Heiteres Gitarren-Raten mit MH - wer hat Fledermausohren?


A
Anonymous
Guest
Okay, da in dem Thread zur Serienstreuung ja behauptet wurde, man könne auf Aufnahmen heraushören, ob eine Strat mit Rosewood-Griffbrett oder Mapleneck gespielt wird, machen wir doch die Probe aufs Exempel. Hier finden sich fünf Versionen des gleichen Songs - aufgenommen mit 5 verschiedenen Lead-Gitarren. Wer kann die Modelle den richtigen Versionen zuordnen?

Die fünf Gitarren sind:
- Rickenbacker 325V59 (die Gitarre, die ich im Lieblingsgitarren-Thread vorgestellt habe: Shortscale-Mensur, 12k-Toaster-Singlecoils, Bigsby B5)
- Rickenbacker 650AVH (eine Gitarre mit Humbuckern, 24 3/4"-Mensur und modernem Vibratosystem)
- Burns Marvin 40th Anniversary
- Fender Highway One Strat mit Mapleneck
- Fender American Standard Strat mit Rosewood-Griffbrett

Und hier die Versionen:
[mp3]http://homepage.mac.com/markushorn/Web/Sleepwalk-1.mp3[/mp3]
[mp3]http://homepage.mac.com/markushorn/Web/Sleepwalk-2.mp3[/mp3]
[mp3]http://homepage.mac.com/markushorn/Web/Sleepwalk-3.mp3[/mp3]
[mp3]http://homepage.mac.com/markushorn/Web/Sleepwalk-4.mp3[/mp3]
[mp3]http://homepage.mac.com/markushorn/Web/Sleepwalk-5.mp3[/mp3]

Na, wer hat Fledermausohren?

(Anmerkung: der Background ist jeweils gleich, die Rhythmusgitarre ist immer die Fender Highway One Strat, alle Gitarren wurden über einen VOX AC30CC1 gespielt und mit demselben Groove Tubes GT-55 Großmembranmikrophon abgenommen. Die Einstellungen in der Recording-Software und am Amp waren nahezu gleich, lediglich der Grad der Kompression auf dem Gitarrensignal wurde je nach Version leicht angepasst ebenso wie die Einstellung des Treble-Reglers am Amp.)
 
Piero the Guitarero
Piero the Guitarero
Well-known member
Registriert
13 Dezember 2006
Beiträge
1.337
Ort
z.Z. in Baumärkten und Elektronikläden
:zaunpfahl: bitte einbinden, so kann man klicken - hören und weiterlesen!

MH":1pg7rpev schrieb:
Die fünf Gitarren sind:
- Rickenbacker 325V59 (die Gitarre, die ich im Lieblingsgitarren-Thread vorgestellt habe: Shortscale-Mensur, 12k-Toaster-Singlecoils, Bigsby B5)
- Rickenbacker 650AVH (eine Gitarre mit Humbuckern, Gibson-artiger Mensur und modernem Vibratosystem)
- Burns Marvin 40th Anniversary
- Fender Highway One Strat mit Mapleneck
- Fender American Standard Strat mit Rosewood-Griffbrett


[mp3]http://homepage.mac.com/markushorn/Web/Sleepwalk-1.mp3[/mp3]
[mp3]http://homepage.mac.com/markushorn/Web/Sleepwalk-2.mp3[/mp3]
[mp3]http://homepage.mac.com/markushorn/Web/Sleepwalk-3.mp3[/mp3]
[mp3]http://homepage.mac.com/markushorn/Web/Sleepwalk-4.mp3[/mp3]
[mp3]http://homepage.mac.com/markushorn/Web/Sleepwalk-5.mp3[/mp3]
 
A
Anonymous
Guest
Also ich habe garantiert keine Fledermausohren, soll heißen: Ich tue mich schwer, den Sounds Gitarren zuzuordnen. Sample2 klingt für mich nach der Highway, Sample4 nach der American Standard. Der Rest wäre reine Spekulation, das dürfen dann gleich die anderen. Aber: Super interessanter Thread, ich bleibe am Ball! Gruß A.
 
A
Anonymous
Guest
Mir doch egal welcher Take mit welcher Gitarre gemacht sind.
Mich interessiert das No.1 und No.5 für mich am schönsten klingen.

grüße
MIKE
PS: Nachdem ich mal einen Aussenjam mit einer Semiakustik Vintage AV3 eingespielt habe und für den "astreinen Stratsound" gelobt wurde, halte ich "Gitarrenraushören wollen" für eine ziemlich überbewertete Internetsportart ;-)
 
A
Anonymous
Guest
7enderman":1506z16i schrieb:
Mir doch egal welcher Take mit welcher Gitarre gemacht sind.
Mich interessiert das No.1 und No.5 für mich am schönsten klingen.
Das war übrigens ursprünglich auch das Ziel meines Experiments. Ich wollte keine Hörbeispiele fürs Internet erstellen, sondern ich hatte einen bestimmten Sound im Kopf (so etwas in Richtung Hank Marvin) und wollte herausbekommen, mit welcher Gitarre ich das am besten hinkriege.

7enderman":1506z16i schrieb:
Nachdem ich mal einen Aussenjam mit einer Semiakustik Vintage AV3 eingespielt habe und für den "astreinen Stratsound" gelobt wurde, halte ich "Gitarrenraushören wollen" für eine ziemlich überbewertete Internetsportart ;-)
Ja, ich glaube, ich würde selbst auch nicht heraushören können, welche Gitarre welche ist, wenn ich es nicht wüsste ... aber die Herren Tomcat & Co. müssten das ja können, nach dem, was in dem anderen Thread so zu lesen war ;-) ...

Ein Tipp: vielleicht am deutlichsten hört man den Unterschied zwischen den 5 Gitarren an der Reaktionsweise des jeweiligen Vibratosystems.
 
A
Anonymous
Guest
MH schrieb:
[mp3]http://homepage.mac.com/markushorn/Web/Sleepwalk-1.mp3[/mp3]
[mp3]http://homepage.mac.com/markushorn/Web/Sleepwalk-2.mp3[/mp3]
[mp3]http://homepage.mac.com/markushorn/Web/Sleepwalk-3.mp3[/mp3]
[mp3]http://homepage.mac.com/markushorn/Web/Sleepwalk-4.mp3[/mp3]
[mp3]http://homepage.mac.com/markushorn/Web/Sleepwalk-5.mp3[/mp3]


Ich finde die Idee so geil und ich kann dir natürlich sagen welche Git. das ist. Das Problem ist, ich bin zur Zeit so erkältet und so veschnupft ich hör jetzt die kleinen Nuancen zw. Maple Neck und Rosewood Neck..... :kratz:
Aber dafür gibt es ja unsere EXPERTEN :shrug: :clap:
 
A
Anonymous
Guest
MH":5xrgd42p schrieb:
Ein Tipp: vielleicht am deutlichsten hört man den Unterschied zwischen den 5 Gitarren an der Reaktionsweise des jeweiligen Vibratosystems.
Das ist für mich relativ schwierig, weil ich ohnehin nur eine Gitarre mit einem Jammerhaken habe und ohnehin kein Bigsby mag.

Ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage:
1. Strat MN
2. Rick Toaster
3. Rick HB
4. Burns
5. Strat RW

Mir gefällt eindeutig der Sound Nr. 4 am besten für diesen Titel. Aber das ist - wie wir alle wissen - reine Geschmackssache.
 
HanZZ
HanZZ
Well-known member
Registriert
13 Februar 2004
Beiträge
503
Ort
53111 Bonn
nighthawkz":2ndgm1j7 schrieb:
Ich habe von Ricks wenig Ahnung - aber ich tippe mal auf 1=Highway- und 5=Standard-strat.

Das deckt sich mit meiner Ansicht!

Burns und Rickenbackers kann ich nicht auseinander halten.

Cheers
HanZZ
 
A
Anonymous
Guest
Garry":h02joigg schrieb:
Ich finde die Idee so geil und ich kann dir natürlich sagen welche Git. das ist. Das Problem ist, ich bin zur Zeit so erkältet und so veschnupft ich hör jetzt die kleinen Nuancen zw. Maple Neck und Rosewood Neck..... :kratz:
Aber dafür gibt es ja unsere EXPERTEN :shrug: :clap:
Na, dann trau Dich doch und gib trotz Erkältung mal ´nen Tipp ab. Wenn keiner miträt, macht das Spielchen schließlich keinen Spaß :-D.

HanZZ":h02joigg schrieb:
Burns und Rickenbackers kann ich nicht auseinander halten.
Die Burns Marvin ist der Fender Strat sehr verwandt. Gleiche Materialien, gleiche Mensur, ähnlich klingende Singlecoils, nahezu identische Form, lediglich eine etwas andere Kopfplatte und ein anders konstruiertes Vibratosystem.
 
A
Anonymous
Guest
Moin.
Also Fledermausohren habe ich keine, deswegen versuche ich mich auch gar nicht erst in Gitarrenraterei.

Ich teile auch Pfälzers Einschätzung hinsichtlich der durchshcnittlichen Richtigkeit der Rateergebnisse. :)

Ich finde alle 5 Samples sehr gut eingespielt!

Am besten gefällt mir Numero 3, da mir der Klang am mittigsten wärmsten vorkommt.
Nummer 4 finde ich auch gut.
Nummer 1 und 5 sind mir etwas zu klingelig, verglichen mit 3 und 4.
In Nr. 2 hat der Leadgitarrenklang auch eine gewisse Wärme, gefällt mir bei dem Stück aber nicht so gut wie 3 und 4.

Auf die Auflösung bin ich sehr gespannt.

Tschö
Stef
 
karlchen
karlchen
Well-known member
Registriert
12 Januar 2004
Beiträge
624
Ort
Nähe Freiburg
Hi,
ich nehm für mich nicht in Anspruch unterschiedliche Necks raus zu hören.
Und mein Gehör ist auch nicht das beste. Also einfach Just for Fun mein Tip:


1 = Highway One
2 = Burns
3 = ?
4 = ?
5 = American Standard

Die Strats habe ich mir irgendwie versucht zu "erschliesen".
Die Burns ist ein Bauchgefühl. Bei den Ricks bin ich jedoche jenseits von allem... ;-)

Tante Edit:
Vom "Gefallen" her kann ich mich nicht richtig entscheiden. Aber ich pendel zwischen 3 und 5....
 
B
Bumblebee
Well-known member
Registriert
28 September 2005
Beiträge
581
Lösungen
2
Hi,

mein Tip:

2: Strat
4: Burns

die Ricks kenn ich selber nicht

Bin schon gespannt auf die Auflösung

Gruß
Bumble
 
A
Anonymous
Guest
Moin,

also ich kenne keine! der Gitarren und ich habe mir den threat auch nicht vorher durch gelesen.

Aber das was ich mir so zusammen reime und was mir meine Ohren vorlügen, da stimme ich mit dem MC auf den Positionen 1,3 und 5 überein.

1 und 5 sind für mich Stratsounds, 1 ist was perliger was offener ( jajajaja, ist wie nen Wein beschreiben, geht nicht, man muß ihn trinken), deshalb für mich die mit dem MN. 3 ist für mich der Klang der am meisten kompromiert, was eingezwängt ist, perlt gar nicht, kann nur nen Humbucker sein.

Bei 2 und 4 weiss ich nicht weiter und natürlich ist das sowas von subjektiv usw.

Grüße,

Jörg
 
trekkerfahrer
trekkerfahrer
Well-known member
Registriert
20 Mai 2012
Beiträge
1.715
Lösungen
1
Ort
Oberhausen
Okay, ich mach auch mit. Was gibt es eigentlich zu gewinnen? Eine Reise auf dem Fischkutter nach Aachen? ;-)
Es ist mir fast unangenehm, aber bei eins, drei und fünf stimme ich mit dem verrückten Kreuzer überein. Bei zwei und vier bin ich unsicher, ich habe noch nie eine Burns gehört, würde aber bei zwei auch eher zur Toaster-keuligen Ricky tendieren.

Schöne Grüße
Ralf
 
Swompty
Swompty
Well-known member
Registriert
20 November 2009
Beiträge
1.274
Lösungen
1
Ort
D'dorf
Tja, von deinen fünf Gitarren kannst du locker zwei verkaufen;-)

Höre wenig Unterschiede...

Würde mich Mad Cruiser anschließen, allerdings die Strats tauschen.

Wie gesagt höre keine wirklich markanten Unterschiede.

Glaube persönlich, dass die Unterschiede nicht unbedingt auf den Aufnahmen hörbar sein müssen (bei den Ricks finde ich es schon sonderbar...)

Liegt vielmehr bei Player, der die Unterschiede fühlt.

Fühle mich z. B. auf Rosewood-Necks nicht so wohl.

Gefühlt klingen die für mich im Vergleich zu Maple immer schlechter.

Hab mir letztens eine Aufnahme angehört auf der ich beide gespielt habe und konnte beim besten Willen keinen Unterschied erkennen.
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.459
Lösungen
2
Ort
Hamburg
Das ist doch mal ein nettes Spielchen. Vielen Dank dafür.

Und ich würde ja einen Tipp abgeben, auch wenn ich mich nach Strich und Faden blamieren würde.

Nur…..ich habe keine Ahnung, was das spielt. Ich kenne auch keine dieser Gitarren aus eigener Erfahrung. Was aber auch egal ist. Es ist wie mit den Blindverkostungen von Champagner.

Da stehen dann fünf Koryphäen mit verbundenen Augen und sollen aus 10 Sorten zwischen Aldi und 5.000,00 Euro unterscheiden.

Die liegen auch immer so dermaßen genial daneben, wie vermutlich unsere Voodoopriester mit der Callahan oder der Nitrolack-Macke bei einem Blindtest.. Die sind übrigens alle so still……wie kommt???

Also ich sage mal…Nr. 5 ist ein Humbucker. Aber das ist geraten, tatsächlich habe ich 0 Ahnung. :oops:

Macht Spaß. Ich bin gespannt auf die Auflösung.

Tom
 
trekkerfahrer
trekkerfahrer
Well-known member
Registriert
20 Mai 2012
Beiträge
1.715
Lösungen
1
Ort
Oberhausen
little-feat":lu86enzu schrieb:
Die sind übrigens alle so still……wie kommt???
Der Kenner genießt die Stille... :cool:

Komm, spiel mit, gib irgendeinen Tip ab, die Chance ist besser als beim Roulette.

Ralf
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.459
Lösungen
2
Ort
Hamburg
taschakor":3jmn9iwx schrieb:

OK.

Ich höre morgen noch mal rein und dann entscheide ich mich.

Morgen höre ich nämlich vermutlich etwas ganz anderes, als heute. Ich kenne meine Ohren und weiß, wie launisch die Dinger sind.

Es sollte einen Ohren-Thread geben. Viel wichtiger als alles andere Gedöns um Maple, Rosewood, Kloppmann und den ganzen Pipifax ;-)

Tom
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.459
Lösungen
2
Ort
Hamburg
mad cruiser":2i0kcmoi schrieb:
Auflösung aber bitte erst, nachdem sich Tomcat veröffentlicht hat.

Tomcat wird schreiben "eure kindischen Spielchen langweilen mich".
Oder so. :lol:

Aber es laufen hier noch jede Menge andere Gralshüter des absoluten, des reinen, edlen Tons und dessen Ursachen herum.

Auf die wollen wir auch noch warten, gell???
Die müssen doch sowas von gierig darauf sein, endlich die Gelegenheit zu nutzen, die Richtigkeit ihrer Thesen zu untermauern.

Huaaaah, ist das aufregend!!!!!

Tom
 
A
Anonymous
Guest
little-feat":clau6djt schrieb:
mad cruiser":clau6djt schrieb:
Auflösung aber bitte erst, nachdem sich Tomcat veröffentlicht hat.

Tomcat wird schreiben "eure kindischen Spielchen langweilen mich".
Oder so. :lol:
Och, das gilt aber nicht ;-) ... jetzt habe ich mir extra für den Herrn so viel Mühe gegeben ;-) ... Nun wollen wir doch auch wissen, ob er richtig liegt, oder nicht?
 
trekkerfahrer
trekkerfahrer
Well-known member
Registriert
20 Mai 2012
Beiträge
1.715
Lösungen
1
Ort
Oberhausen
Ich würde mich ja auf den Standpunkt zurückziehen, dass das bei einer Slide Gitarre nur schwer möglich ist, zumal man ja nicht weiss, ob Stahl-, Guss- oder Graphit-Böckchen verbaut sind.
Aber ich habe auch beim Tischtennis immer alles auf den Schläger oder den Ball geschoben ;-)
 
 

Oben Unten