Gitarre selber bauen oder besser "normal" kaufen?


A
Anonymous
Guest
Hallo,
ich bin, wie ihr seht, neu im Forum und froh endlich ein Gutes gefunden zu haben!

Zu meinem Problem:
1.Ich habe eine Fender Mex. Standard Strat. Mittlerweile geht mir das Gebrumme der Singlecoils aber gehörig auf die Nerven. Was kann man dagegen tun, ausser neue PUs zu kaufen?
Da ich besonders gerne den fetten Humbuckersound hätte, hab ich mir auch überlegt, einen Humbucker in Singlecoilformat zu kaufen(Stegposition). Aber ich möchte eigentlich den kratzigen Stratsound nicht missen... Könnt ihr mich da bitte mal beraten!
2. Ich habe mir überlegt, eine güntigere Gitarre zu kaufen und diese mit Edel Pus etc auszurüsten. Oder ich kaufe mir alle Einzelteile einzeln zusammen und versuche eine geile Gitarre mit gutem Sound für relativ wenig Geld zu bauen.
Worauf muss ich dabei achten/hat das überhaupt Sinn?

Ich habe mir vorgenomen als ersts das Buch "Fritz Rössel - E-Gitarre Background" oder das von Martin Koch und "Elektrogitarren" von Helmuth Lemme kaufen...

Danke!

mfg
 
B
Banger
Guest
jickles":g6w2cp1t schrieb:
Hallo,
ich bin, wie ihr seht, neu im Forum und froh endlich ein Gutes gefunden zu haben!

Hi Jickles und herzlich willkommen im Irrenhaus :)

jickles":g6w2cp1t schrieb:
1.Ich habe eine Fender Mex. Standard Strat. Mittlerweile geht mir das Gebrumme der Singlecoils aber gehörig auf die Nerven. Was kann man dagegen tun, ausser neue PUs zu kaufen?

Man kann durch Abschirmungsmaßnahmen die Einstreuungen auf ein Minimum reduzieren. Ich hab meine Bastelcaster innen komplett mit der selbstklebenden Kupferfolie von Rockinger (ca. 12 EUR) tapeziert, das bringt schonmal eine spürbare Verbesserung. Komplett wird man das Brummen prinzipbedingt aber nicht wegbekommen.

jickles":g6w2cp1t schrieb:
Da ich besonders gerne den fetten Humbuckersound hätte, hab ich mir auch überlegt, einen Humbucker in Singlecoilformat zu kaufen(Stegposition). Aber ich möchte eigentlich den kratzigen Stratsound nicht missen... Könnt ihr mich da bitte mal beraten!

Nun, man kann den Humbucker splitten, was aber eher ein schlechter Kompromiss ist, denn ein gesplitteter Humbucker wird nie wie ein echter Singlecoil klingen. Klanglich vorteilhafter ist eine Lösung, die W°° "funky Humbucker" nennt; schau mal, ob Du über die Suchfunktion was dazu findest, ich hab den entsprechenden Thread grad nicht im Kopf :)
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

jickles":3ggxz5ia schrieb:
2. Ich habe mir überlegt, eine güntigere Gitarre zu kaufen und diese mit Edel Pus etc auszurüsten.

Das wäre, meiner Meinung nach, der falsche Ansatz.

jickles":3ggxz5ia schrieb:
Oder ich kaufe mir alle Einzelteile einzeln zusammen und versuche eine geile Gitarre mit gutem Sound für relativ wenig Geld zu bauen.
Worauf muss ich dabei achten/hat das überhaupt Sinn?

Ich habe mir vorgenomen als ersts das Buch "Fritz Rössel - E-Gitarre Background" oder das von Martin Koch und "Elektrogitarren" von Helmuth Lemme kaufen...

Danke!

mfg

Das machen einige. Die Frage ist , ob man da Bock drauf hat. Wenn du gerne bastelst, bitte. Wichtig wäre, dass du auf die Qualität der Bauteile achtest. Ich bezweifele aber, ob das Projekt dann günstiger ist, als eine Gitarre von der Stange.

Bezügl Humbucker und Singlecoils. Alles was versucht beide Bereiche abzudecken, ist immer ein Zwischending. Wenn du "echt" Humbucker und Singlecoil haben willst, dann brauchst du beides. Das Singlecoils brummen, ist übrigens ganz natürlich. Versuch damit zu leben, oder kauf dir aktive oder noiseless PUs.
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
jickles":2hsrpwsi schrieb:
Hallo,
ich bin, wie ihr seht, neu im Forum und froh endlich ein Gutes gefunden zu haben!

Zu meinem Problem:
1.Ich habe eine Fender Mex. Standard Strat. Mittlerweile geht mir das Gebrumme der Singlecoils aber gehörig auf die Nerven. Was kann man dagegen tun, ausser neue PUs zu kaufen?
Da ich besonders gerne den fetten Humbuckersound hätte, hab ich mir auch überlegt, einen Humbucker in Singlecoilformat zu kaufen(Stegposition). Aber ich möchte eigentlich den kratzigen Stratsound nicht missen... Könnt ihr mich da bitte mal beraten!
2. Ich habe mir überlegt, eine güntigere Gitarre zu kaufen und diese mit Edel Pus etc auszurüsten. Oder ich kaufe mir alle Einzelteile einzeln zusammen und versuche eine geile Gitarre mit gutem Sound für relativ wenig Geld zu bauen.
Worauf muss ich dabei achten/hat das überhaupt Sinn?

Ich habe mir vorgenomen als ersts das Buch "Fritz Rössel - E-Gitarre Background" oder das von Martin Koch und "Elektrogitarren" von Helmuth Lemme kaufen...

Danke!

mfg

Eine schöne Kombination sind JBjr. am Steg und zwei Texas Specials.
Mach Dir Deine Mex-Strat fit, das sollte sich lohnen, die Basis stimmt ja.

Zum Selbstbau von Gitarren sit viel geschrieben worden und anhand
von Bauprojekten dokumentiert worden. Suchfunktion! Ob sich
ein Selbstbau lohnt, hängt vom Geschick und der Absicht ab, die dahinter
steckt. Wenn es nur darum geht, eine gute spielbereite Gitarre zu haben,
laß die Idee fallen. Selbstbau ist mitunter auch teuer ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Hallo!
Danke für die schnellen Antworten!


Ich hab meine Bastelcaster innen komplett mit der selbstklebenden Kupferfolie von Rockinger (ca. 12 EUR) tapeziert

Wo bekommt man denn solch eine Folie? Davon hab ich auch schon gehört, allerdings, dass man wohl früher das Innenleben einfach mit Alufolie tapeziert hat. Klappt das auch oder ist Kupfer die bessere Lösung?


Das Singlecoils brummen, ist übrigens ganz natürlich. Versuch damit zu leben, ...

Ja, damit finde ich mich ja ab, nur ist es bei mir immer schlimmer geworden, hab ich den Eindruck...


Was kann man von so einem Angebot halten: eBayangebot




danke...
mfg
 
A
Anonymous
Guest
jickles":12mzxwpd schrieb:
Da ich besonders gerne den fetten Humbuckersound hätte, hab ich mir auch überlegt, einen Humbucker in Singlecoilformat zu kaufen(Stegposition). Aber ich möchte eigentlich den kratzigen Stratsound nicht missen...

Tach, Jickles!

Fast ohne klangliche Einbußen geht es mit einem JB jr. und drei Singlecoils. Mit dem Pullpoti kannst Du zwischen dem Singlecoil und dem HB umschalten.

So sieht das dann ungefähr aus:

http://home.arcor.de/mcstageleft/Red Dog.jpg
 
B
Banger
Guest
jickles":24vn8t1p schrieb:
Wo bekommt man denn solch eine Folie? Davon hab ich auch schon gehört, allerdings, dass man wohl früher das Innenleben einfach mit Alufolie tapeziert hat. Klappt das auch oder ist Kupfer die bessere Lösung?

Wie ich schon schrieb - bei Rockinger (www.rockinger.com) ;-)
Ich hab noch keinen A/B-Vergleich zwischen Alu und Kupfer gemacht, wage aber zu behaupten, dass Kupfer aufgrund der besseren elektrischen Eigenschaften wirkungsvoller ist.
 
A
Anonymous
Guest
Hi,
also das mit der Gitarre selber bauen habe ich auch angefangen und kann nur sagen, dass das mit dem billig auf jeden Fall nicht klappen wird, da ich auch bereits schon über 550 € ausgegeben hab. Und gute Sachen kosten nunmal ihr Geld.
Bin zwar noch nicht fertig aber ich glaube wenn man später auf ner Bühne steht und seine selbstgebaute Gitarre spielt tausendmal geiler ist als irgendeine von der Stange...
Mein Tipp dabei nur lass dir Zeit und überleg dir dreimal bevor du irgendwas an deinem Stück veränderst da einmal weg immer weg ist...

MFG
Andy
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Wo wir schon bei Rockinger sind. Check mal die 5-Minuten-Kits.
 
A
Anonymous
Guest
Danke für die Tipps und Anregungen...


Wo wir schon bei Rockinger sind. Check mal die 5-Minuten-Kits.

Das finde ich ja an sich interessant, nur hätte ich als 2.-Gitarre natürlich auch gern eine mit Humbuckern. Und ausserdem finde ich Floyd Rose und ähnliche Tremolo-Systeme sehr interessant und würde so etwas auch gerne haben. Worauf muss dabei achten(Floyd Rose etc.)?

Was haltet ihr denn nu von sowas: eBayangebot?
Ich denke mal, dass man bei PUs nicht sparen sollte...


mfg
 
A
Anonymous
Guest
Alles klar!
Danke!


Was kann man allgemein sagen, worauf man bei Floyd Rose und ähnlichen Tremolos achten sollte?
Worin liegt der Unterschied zwischen Schaller und Floyd Rose? Hat Schaller FL aufgekauft?
Wer bietet vergleichbare Systeme an?
Kann man einen normalen Gitarrenhals mit den entsprechenden Klemmsätteln ausrüsten?

Fragen über Fragen...

Danke schonmal!


mfg
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.458
Lösungen
2
Ort
Hamburg
jickles":2uiw8awn schrieb:
Alles klar!
Danke!


Was kann man allgemein sagen, worauf man bei Floyd Rose und ähnlichen Tremolos achten sollte?
Worin liegt der Unterschied zwischen Schaller und Floyd Rose? Hat Schaller FL aufgekauft?
Wer bietet vergleichbare Systeme an?
Kann man einen normalen Gitarrenhals mit den entsprechenden Klemmsätteln ausrüsten?

Fragen über Fragen...

Danke schonmal!


mfg

Floyd Rose ist quasi der Erfinder dieses Systems und verkauft an andere Hersteller (Schaller) die Genehmigung, dieses System nachbauen zu dürfen.

Schaller ist immer eine sichere Adresse, da kannst Du nichts falsch machen.

Aber.....Du wolltest dieses System nicht wirklich in eine Strat einbauen und trotzdem den "kratzigen Strat Sound" haben, von dem Du geschrieben hattest???

Das geht in die Hose, 100%ig.

Tom
 
A
Anonymous
Guest
Hallo,


achso, nein! Das Floyd Rose würde ich dann bei einer anderen Gitarre als nächstes auf jeden Fall haben wollen...

Es stimmt doch, dass sich bei Floyd Rose Gitarren gar nicht mehr/kaum verstimmen, oder?
Und wie sieht es mit dem Hals aus?


MfG
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.458
Lösungen
2
Ort
Hamburg
Floyd Rose und ähnliche Systeme sind weitgehend verstimmungsfrei.

Du benötigst einen Klemmsattel für diese Systeme. Den Einbau allerdings würde ich mir nicht selbst zutrauen, das sollte ein Fachmann machen.

Schau mal bei rockinger.com nach, da gibt es einen Link "Workshop", der enthält viele sehr gute Tipps zum Thema Tremolo, Sättel usw.

Gruß
Tom
 
A
Anonymous
Guest
Moin!

Ich habe es (fast) genauso wie oben beschrieben.
Fender Mex-Strat mit JB-jr. am Steg. Den kann ich wirklich nur empfehlen. Mir gefällt dieser PU extrem gut. Die Kombi des JBjr
zusammen mit nem SingleCoil wär auch eine sehr elegante Lösung.

mfg Marius
 
 

Oben Unten