Halskrümmung Einstellschraube


A
Anonymous
Guest
Hy Leute

Ich hab gerade bei meiner F. Strat die Saiten gewechselt und wollte nun auch die Saitenlage justieren - siehe da , der Hals hat eine leichte "Biegung" nach innen - bei gedrückter E-Seite 1.Bund u. letzter Bund ca. 2mm Abstand am 7. Bund. Wollte nun die Halskrümmung einstellen - nach rechts drehen (lt. Rockinger Workshop :lol: ) und auf einmal sehe ich das sich diese EINSTELLSCHRAUBE rausnehmen läßt. Jetzt hab ich das Gefühl das ich sie nicht mehr festschrauben kann ?

Wer kann mir helfen ? thx

lg,RockMe
 
A
Anonymous
Guest
Hallo,
Threads pushen ist nicht erlaubt! Meinst Du das sich der komplette Tussrod herausnehmen lässt oder nur die Mutter die mit der anderen dreht?!

Grüße
Phil
 
A
Anonymous
Guest
focus":1gbi8bwa schrieb:
Hallo,
Threads pushen ist nicht erlaubt! Meinst Du das sich der komplette Tussrod herausnehmen lässt oder nur die Mutter die mit der anderen dreht?!

Grüße
Phil


Thema - pushen:
Da ich ein technische Problem hab - ist mir das egal ob das erlaubt ist oder nicht :!: ;-)

Thema - Schraubenmutter:
Naja - diese Hülse die man mit dem Imbusschlüssel einstellt lässt sich komplett rausnehmen der Halsstab nicht :!:

lg,RockMe
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Hi,

erstmal, was für ein Hals ist das? Mit Bullet an der Kopfplatte? Bighead?
Soweit ich weiß, sollte man wenn möglich, nie die Mutter
komplett rausschrauben, auf die Idee wär ich aber auch nie
gekommen. Den Halsstab wirst Du nur nach Lösen des Griffbretts
bzw. der Skunkstripes (bei One-Piece-Neck) herausbekommen.
Wenn Du die Mutter nicht mehr draufbekommst, kann Dir nur noch ein
Gitarrenbauer helfen.

Ich sehe aber noch ein anderes Problem. Wenn der Hals bei
gestimmten saiten und völliger Entspannung nach hinten neigt,
d.h. entgegen dem Saitenzug, ist da so schon was im Argen ...

OT: Pushen ist verboten und wird bei nochmaligem Vergehen mit
Bier-aus-dem-Keller-holen geandet! Übrigens: wenn der Threadtitel
was eindeutiger gewesen wäre, hättest Du Deine Antwort schon ...
viel Glück!
 
auge
auge
Moderator
Teammitglied
Registriert
9 Oktober 2006
Beiträge
5.664
Lösungen
2
Ort
zwischen Tür und Angel...
Ich bin
Vielsaitig
ob die die schraube wieder reinbekommst oder nicht weiss ich nicht.
scheinbar ist der halsstab völlig entspannt. drum biegt sich der hals nach vorne.
jetzt kannst du mit dem halsstab wieder etwas zurückbiegen. also anziehen und nicht locker machen.
auf einer seite ziehen die saiten am hals. auf der anderen der halsstab.
hoffe dir geholfen zu haben ansonsten hab ich in linz einen sehr guten gitarrenbauer zur hand der steuerschonende reparaturen vornimmt.
lg und viel glück
da auge (der die musicmaneinstellmöglichkeiten liebt)
 
A
Anonymous
Guest
@all: Danke für die Hilfe !

Ich werd da mal einen Fachmann ran lassen - ist zwar nur eine günste Mex aber ich liebe ihren Klang.

lg,RockMe
 
 

Oben Unten