Hilfe bei Gitarren-Identifikation - Unbekannte Ibanez

Big Daddy
Big Daddy
Active member
Registriert
23 Februar 2010
Beiträge
28
Liebe Gemeinde,

ich benötige mal Hilfe bei der Identifizierung einer Gitarre.

Es geht um den Scheunenfund eines Bekannten.
Er hat mir das Bild geschickt weil er keine Ahnung von Gitarren hat. Ich leider auch nicht

Bei dem guten Stück handelt es sich um eine alte Ibanez mit geschraubtem Hals.

https://fotos.web.de/ui/external/RJg-ADl1SLaIWJ48Naqu9Q85703

Gestern habe ich sie ein klein wenig überarbeitet:

- Elektrik funktioniert ohne nennenswertes Brummen
- Die Single-Coil haben einen Wert von etwa 4,08 bzw. 4,3 kOhm
- Geputzt ist sie und neue Saiten sind drauf.
- Sattel muß noch festgeklebt werden
- Die Bridge wird nur durch den Saitendruck gehalten. Intonation war gar nicht so einfach einzustellen
- Die "Unterleg-Keile" am Sattel und am Hals sind entfernt. Keine Ahnung, wozu das gut gewesen sein soll
- Der Hals war dermaßen nach hinten gebogen das ein Spielen Anfangs nicht möglich war. Mußte erst die Stellschraube mehr als eine Umdrehung lösen, damit er überhaupt mal gerade wurde
- Saitenlage könnte etwas tiefer sein, aber sie ist spielbar
- Leider schauen die Schrauben an der Bridge jetzt so weit raus, das man Gefahr läuft, sich den Handballen aufzureissen

Die eigentliche Frage nun: Lohnt es sich, die Gitarre noch einmal vom Fachmann überarbeiten zu lassen um einen akzeptablen Verkaufspreis zu erzielen oder soll sie einfach als "Bastelobjekt" angeboten werden?
Und vor allem: Was ist so ein Teil überhaupt wert?

Angebote nehme ich im im Namen meines Bekannten gerne entgegen, aber da man in der Öffentlichkeit nicht über Geld spricht bitte nur per PN ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Ei, dann schleif doch das Holzböckchen, auf dem der Steg sitzt ein Stück runter ;)
 
A
Anonymous
Guest
Vielleicht hilft das weiter:

http://www.ibanezcollectors.com/discus/messages/268/1000955.html?1183710594

Vermutlich ist der Steg bei Deiner Ibanez nicht das Original-Teil.

Gruß,
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.457
Lösungen
1
Ort
Hamburg
Das ist eine sehr frühe Ibanez aus den 60ern. Namen hatten die nicht, lediglich Modellnummern. Dieses Modell kann ich nicht exakt identifizieren. Es würde dir auch nichts bringen.

Einen Wert haben diese Gitarren generell nicht. Ein Bastler wird vielleicht 150,00 Euro bezahlen. Aus dem Grund:

Nicht herrichten, so verkaufen wie sie ist.

Tom
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.457
Lösungen
1
Ort
Hamburg
Nachtrag:

Ich habe gerade noch mal in die Archive, von Ibanez geschaut, die sind ziemlich lückenlos…..feines Unternehmen, guter Service.

Die 60er sind nicht vollständig dokumentiert, aber dein Modell stammt garantiert aus dieser Zeit. Falls es hilft...sag "Danke" und gut. ;-)

Tom
 
Big Daddy
Big Daddy
Active member
Registriert
23 Februar 2010
Beiträge
28
Danke und gut! ;-)

Im Ernst: Danke für die Hilfe!

Die Gitarre ist spielbar, aber anscheinend nix wert :(

Verkaufsanzeige wird vorbereitet...
 

Ähnliche Themen

DerOnkel
Antworten
27
Aufrufe
4K
Anonymous
A
DerOnkel
Antworten
13
Aufrufe
5K
hans-jürgen
hans-jürgen
 

Oben Unten