Ist eigentlich schonmal jemand aufgefallen...


A
Anonymous
Guest
Hi,


...das ein Tremolo (im folgenden Vibrato genannt ;-) ) eine Eigenschwingung besitzt.
Gestern ist mir seit langem ne Saite gerissen. Federkammer auf um den Popel rauszufischen. Dann hab ich an den Federn gerupft... ah, ein Ton - welch eine Überraschung. Gemessen hab ich nicht, da ja noch nicht alle Saiten drauf waren.
Als alles wieder im Lot war den Vibratohebel im Richtung Gurtpin, alle Saiten dämpfen (aber richtig) und ein kleiner Schlag auf den Hebel.
Es tönt ein B (V-Amp). Soso, B flach wäre eigentlich mir lieber.
Ich hab 3 Federn V- förmig angeordnet drin. Die Kralle ist so angezogen, das das System nur eine leichte Schwebe hat.
Was tönt bei Euch denn so? Und wie sieht die Bestückung aus.

W°° Du weißt doch, ich hab einen an der Klatsche... :lol:
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
DUFF":1rkgfl1g schrieb:
Hi,

W°° Du weißt doch, ich hab einen an der Klatsche... :lol:

Tante Duffi,

finde ich gar nicht! Klar, die machen richtig Krach bei gestoppten Akkorden. Ich dämpfe sie mit einem Stück Schaumstoff.
Wieder mal ein schönes Beispiel für selektive Wahrnehmung.
Die Leute hören Unterschiede zwischen Magnetarten, Saitenumspinnungen, Kabeln und Stromkreisen... Aber das Nnnnnnnng der Federn fällt nicht auf.
 
A
Anonymous
Guest
DUFF":2twich2r schrieb:
Hi,
...das ein Tremolo (im folgenden Vibrato genannt ;-) ) eine Eigenschwingung besitzt.

Duffes,
der EVH hat damit als Effekt ´rumgespielt. Ich weiß nicht mehr auswendig bei welchem Titel, aber das Federschwirren hat er als Stilmittel verwendet. Muß man erstmal drauf kommen.

Ich habe übrigens Schaumstoffstreifen mit einer Stricknadel in die Federn gedrückt, um die Nebengeräusche zu minimieren. :lol:
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
mad cruiser":35a828o9 schrieb:
Ich habe übrigens Schaumstoffstreifen mit einer Stricknadel in die Federn gedrückt, um die Nebengeräusche zu minimieren. :lol:


Das ist auch ein gute Idee!
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

schlagt mich, aber ich habe das mit dem Schaumstoff auch mal ausprobiert und fand das gar nicht so toll. Mir haben da wirklich die Nebengeräusche der Federn gefehlt. :lol: Hat sich alles so leblos angehört...

Gruß
VVolverine
 
A
Anonymous
Guest
Moin moin,

ist das vielleicht der Grund warum einige Leute (z.B. gesehen auf einem Hendrix-Foto) ihre Vibrato-Abdeckung an der Stratunterseite wegmachen, um damit zu arbeiten :) ?

Nils
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
sonic-23":vln3t5ih schrieb:
Moin moin,

ist das vielleicht der Grund warum einige Leute (z.B. gesehen auf einem Hendrix-Foto) ihre Vibrato-Abdeckung an der Stratunterseite wegmachen, um damit zu arbeiten :) ?

Nils

Das ist meist das Erste, was verschwindet ;-) Gürtelschnalle auf
Feder an Federblech und Schaumstoff ist einfach ein Muß!
 
A
Anonymous
Guest
Diese Schwingungen sind mir noch nie aufgefallen. Aber ich sollte mal ausprobieren die Federn voll abzudämpfen, damit ich da auch mal einen Unterschied höre ;)

Ist der unterschied zwischen einer Volldämpfung der Federn und einer Halbdämpfung (Also so, dass sie noch ein bisschen klingen) groß?

mfg
K.
 
A
Anonymous
Guest
Bei meinen Bigsbys machts nur ein dümmliches "Plong" wenn man auf den Hebel haut...

Von Strat Vibratos halte ich nicht allzuviel, das Trem an meiner Strat ist ruhigstellt. Von daher kann ich dazu keine Aussage treffen.
 
A
Anonymous
Guest
Hi!

Hab meine (FR) Federn auch mit Pfeifenreiniger gedämpft,
sie jedoch vor ca. 2 Wochen wieder entfernt, da
man ohne gedämpfte Federn dieses "Gurrren" besser hinbekommt.
Ausserdem bekommt man diese "Squeals" wie sie Eklundh spielt,
mit gedämpften Federn, so gut wie überhaupt nicht hin!
-> Harmonics oberhalb 5.Bund, g oder h oder e-Saite, ohne Anschlag...

Und mit den "Nebengeräuschen" kann ich gut leben :-D

Seltener Gruss
Andi
 
A
Anonymous
Guest
Scheint wohl wieder mal Geschmackssache zu sein - Ich werde es auf jeden Fall mal demnächst ausprobieren.

Da kann man bestimmt auch gut mit variieren. Mal Schau'n ;).

mfg,
K.
 
 

Oben Unten