.
Metallteile mit Salzwasser einreiben und nicht abputzen.
Mit Eisspray den Korpus einsprühen.

Schleifpapier am Hals würde ich bleiben lassen - das wird nicht natürlich aussehen.

Am besten nicht mehr putzen und viel spielen. Dann geht es am schnellsten, bringt Dir am meisten und wird auch natürlich aussehen.

greetz
univalve
 
A
Anonymous
Guest
Univalue":3q70b73t schrieb:
Mit Eisspray den Korpus einsprühen

Das funktioniert übrigens nur bei NC-Lacken. Bei herkömmlichen Lacken hinterläßt es gar keine Spuren... ;-)

Ein auch noch viel genutzter Trick ist, den Korpus mit feiner Stahlwolle abzuschleifen, damit er nicht mehr wie neu glänzt.
 
A
Anonymous
Guest
*aua*
ich bin der Meinung, dass Gitarren normal altern müssen. Alles muss normal altern, sonst is es ja nicht gealtert... das is doch dann nur fake :'( Sied nicht so brutal mit euren Klampfen :'(
 
A
Anonymous
Guest
Moinsen,

Ein alter GItarrenkollege hat seine neuen Klampfen immer sofort nach Erwerb an die Anhängerkupplung seines 200er D gehangen und ist einmal Straß-auf-Straß-ab gefahren.... (den Hals vorher abgeschraubt, wenn möglich)

Punk Band halt... :roll: :-D

Jedenfalls, die Nachbarn hats amüsiert.. :lol:

greez
 
gitarrenruebe
gitarrenruebe
Well-known member
Registriert
20 Oktober 2005
Beiträge
5.557
Lösungen
1
Dr.Schnarke":1rbg65yz schrieb:
Hat jemand von euch Tipps oder Links wie man das Teil noch aussehen lassen kann?
Gib se mir für zwei Wochen und ich bring das Baby ins pre-mortale Stadium. Keine Garantie für nix.
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
gitarrenruebe":2aoj5kjj schrieb:
Gib se mir für zwei Wochen und ich bring das Baby ins pre-mortale Stadium. Keine Garantie für nix.

ChristianMarclayStillfromGuitarDrag2000.jpg
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
Du könntest Dir auch ein paar Filme von The Who ansehen und es ihnen gleich tun. Das altert Instrumente sehr schnell.

Aber Du willst ja nur, dass es so aussieht, als wärst Du ein wilder Bursche und ein fleißger Spieler.
 
A
Anonymous
Guest
Dr.Schnarke":3dp42tsm schrieb:
Hat jemand von euch Tipps oder Links wie man das Teil noch aussehen lassen kann?

Tja Max,

außer Spott und Hohn hast Du bisher ja leider keine besonders tauglichen Vorschläge bekommen.

Ich versuche mal, mich Deinem Problem zu nähern:

1. Was ist ist so schlimm an einer gepflegt aussehenden Gitarre? Es ist ein Handwerkszeug, und ein ordentlicher Handwerker reinigt sein Werkzeug nach Gebrauch. Dass Relic oder geaged oder Tom Murphy oder sonstwas gerade Mode ist, vergeht auch wieder. Dann werden sich die Kasper, die die Mode mitgemacht haben, genauso ärgern wie diejenigen, die in den 80ern ein Floyd Rose auf ihre 60er Strat geschraubt haben.

2. Was gefällt Dir nicht am Aussehen? Hilft z.B. ein anderes Schlagbrett? Da gibt es Möglichkeiten.

3. Es gibt Spezialisten, die machen Relic gegen Münzeinwurf. Wenn ich mich richtig erinnere, z.B. Real Guitars in Leverkusen. Es gibt auch künstlich gealterte Hardware, gestern habe ich sowas in die Linkliste gestellt. Schau mal dort nach!

4. Eine einfache und billige Methode, die vernünftig ausschaut und die Axt nicht einfach nur verschandelt, ist nur langjähriges fleißiges Spielen. Alles, was schneller geht, kostet Geld oder sieht Scheiße aus.

5. Überlege Dir, ob es Dir das tatsächlich Wert ist.
 
B
Banger
Guest
Servus Schnarkemax,
hier auch noch zwei Tipps, die ich mal aufgeschnappt habe - allerdings nicht ausprobiert, meine blaue Schweinestrat wurde unter grober Gewaltanwendung und Mithilfe von burke und W°° an Balkongeländern, Randsteinen etc. "gerelict". ;-)

a) Body: polieren, polieren, polieren. Viele denken, man muss schleifen, aber exzessives Polieren mit der Maschine schafft genau die Abriebspuren, die bei langjährigem Gebrauch entstehen. Bei den heute gebräuchlichen Kunststofflacken sollte das aber in Etappen geschehen, sonst wird der Lack durch die Reibungshitze nur weich und schmiert rum wie sau.

b) Griffbrett, aber nur für Fortgeschrittene: bei den einschlägigen Videoportalen im Netz kursiert ein Video, wie Fender Claptons "Blackie" nachbaut. Da sieht man, wie ein Arbeiter mittels Dremel und Messingbürste dem Griffbrett die typischen Abwetzerscheinungen einhaucht - das erfordert aber wohl viel Übung; ich kann mir gut vorstellen, dass die Ergebnisgrenze zwischen "geil" und "scheiße" sehr schmal gestrickt ist.
 
Woody
Woody
Well-known member
Registriert
16 April 2003
Beiträge
2.895
Lösungen
2
Ort
Köln
alien":3dj5vlti schrieb:
Moinsen,

Anhängerkupplung seines 200er D
Punk Band halt...

:lol:


Gruß,
Woody

Edit: auf Geheiß des Forums-Blockwartes den Smiley ersetzt... :lol: :lol:
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
VVolverine":3mmas1w7 schrieb:
Univalue":3mmas1w7 schrieb:
Mit Eisspray den Korpus einsprühen

Das funktioniert übrigens nur bei NC-Lacken. Bei herkömmlichen Lacken hinterläßt es gar keine Spuren... ;-)

Ein auch noch viel genutzter Trick ist, den Korpus mit feiner Stahlwolle abzuschleifen, damit er nicht mehr wie neu glänzt.
Watt soll denn der Scheiß mit Univalue? Na? ;-)

greetz
univalve
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Leute,
mal ehrlich...
Ich bin ein absoluter Fan von John Frusciante und natürlich den RHCPs!!
John's Lieblibgsgitarre ist eine '62er Fender Strat, die natürlich, wie jeder weis, nicht mehr neu aussieht, sondern schon einiges mitgemacht hat!

Ich möchte mich ersteimal an einer Sqier Strat versuchen, ehe ich an ne Fender gehe ( das Geld sitzt doch noch nich so dick ).
Da ich bis jetzt noch nicht geaged habe bräuchte ich konkrete Anweisungen, mit welchen Mitteln man ein solches Aging praktiziert. Wer weis, vielleicht kommt ja meine Gibson Les Paul auch mal dran ( glaub ich aber eher nich, aber evtl. ).

Über Ratschläge wäre ich echt dankbar!!
 
pit_s_xroad
pit_s_xroad
Well-known member
Registriert
1 März 2005
Beiträge
750
Ort
Woog-City Uptown South
Hi Gibsonuser...

vll helfen da 100 Tage Dauerspielen von Pride & Joy von Stevie Ray
Vaughan oder vergleichbare Stücke die den SVR typischen shuffel in sich
haben, mit einem Silberdollar als pick...

...ansonsten einfach abkratzen, vll. mit ner Rasierklinge oder Messer die
Schlagbewegungen nachempfinden...

Kenny Wayne Shephard hat auch so'ne Strat am Start...

Kenny-Wayne-Shepherd.jpg


find ich jetzt persönlich aber nich so doll aussehened...

Viel Glück,
PIT...
 
A
Anonymous
Guest
pit_s_xroad":1m89u59i schrieb:
find ich jetzt persönlich aber nich so doll aussehened...

Wenns dezent is.. Why not....
aber : Geschmacksache.. So derbe passt es ja auch net zu jeder Gitarre, meine Paula würd ich nich so misshandeln...
 
A
Anonymous
Guest
Naja, ich habe auch schon gelesen, dass manche ihre Gitarren an die Anhängerkupplung binden und damit die Straße auf und nieder fahren.... ich könnte mir Vorstellen, dass das den Dingern auch nich wirklich gut tut?!

Aber jetzt ganz im Ernst, weist Du wie man so Dinger VERNÜFTIG aged?
 
 

Oben Unten