H&K edition tube 20 th


A
Anonymous
Guest
Hallo aus Berlin,

seit gestern besitze ich einen gebrauchten Hughes & Kettner Edition Tube 20 th anniversary; Baujahr 2005. und hab eine( fast ) schlaflose Nacht gehabt...

Was mir beim antesten nicht auffiel ( oder, wie der Verkäufer sagt, noch nicht da war ) ist. im lead Kanal, schon bei 1/4 Master Volume gibt der Amp ein deutlich hörbares blubberndes Rauschen mit gelegentlich Knack Geräuschen von sich, zunehmend bei weiterm Audrehen des Master Volume. Dabei ist es egal wo der Gain steht. Umgekehrt, also Master auf null und Gain hoch ist der amp natürlich stille. Der clean Kanal klingt, wie ich finde, sehr gut mit meiner Strat 62 reissue.

Hab ich einen Griff ins Klo gemacht ? Was kann ich tun ? Röhren tauschen ?

Serienmässig sind meines Wissens die folgenden Röhren verbaut: Vorstufe: TAD 12AX7A premium selected, Endstufe: EL 84 ( 6BQ5 )

Ich finde den clean sound sehr schön `perlig` aber auch sehr bassig, wenn ich die Röhren tauschen sollte, welche würdet Ihr empfehlen für einen etwas `offeneren`, weniger bassigen Strat Sound ?

Sollte ich die Röhren tauschen müssen, möchte ich das selber machen. Müssen alle vier gematcht sein oder nur die Vor - Endstufen Röhren untereinander ?

Sollte der amp zum Doc müssen, könnt Ihr mir einen preiswerten und guten hier in Berlin empfehlen ?

Ich hoffe Ihr könnt verhindern, dass ich mir Schlaftabletten besorgen muss und bedanke mich herzlich.

Wolfgang
 
A
Anonymous
Guest
Hallo und Willkommen!

Nur Endstufenröhren müssen untereinander gematched sein.

Tausch mal die Vorstufenröhren untereinander und schau, ob sich das Rauschverhalten verändert.
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Manuel,
und danke für den Rat.

Das probier ich gleich heute Abend aus... wär toll wenn s so einfach wär !

Gruß Wolf
 
A
Anonymous
Guest
Hi Wolf,

also ich denke auch es ist eine Vorstufenröhre. Nicht desto trotz wäre es interessant für dich bei einem Techniker einige Röhrentypen auszuprobieren. Damit kann man den Amp schon in versch. Richtungen 'biegen'.

Vielleicht meldest du dich mal bei Kollege Edin von Checkpoint Guitars in Berlin?
 
A
Anonymous
Guest
Ich will noch mal nachfragen..

wenn ich die beiden Vorstufenröhren nun untereinander tausche, was wird das Ergebnis sein ? Allet wieder jut, kein rauschen mehr ? Was sind die verschiedenen Szenarien ?

Besten Dank !!!
 
Dr.Dulle
Dr.Dulle
Well-known member
Registriert
28 April 2007
Beiträge
1.588
Lösungen
1
Ort
Berlin-Wedding
wolfsflug schrieb:
Ich will noch mal nachfragen..

wenn ich die beiden Vorstufenröhren nun untereinander tausche, was wird das Ergebnis sein ? Allet wieder jut, kein rauschen mehr ? Was sind die verschiedenen Szenarien ?

Besten Dank !!!

Bleibt alles gleich waren es wohl nicht die Vorstufenröhren.
Wandert der Fehler von einem zum anderen Kanal oder ändert
sich sonst etwas, könnte es an der Röhren liegen.
Dann bräutest du wohl mindestens 1 neue um diesen Tausch
mit einer neuen zu wiederholen......

Gruß
 
A
Anonymous
Guest
so... hab den Amp auf und die Tubes getauscht.... leider keine Änderung... der lead Kanal rauscht nach wie vor ... der Clean Kanal klingt ordentlich... was tun sprach ... wolf
 
A
Anonymous
Guest
wolfsflug schrieb:
so... hab den Amp auf und die Tubes getauscht.... leider keine Änderung... der lead Kanal rauscht nach wie vor ... der Clean Kanal klingt ordentlich... was tun sprach ... wolf

Geh zum Amptech vor Ort, oder kontaktiere den technischen Support von H&K. Kann nicht viel sein. Vielleicht ein kleiner Transportschaden...
 
A
Anonymous
Guest
Thx Magman, ich denke auch das wird das Beste sein, ich werde den Checkpoint befragen. Danke und Gruß aus Berlin
 
A
Anonymous
Guest
Schade! Hätte ja auch mal einfach sein können :(

Viel Erfolg beim Amp-Doc. Berichte mal, was es war...

BTW:

wolfsflug schrieb:
wenn ich die beiden Vorstufenröhren nun untereinander tausche, ...

Du hast soweit ich weiß 3 Stück 12AX7. Hast du da auch die Richtigen getauscht?
 
A
Anonymous
Guest
Hi Manuel,

2 tubes jeweils ... und morgen gehts zum Doc... einfach geht eben nicht immer

Danke und Happy Day
Wolf
 
A
Anonymous
Guest
Ich bin jetzt nicht so der Held im Schaltpläne lesen, aber ich meine,
ich sehe da sogar 4 x ECC83 (Vorstufenröhren) und 2 x EL84 (Endstufenröhren)

[img:3183x2166]http://www.freeinfosociety.com/electronics/schematics/audio/pictures/hk-tube20.gif[/img]

Wie dem auch sei, der Doc wird's schon richten ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Kleiner Röhrentipp für den Edition Tube 20th Anniversary:

2 TungSol 12AX7
2 JJ EL84

Gut für Blues und Rock mit Strat und Telli ;-)
 
frank
frank
Well-known member
Registriert
13 Oktober 2004
Beiträge
3.682
Hi Wolf,

ohne Dir nahetreten zu wollen:
Aus Deinen Zeilen wird erkenntlich, dass Du nicht so viel über Röhrenamps pp. weißt. So ganz ungefährlich ist der Röhrenwechsel nun auch nicht.

Darum empfehle ich Dir, entweder zum Ampdoc zu gehen. Der findet den Fehler schneller und vor allem preiswerter, als man zunächst glauben mag. Spricht einiges dafür, dass die Röhren 'ne Macke haben, kann aber auch an etwas anderem liegen. Dann wäre der Röhrenwechsel gar nicht nötig und verbrennt nur Geld.

Oder Du wechselst mit einem erfahrenen Röhrenampbesitzer die Röhren. Dabei kannst Du lernen und abgucken, wie es geht. Wobei der natürlich auch nicht sicherstellt, dass wirklich die Röhren defekt sind.
 
Hollestelle
Hollestelle
Well-known member
Registriert
7 Februar 2010
Beiträge
955
Ort
Nimmerland zw. Bonn und Köln
madler69 schrieb:
Ich bin jetzt nicht so der Held im Schaltpläne lesen, aber ich meine,
ich sehe da sogar 4 x ECC83 (Vorstufenröhren) und 2 x EL84 (Endstufenröhren)

Nein Manuel, schau Dir die Pinbelegung an. Die ECC83 ist eine Doppeltriode, daher ist die Funktion einer Röhre die zweier Trioden.

madler69 schrieb:
Wie dem auch sei, der Doc wird's schon richten ;-)
Das sehe ich auch so. Aber es war ja naheliegend und ein Tausch der Vorstufenröhren ist auch vom Laien zu machen, ab jetzt sollte da jemand ran der sich auskennt.

Gruß, Micha
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Guitarworld Gemeinde,

hier kommt des Rätsels Lösung:

Der Amp war beim checkpoint amp doc und es ist so wie die meisten hier vermutet haben, eine Vorstufenröhre hatte sich verabschiedet und nun ist wieder Ruhe auf dem lead Kanal. Morgen komme ich in den besonderen Genuss, bei checkpoint guitars in Berlin verschiedene Tubes antesten zu können... toller service das !

Besten Dank an alle die mir geschrieben haben für die hilfreichen Tips.

Happy Day und lets lock, wie der Chinese sagt
 
Al
Al
Well-known member
Registriert
4 März 2006
Beiträge
1.818
Lösungen
1
Ort
Karlsruhe
Hi Wolf,

ist jetzt wirklich Ruhe? Ich habe nen H&K Tube 20 und der rauscht recht ordentlich im Lead Kanal. Zwar kein Blubbern oder sonstige Nebengeräusche, aber er rauscht halt. Ist das mit dem Wechsel der Röhre ganz weg? Kann ich kaum glauben - ein aufgerissener Leadkanal rauscht doch immer?!?
 
A
Anonymous
Guest
Ich hol das gute Stück morgen ab und werde berichten, was hast Du für Röhren drin Muddy ? Mir wurden für die Sovteks empfohlen, ich probiers morgen aus !

Happy Day
 
Al
Al
Well-known member
Registriert
4 März 2006
Beiträge
1.818
Lösungen
1
Ort
Karlsruhe
Lol... ich heisse Alex oder kurz Al :) Muddy Grass heisst meine Band.

Röhren? Hab das gute Stück hier letztes Jahr von einem Forumsmitglied gebraucht gekauft. Werde mal nachschauen... Danke im voraus fürs Updaten!
 
A
Anonymous
Guest
Also Rauschen hält sich wirklich in Grenzen, was eher nervt ist das 50Hz Brummen. Es ist praktisch immer da.

Im Lead Kanal rauscht es merklich ab Gain 13Uhr und/oder Master 11Uhr. Die eine TAD Röhre, die OK ist und vorher schon drin war, ist ziemlich rauscharm. Da spreche ich dem TAD gerne ein dickes Lob aus.

Der Amp an sich klingt echt gut. Wir werden morgen aber ein wenig experimentieren, und die beste Lösung für Wolf finden...
 
A
Anonymous
Guest
oups... 50 hz brummen ??? ist mir nicht aufgefallen bislang...

Das lead ein wenig rauscht ist klar, aber dieses blubbernde, mitunter knackende Rauschen war definitiv nicht `normal`

Ich spiele bis auf wenige Ausnahmen clean und ein brummen war mir im clean Kanal nie aufgefallen... so ist das mit neuen Sachen, muss man sich erstmal reinfuchsen.

Bis morgen
Wolf
 
 

Oben Unten