Iceman und Firebird Kopien


A
Anonymous
Guest
Hi liebe GW-Gemeinde,

ich bin schon seit einiger Zeit in die beiden oben genannten Gitarren(-formen) verliebt.
Leider ist für mich als Schüler eine 700€-Gitarre schon ziemlich schmerzhaft, von Gibson-Firebirds ganz zu schweigen. Da meine Suche im Netz bisher erfolglos, deshalb jetzt dieser Fred:

Kennt jemand preiswerte (bitte keine billigen) Kopien dieser Gitarren. Natürlich gibts von Epiphone Firebirds, aber ne Alternative fänd ich garnicht schlecht...

Schon mal Danke im Vorraus und
LG
UI
 
E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.264
Lösungen
2
Hallo mein lieber unbekannter Interpret,

wenn du noch keinen Vorsatz für das nächste Jahr haben solltest, habe ich einen für dich.

Jag doch nicht jede Woche eine neue Sau durchs Dorf, du kaufst doch eh nie etwas, wonach du fragst.

Gruß

e.
 
A
Anonymous
Guest
Hi lieber erniecaster...

wahrscheinlich hast du ja recht und das wäre wirklich ein guter Vorsatz.*seufz

Trotzdem komme ich nicht umher, dir zu widersprechen (welch Wunder).
Tatsächlich habe ich heute ein Multi-FX bestellt (und darum drehten sich so ziemlich die meisten meiner Freds) und auch der Bassamp, der mir
-->hier<--
(im Forum) empfohlen wurde, beglückt seit Weihnachten den Bruder meiner Freundin. Alle meine bisher geschriebenen Freds haben zu einem Kauf geführt, aber halt nicht sofort.
Warum? Weiterlesen!

Tatsächlich habe ich nicht vor, sobald ich eine gute Kopie einer Firebird sehe, mir auch so eine zu kaufen.
Das liegt aber einfach daran, dass ichs mir nicht leisten kann, alle Gitarren, die ich gerne hätte, (und das betrifft jetzt nicht PRS, Gibson Sunbursts...) zu kaufen.
Bei einem monatlichen Einkommen von 30€ (ja, soviel Taschengeld bekomme ich) muss ich sogar für ne Squier Tele ziemlich lange sparen.

Deshalb such ich mir meine Favoriten raus (Les Pauls, Semiakustiks...) und entscheide mich dann.

Bei allen anderen Gitarren hab ich kein Problem eine riesige Auswahl an Originalen, Kopien und originalen Kopien (Squier, Epiphone) zu finden.
Nur bei diesen beiden Gitarren ist mir das nicht geglückt, weshalb ich genau dass jetzt anspreche.

LG
UI
 
A
Anonymous
Guest
Hallo, zumindest ist Elisenau nicht am A... der Welt.
Falls es nicht Andere gibt, im Norden der Hauptstadt.
Falls es dort noch Säue durch's Dorf zu treiben gibt,
sei froh. Bald werden wir erfrieren oder zu vor verhungern.
Die globale Erwärmung macht gerade einen Bogen.
V.H.

...und Spaß mit der Firebird !
 
muelrich
muelrich
Well-known member
Registriert
24 August 2006
Beiträge
2.699
Ernie,

der UI ist Schüler. In dem Alter treibt man es halt noch mit Säuen......

....oder war das jetzt wieder "Bauer sucht Frau" ?????


HAHA HOHO HIHI

:cool: :lol: :roll: ;-)
 
A
Anonymous
Guest
@VH: alles eine Sache des Standpunktes^^ Königsee ist ja auch nicht gerade ne Metropole, wie maps mir gerade mitteilt^^. Und das mit dem Erfrieren... naja, vielleicht mach ich bald mal nen Fred auf, indem ich meine favorisierten Pelzmäntel vorstelle XD

@muelrich: Jungs, Jungs, Jungs, wenn dass meine Freundin hören würde :)
 
A
Anonymous
Guest
Und noch zum Einkommen : Schnee schippen für Geld ?
Ich habe heute mehrere Stunden hinter mir, umme.
Nur damit meine Gäste morgen parken dürfen...
...werde 57.

V.H.
 
A
Anonymous
Guest
Ja dass durfte ich auch 2 1/2Stunden machen...
Damit die Weidezäune für unsere Pferde frei bleiben...
Bei uns ist ma hat noch richtig ländlich :)

1 Hektar Land, eingeteilt in 5 gleichgroße Rechtecke, an alle Mathefreaks: wielang war der Zaun, den der Unbekannte heute freigeschippt hat??

//gefühlt etwa 10km

LG
UI
 
J
JohnnyT
Well-known member
Registriert
15 Oktober 2010
Beiträge
190
Hallo!


Zum Thema Firebird ist eine Tokai FB 45 imo recht bezahlbar und auch authentisch.

Alles Gute!
 
A
Anonymous
Guest
Nein, um Top zu spielen reicht eine 80€-billig-Squier-Strat. (außer TOP ist irgendweine mir unbekannte Anspielung auf einen mir noch unbekannteren Interpreten ^^ oder Sound).

Hier handelt es sich nicht um einen langwierigen GAS-Anfall. Das ganze hat eher mit Philosophie zu tun (aha, der kleine motzt auf XD)

Letztendlich bin ich nämlich nur zweitrangig Gitarrist, drittrangig zukünftiger Homerorder und viertrangig Mensch.

Hauptsächlich bin ich Sammler. Ich bin nicht auf der Suche nach DEM Sound, DEM Riff oder DEM was-weiß-ich-was, ich bin unendlich angetan von der eigenen Ästhetik (und der Kleine motzt doch auf) von Gitarren, Bässen und Amps für beide Arten.

Deswegen werd ich niemals sagen "gut, du hast alles was du brauchst, jetzt spiel" (außer vllt um meine Freundin/Familie zu beruhigen), sondern immer Listen von geilen Gitarren samt Preise und Läden aufschreiben und aktualisieren...

und wer jetzt denkt "na und, o bin ich ja auch" : Können wir uns mal genauer unterhalten??

LG
UI
 
A
Anonymous
Guest
JohnnyT":198aujug schrieb:
Hallo!


Zum Thema Firebird ist eine Tokai FB 45 imo recht bezahlbar und auch authentisch.

Alles Gute!

Jepp, die hatte ich ja selbst auch schon. Die FB45 ist für den kleinen Preis schon okay. Der Einkauf in GB lohnt sich immer noch ;-)

Mit etwas Glück kann man auch für relativ kleines Geld ne gute Epiphone finden. Da gehört aber schon sehr viel Glück dazu, die Modelle die ich in Händen hatte waren alle nicht so doll. Nie ungesehen/ungespielt kaufen!
 
A
Anonymous
Guest
Hi Unbekannter,

Als ich versuchte, mir vom Taschengeld meine erste Wunschklampfe zusammen zu sparen habe ich auch alles und jeden nach seiner Meinung gefragt (tue ich heute ja auch oft genug) und mich tagelang in den örtlichen Musikalienshops herumgetrieben (sogar die Schule dafür geschwänzt):)
Da hast du es heute mit dem Web leichter :)

Ich finde es überhaupt nicht schlimm wenn du nach der Hardware fragst, unabhängig davon ob du die empfohlenen Klamotten kaufst oder nicht.
Solange du das in dem Ton wie bisher machst sind diese Threads durchaus auch ein Zeitvertreib für manch anderen hier.

Kann Dir zwar keinen Tip geben aber so eine alte Iceman würde mir pers. auch noch gefallen - von daher ... weiter so.

Gruß
Ralf
 
A
Anonymous
Guest
Oh ja, die gefällt mir schon optisch... ich steh auf holzlastige (nicht-)Lackierung.

Und der Preis ist ja nu wirklich nicht unmachbar...

[edit]Danke Ralf für die freundlichen Worte.

Ja, das Internet macht es mir leichter...
und meiner geliebten Freundin schwerer ;-)
aber die meisten von euch werden das ja kennen :)

LG
UI
 
A
Anonymous
Guest
Unbekannter Interpret":3u645o6e schrieb:
Kennt jemand preiswerte (bitte keine billigen) Kopien dieser Gitarren. Natürlich gibts von Epiphone Firebirds, aber ne Alternative fänd ich garnicht schlecht...
Tach, UI!

Frage: hattest Du schon mal eine Firebird vor dem Bauch? Dann weißt Du ja, dass sie zwar ungeheuer sexy sind, aber kopflastig. Ich persönlich greife auf dem Ding auch immer einen Bund zu hoch, weil ich mich an den lang ausladenden Hals nicht gewöhnen kann.

Wenn Dir schon die Epiphones nicht taugen (von deren Firebird VII-Replika ich sogar schon ein paar brauchbare in der Hand hatte), dann ist Dir mit dem Tipp Bach sicher auch nicht gedient. Ein guter Bekannter von mir hat ein paar in seinem Keller (wie auch einen Haufen weiterer Low Budget-Äste), sie sind nicht ganz Original, nicht schlecht verarbeitet, aber wiegen fast alle so viel wie der Kölner Dom.

Weiter viel Erfolg bei der Suche!
 
A
Anonymous
Guest
Unbekannter Interpret":1opr8wxj schrieb:
...
Bei einem monatlichen Einkommen von 30€ (ja, soviel Taschengeld bekomme ich) muss ich sogar für ne Squier Tele ziemlich lange sparen.

Moin.
Als Schüler hat man ja eigentlich Zeit.
Zeit nebenbei ein paar Euro zu verdienen.

Ich war kein guter Schüler, aber z.B. jüngeren Schülern
Nachhilfe zu geben, das ging trotzdem.
Das hat mir sogar selbst was gebracht, rein schulisch. Weil ich gezwungen war, die "Basics" zu wiederholen.

Und es gibt ja viiiiiele Ferien. Ferien in denen man auch mal arbeiten gehen kann.
Meinen ersten Röhrenamp konnte ich mir nach 3 oder 4 Wochen Fabrikarbeit in den Sommerferien leisten.

Das nur mal am Rande.

Tschö
Stef

PS: nix für ungut.
 
A
Anonymous
Guest
mad cruiser":2tpns7y7 schrieb:
Wenn Dir schon die Epiphones nicht taugen (von deren Firebird VII-Replika ich sogar schon ein paar brauchbare in der Hand hatte), dann ist Dir mit dem Tipp Bach sicher auch nicht gedient.

Die wollte ich auch gerade vorschlagen. Seitdem die Jungs von Bach das Ding auch mit der reversen Kopfplatte bauen bin ich ernsthaft am überlegen mir eine zuzulegen, zumal die Version von Bach mit den Mini HB näher am original ist als die Epiphone mit Fullsize HB. Auch sieht das Teil in der Burstlackierung unverschämt gut aus(vom Preis ganz zu schweigen): http://www.bachmusik.com/en/bach-bfb-1- ... erse_p1265

Bleibt eigentlich nur die Frage: Hat schon mal einer von euch die Bach Firebird anspielen können, bzw. gibts in Deutschland Läden die die Dinger anbieten damit man mal probieren könnte? Einige andere Bach Gitarren sind ja im Forum unterwegs.
 
A
Anonymous
Guest
Enakaji":1oy19urw schrieb:
Bleibt eigentlich nur die Frage: Hat schon mal einer von euch die Bach Firebird anspielen können, bzw. gibts in Deutschland Läden die die Dinger anbieten damit man mal probieren könnte? Einige andere Bach Gitarren sind ja im Forum unterwegs.

Als ich mir einen Feuervogel gekauft habe hatte Bach leider keinen auf Lager. Da Bach nochmals an Qualität zugelegt hat wäre es jedenfalls ein Test wert - zu dem kleinen Preis allemal.
Du bekommst die Bachs hier: www.travis-backline.de
 
Alex K.
Alex K.
Well-known member
Registriert
29 Januar 2008
Beiträge
430
Ort
Bottnischer Meerbusen
Hallo Unbekannter Inperpret,

in Sachen Iceman Kopinen solltest Du Dir mal die Rocktile Sidewinder vom Musikhaus Kierstein anschauen:
http://shop.kirstein.de/shop/default.as ... 988&CT=223

Mir ist zwar Schleierhaft, wie bei diesem Preis jemand Geld verdienen kann, und die Floyd Rose Einheit ist nicht grade authentisch und mir generell suspekt, aber die Form stimmt, und zumindest zwei Kunden waren anscheinen damit zufrieden.
Ich weiss auch nicht, was es mit der Geld-zurueck Garantie auf sich hat, aber fuer GAS mit kleinem Geldbeutel wär's vielleicht eine Lösung....

Gruesse

Alex
 
muelrich
muelrich
Well-known member
Registriert
24 August 2006
Beiträge
2.699
twulf":3miqg3xl schrieb:
Da hast du es heute mit dem Web leichter :)

Ja und Nein.

Früher hattest Du in erreichbarer Entfernung 2 bis 3 Läden, da hingen 2 bis 3 Gitarren rum, die in der leistbaren Preisklasse waren (und das war in den 70gern eh alles Schrott).....
Diese Optionale Vielfalt heutzutage kann Menschen auch erschrecken.

Das ist doch nicht anders als in einem Restaurant, wo die Nummern der Gerichte 3stellig sind......GRAUENHAFT !
 
A
Anonymous
Guest
Stimmt, die Bachs sehen auch gut aus.

Dass mit dem irre schwer ist kein Problem für mich, meine LTD EX260SM ist auch kein Fliegengewicht, aber ich mag das Gefühl... und ich hab ein guten Grund mich massieren zu lassen :)

Und das mit der Kopflastigkeit kenn ich auch schon von besagter Gitarre, was ich durchs versetzen des Gurtpins aber gelöst habe.

Mit dem arbeiten hast du natürlich Recht nichtdiemama, auch wenn ich während der Schulzeit mehr arbeiten kann als in den Ferien (klingt paradox, ist aber so). Tatsächlich werd ich im Januar auch arbeiten, aber das bringt mir langfristig nichts... schließlich hab ich im Februar eine Theateraufführung (schulisch-->pflicht) und geh danach in die heiße Abiturphase.
Aber im Januar und Februar ist das auf jeden Fall eingeplant.
Bisher konnt ich das nur nicht machen, weil niemand einen 17-jährigen (<18Jahre) einstellt. Da komm ich auch nur über nen Kumpel rein.

Gegen die Epi Firebirds hab ich nicht, ich wollte bloß wissen ob es noch Alternativen gibt. Die Original Gibsons sind keine für mich.

LG
UI
 
E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.264
Lösungen
2
Hallo!

Welcher Multi ist es denn jetzt geworden?

Eins noch: Wenn du schon von Gitarren träumst, die du dir nicht leisten kannst - warum träumst du dann nicht von den Originalen, die du dir ja auch nicht leisten kannst?

Gruß

e.
 
A
Anonymous
Guest
Welcher Multi ist es denn jetzt geworden?

Das G7.1ut von Zoom. Hab ich garnicht miteinbezogen, da es beim großen T mit fast 260€ drinsteht... ich habs jetzt für 200 geschossen.
Hat nur wegen der Recordingqualitäten gegen das AX3000G (Korg) gewonnen, war aber knapp :)


Eins noch: Wenn du schon von Gitarren träumst, die du dir nicht leisten kannst - warum träumst du dann nicht von den Originalen, die du dir ja auch nicht leisten kannst?
*grins

garnicht schlecht die Frage.
Nun werde ich ja in nächster Zeit 18, arbeiten und habe ja auch schon einen Studienvertrag, wo ich dann ne Menge Geld verdiene... (relativ).
Und dewegen träum ich von Kopien... die kann ich mir in 1, 2 Jahren leisten. Die Originale nur in 1 Jahrhundert und auf der Flucht vor Familie und Freundin^^


Ja, die Rocktiles sehen nicht schlecht aus, aber der Preis schreckt mich doch schon ein bisschen ab... hat da jmd Erfahrung mit?

LG
UI
 
A
Anonymous
Guest
... ich kenne diese Firebird-Manie aus eigener Erfahrung, ich musste auch immer eine haben, es ist dann irgendwann eine 76er geworden, und so fett das Teil aussieht, sie war einfach nix für mich. Punkt. Abgehakt. Trotzdem erwische ich mich immer noch bei gasigen Blicken auf die Vögel ....
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten