Jackson Rhandy Rhoads


A
Anonymous
Guest
moin! hab da mal ne frage....

ich will mir ne 3.gitarre zulegen um mal ein bissl in die genüsse des Korn oder neune metallica sounds zu kommen! ich wollte dafür nich allzu viel geld ausgeben weil ich diese richtung nur ca zu 1/3 meines gesamten gitarrenzeugs spielen will/werde!

nun zur eigentlichen frage:

Gibts eine gute Jackson Rhandy Rhoads kopie? die dem original optisch sehr nahe kommt? sound ist erstmal nebensache da in die jeweilige gitarre eh ein EMG-81 platz nehmen wird :-D

PS: Bitte nicht als antwort die Kopie aus der Harley Benton serie! die hat nich wirklich viel ähnlichkeit :evil:

Wär für jeden tipp dankbar!

Greetz Flo
 
A
Anonymous
Guest
Hätte mal 'was brauchbares von Fernandes in der Hand. Aber auch Jackson USA wird für meine Begriffe gebraucht unter Wert gehandelt.
 
A
Anonymous
Guest
Jo, schau dir vor allem mal die RX10D von Jackson an! Die ist imho echt eine sehr gute Klampfe und kostet nur läppische 444,- neu!
 
A
Anonymous
Guest
Also die erste da für 277,-€ würd ich ja sofrt nehmen! :roll: wärn da nich diese hässlichen Dot-inlays!

könnte man die eigentlich nachträglich ändern?? hätte so gerne die dreiecke die beid er zweiten drinne sind!

Greetz FLo
 
A
Anonymous
Guest
littlewing":26gui5tw schrieb:
meiner bescheidenen meinung nach (in my humble opinion),
gruss,
lw.

Heißt das nicht "in my honest opinion"?

Naja wie auch immer...
@Kirk: Hast du schon mal eine Rhandy Roads angespielt? Ich finde nämlich, dass sie ziemlich schlecht in der Hand liegt.
Aber ok, wenn du sie schon angespielt hast und mit der Form zufrieden bist, dann fein, wollte dich nur darauf hinweisen, nicht, dass du später enttäuscht bist!

lg,
AlF
 
A
Anonymous
Guest
Also die erste da für 277,-€ würd ich ja sofrt nehmen! wärn da nich diese hässlichen Dot-inlays!

könnte man die eigentlich nachträglich ändern?? hätte so gerne die dreiecke die beid er zweiten drinne sind!

Greetz FLo

hi flo

also mal ehrlich... möglich ist alles, aber da kannst du dir auch gleich die teurere Klampfe kaufen und dann haste vermutlich noch viel gespart als wenn du dir die Inlays nachträglich einsätzen lässt. Aufwendige Halsinlays sind mit das teuerste Gimmick an der Gitarre und nachträglich eigentlich totaler blödsinn. Mein Tipp --> bei Ebay nach gebrauchten gucken.

Die Frage ist nur, ob du nur für die Inlays gleich über 100€ mehr ausgeben willst. Ich weiß, dass noch weitere Sachen dazukommen, die besser sind, aber das war ja schließlich dein Argument

viele grüße
chris
 
A
Anonymous
Guest
ui naja wenn das soooooo teuer is dann werd ich das mit den inlays nich machen lassen sondern selber machen!

Aber danke für die tips
 
A
Anonymous
Guest
ui naja wenn das soooooo teuer is dann werd ich das mit den inlays nich machen lassen sondern selber machen!
Bist du dir da sicher? Selbst die Materialkosten, die Mietkosten für Maschinen und vor allem die Zeit, die in aufwendige Inlays fließen sind viel zu hoch. Wenn dir sooooo viel an Inlays liegt, die die Gitarre nicht besser machen, sondern nur optisch aufwerten, dann spar lieber noch ein bisschen und kauf dir das teurere Modell, wo die Inlays bereits drin sind.

gruß
Chris
 
A
Anonymous
Guest
naja also ich weiss wo ich sone platten aus denen die inlays gemacht werden (mir fällt der name grad nich ein) herbekomme! Naja und auf arbeit hab ich ne CNC-Fräse damit kann ich das um zehntel-millimeter genau ausfräsen! und die maße für die inlays bekomm ich von nem kumpel, der hat auch eine :roll:

kann euch dann ja mal berichten wies geworden ist! probiere erstmal mit einem normalen stück holz bevor ich mich am hals zu schaffen mache!

Greetz FLo
 
A
Anonymous
Guest
Mal ehrlich: Kaufst du die Klampfe nur wegen dem Aussehen?
Spiel doch erstmal ein paar RRs an, du wirst den Unterschied vielleicht merken...

Wie gesagt, kann dir nur zur RX10D raten. Die ganz billige fand ich im A/B-Vergleich absolut schlecht!
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
8
Aufrufe
830
Anonymous
A
A
Antworten
10
Aufrufe
1K
Anonymous
A
A
Antworten
7
Aufrufe
1K
Anonymous
A
 

Oben Unten