Günstige Rackendstufe auf 1HE


A
Anonymous
Guest
Eventuell hat jemand ein wenig Erfahrung mit kleinen Rackendstufen?

Ich benötige für meine Preamps (Tech 21 Pedale und diverse Rackvorstufen) einen möglichst kleinen Racklautmacher.

Ich dachte da vor Allem an die Marshall 9xxx Serien da mir die Valvestate Verstärker schon immer wohltönend vorkamen. Eventuell gibt es aber noch ein paar Geheimtipps die ich übersehe?

Preisbereich 120 Euro +-
 
U
unscar
Member
Registriert
15 Juni 2011
Beiträge
5
Ort
40476
ich habe eine Rocktron Velocity 150 mit 1HE auf einem Flohmarkt für wenig Geld gefunden und bin angenehm überrascht, wie gut das Teil klingt.

Bei hohen Lautstärken merkt man halt den Unterschied zur Vollröhre, aber der Sound ist wirklich amptlich, auf Zimmerlautstärke sehr geil zum üben und durch die Möglichkeit, gebrückt zu werden, sowohl mono als auch stereo zu gebrauchen ...

könnte also auch für dich funktionieren :)
 
Ugorr
Ugorr
Well-known member
Registriert
21 Juni 2003
Beiträge
842
Lösungen
2
Ort
Büdelsdorf
Moin.
Ich würde umbedingt auch mal im PA Bereich stöbern. Wenn Du Modeller vor die Endstufe hängst, brauchst Du da ja keine mit Frequenzkorrektur sondern nur einen neutralen Lautmacher.
Je nach Auftrittsdichte würde ich auch mal die T-Amp Dinger angucken. Die größeren Modelle sind gar nicht so übel. Ob die Leistung in den 1HE Teilen ausreicht? Musst Du probieren.
Wenn Du noch eine HE mehr nutzen kannst, steigt die Auswahl der Endstufen übrigens eneorm. Vielleicht kannst Du durch Neuoanordnung im Rack noch was machen.
Ich habe vor kurzem hier: http://www.guitarworld.de/forum/erfahrung-mit-ehx-44magnum-oder-22caliber-t32060.html nach den EHX Miniendstufen gefragt. Bisher weiß anscheinend keiner was.
Meine Lösung für meine Rucksacktaugliche Stressbrettendstufe wird vermutlich ein Basstopteil werden.
gruß
ugorr
 
A
Anonymous
Guest
klein, kompakt, sehr gut klingend - mit etwas Glück gebraucht im gewünschten Preisbereich zu finden - meine verrichtet zb im Proberaum Dienste als Bassamp, live als Ersatzamp für meine Röhrenamps etc..
sehr kompakt, 2xMono, 100 Watt, nur 9´5 breit, "röhrig" durch die "Character" schaltung...

alternativ - CF 200 oder VS250

anbei ein paar pics von meinem CF100 und aus Prospekten











 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
Ugorr":2a60e8z3 schrieb:
Moin.
Je nach Auftrittsdichte würde ich auch mal die T-Amp Dinger angucken. Die größeren Modelle sind gar nicht so übel. Ob die Leistung in den 1HE Teilen ausreicht? Musst Du probieren.

Ich habe das kleine Teil in die Box geschraubt und einen Tech 21 Sans Amp davor. Rauscht nicht, wiegt nichts, stört nicht, kostet nichts und kommt erst da an seine Grenzen, wenn es mir auch zu laut wird.
 
auge
auge
Moderator
Teammitglied
Registriert
9 Oktober 2006
Beiträge
5.658
Lösungen
2
Ort
zwischen Tür und Angel...
Ich hatte eine Weile die bereits erwähnte Rocktron Velocity 150 im Einsatz und war sehr zufrieden.
Sollte am Gebrauchtmarkt eigentlich um dein Budget aufzutreiben sein.
Lg
Auge
 
A
Anonymous
Guest
Chinaböller in Class D von DAP und Co. Läuft bei mir seit einem Jahr hinter nem Ultra und vor 2 linearen 2x12ern.
 
A
Anonymous
Guest
ich habe die Marshall Valvestate 8008 einige zeit im Proberaum benutzt und war immer zufrieden, Laut und Druckvoll.
Braucht sich meiner Meinung nach vor den Rocktrons nicht zu verstecken. Ich habe noch die neuere 300er als 1HE,
Reactance- und Definitionregler machen das Teil flexibel, für mich aber eher set & forget.
Der Marshall ist ja auch noch von Linear auf Valvestate Röhrensim umschaltbar.
Mit beiden macht man nichts falsch, denke ich.

MfG
 
A
Anonymous
Guest
Danke für eure vielen Tipps!

Gut eine Meinung zur ganz kleinen Harley Benton Endstufe zu haben, die finde ich schon lange interessant. Was für einen Sansamp benutzt du denn und welche Box?

Danke auch für die Infos zu den Marshall und Rocktron Endstufen, die tauchen ja immer mal wieder günstig auf.
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
Tummy )))":1b4fdi09 schrieb:
Gut eine Meinung zur ganz kleinen Harley Benton Endstufe zu haben, die finde ich schon lange interessant. Was für einen Sansamp benutzt du denn und welche Box?

Ich habe eine PSA 1.1, mit der ich den Ton, und ein GT10, mit dem ich die Verwaltung und Effekte mache.
Ich spiele seit ein paar Jahren über eine oversized 1X12 von PSL Vintage Amp, für die ich meine 71er 4X12 Marshall verkauft und nie mehr vermisst habe.
Die Box hat einen Neodym Speaker und wiegt so um die 9 Kilo. Mit der Endstufe sind es gut 10.
Wenn ich jetzt ein gefragter, viel reisender Gitarrist wäre, wäre das ein echtes Argument. Bin ich aber nicht. :-D
 
 

Oben Unten