Hanika Gitarren


A
Anonymous
Guest
Hallo liebe Gemeinde!

Ich habe heute eine neue klassische Gitarre erworben. Es handelt sich um eine Armin Hanika 50pf.
Der Händler schien relativ spezialisiert auf Hanika-Gitarren zu sein.
Insgesamt habe ich durch Musiker-Rabatt knapp 650Euro bezahlt.
Mir persönlich gefällt die Gitarre ausgesprochen gut - sie besitzt besonders schöne Bässe und wirkt alles in allem sehr warm. Ich würde also durchaus sagen, dass sich das Geld gelohnt hat (eher gesagt bin ich nicht nur sehr zufrieden, sondern vom Klangbild sehr begeistert)...

Frage an euch: Habt ihr Hanika-Klassik-Gitarren einmal gespielt? Kennt ihr sie überhaupt^^?
Leider weiß ich nicht mehr, als dass es sich um einen Gitarrenbauer (Familienbetrieb) in Bayern handelt, von dem ich aber sehr viel Gutes schon gehört habe.
Könnt ihr anderweitig Statements oder Eigenerfahrungen weitergeben?

Wäre euch sehr verbunden!

Grüne Füße,
lg,
Felix

EDIT: Ich werde wohl nach ausgiebigem Spielen mal einen Bericht hochstellen.
 
A
Anonymous
Guest
...habe gerade verschiedene modelle angespielt, div. versch. decken/korpus-kombis...finde sie sehr kräftig und brillant, jedoch ein wenig zu klar und "unromantisch", aber das ist geschmacksfrage.....ein freund von mir hat die höfner schwarzwald edition aus demselben grund vorgezogen, sie hatte die romantik und zartheit die er wollte..zu beachten ist aber auch, dass hanika gitarren meines wissens mit carbonseiten ausgeliefert werden, die natürlich das klangbild kompakter und härter machen...soviel soweit, bis bald, christian..
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Christian!

Danke für dein Feedback. Ich habe normale Nylon-Saiten auf der Hanika drauf, also nix mit Carbon - kann mir gut vorstellen, dass daher dein Eindruck kommt.
Aber wie du schon sagtest, ist sie sehr brillant, von daher also auch Geschmackssache.
Kannst du mir evt. noch sagen, welche Modelle du angespielt hast (evt auch die pf's?).
Vielen Dank schonmal,

lg,
felix
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
1
Aufrufe
3K
Al
 

Oben Unten