Japan Strat ST57 65 Baujahr 1982 JV Seriennummer

R
RareStrat
New member
Registriert
5 Mai 2019
Beiträge
3
Hallo Leute!

Habe eine Japan Strat ST57 65 Baujahr 1982 mit eine JV Seriennummer angeboten bekommen.
Farbe ist "sunburst" und die Gitarre in einen wirklich guten Zustand.
Der Verkäufer möchte aber 900 Euro fuer die Gitarre haben.

Habt ihr da eine Idee? Ist der Preis gut?
Die Gitarre ist ja doch 37 Jahre alt. Fällt aber doch in die CBS Zeit.

Ihr wuerdet mir wirklich mit ein paar Meinungen helfen...

Vielen Dank und Gruesse,

Guenther
 
K
Kalex
Member
Registriert
14 April 2019
Beiträge
10
Ort
Südl. Niederösterreich
Schau mal auf https://stratomaniac.com/
Da findest du viel Wissenswertes über Japanische Strats.
900 Euro find ich jetzt nicht so teuer, wenn die Gitarre ok ist.
lg
 
uwich
uwich
Well-known member
Registriert
28 Dezember 2009
Beiträge
505
Wenn Du viel mit der Strat spielen willst, musst Du sie Dir angucken, ob sie brauchbar ist.

Wenn Du in erster Linie an eine Geldanlage denkst, ist der Preis aus meiner Sicht zu hoch gegriffen. Da ist das Risiko einer fehlenden Wertsteigerung doch groß, da der Preis schon über dem Schnitt liegt.
 
R
RareStrat
New member
Registriert
5 Mai 2019
Beiträge
3
Also in erster Linie möchte ich die Gitarre selbst spielen.
Ein Sammlerwert wäre ein schöner Nebeneffekt, falls ich die Gitarre mal wieder verkaufen müsste.
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Guenther,
Ist es eine Fender oder eine Squier ? Magst du ein paar Bilder zeigen ?

Auf https://stratomaniac.com/ gibt in der Tat viele Infos, - aber die dort aufgerufenen Preise erscheinen mir aber zu hoch.
Wenn du dich mehr mit diesen ollen Japan Schrammeln beschäftigen möchtest, dann schau mal hier vorbei: www.21frets.com

Gruß PP
 
S
Schnabelrock
Well-known member
Registriert
15 Juni 2005
Beiträge
1.675
Lösungen
1
Bei solchen engen Communities zu speziellen Gitarrenmodellen muss man etwas vorsichtig sein. Da bildet sich aus Begeisterung oft so eine Art Blase, in der die Werte ein bisschen übertrieben werden. Verlässt man die, stellt man dann fest, dass nach einer 82er - 85er Paulacaster in Candy Apple Burst aus einem speziellen Werk in XYZ nicht so viele Hähne krähen.
Allerdings sind natürlich Japan-Strats nun nicht so exotisch.
 
E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.252
Lösungen
2
Hallo,

bei thegearpage.net gibt es eine Menge Erfahrungsberichte über Vintage-Gitarren, die wie das berühmte Sauerbier angeboten werden und für die sich keiner interessiert.

Ich glaube, denke, empfinde und spekuliere, dass der ganze "Markt" für Vintage-Gitarren eher eine Phantasie von Nerds ist.

Davon mal abgesehen, empfinde ich 900 € für eine richtig gute, gebrauchte E-Gitarre nicht auf Anhieb als zu viel und den Kauf einer gebrauchten Gitarre aus Umweltschutzgründen gut.

Gruß

erniecaster
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.963
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
erniecaster schrieb:
Davon mal abgesehen, empfinde ich 900 € für eine richtig gute, gebrauchte E-Gitarre nicht auf Anhieb als zu viel und den Kauf einer gebrauchten Gitarre aus Umweltschutzgründen gut.

Gruß

erniecaster
Sehe ich ähnlich.
Wenn die Gitarre taugt und Dir gefällt, sind 900 Euro keine unüberschaubare Investition.
Aber erfahrungsgemäß gehen da noch mal zwischen 100 und 300 Euro rein, bis Sattel, Bünde und Setup auf dem Stand der Zeit sind.
Ich würde mir die Gitarre ansehen und die zu erwartenden Kosten in Abzug bringen.
 
B
bluesywoosy
Well-known member
Registriert
15 Januar 2013
Beiträge
72
Ort
67435 Neustadt
Hallo

lies mal hier:

https://stratomaniac.com/fender-squier-made-in-japan-mij/fullerton-corona-v-serien-usa

Das finde ich interessant und informativ. Ich habe bislang nur gute Japan-Strats aus diesen Jahren in der Hand gehabt.
Solltest du zu den Menschen gehören, welche wie ich nicht auf Marken festgelegt sind, könntest du auch mal nach anderen Gitarren vor 1982 aus den Fujigen-Werken schauen. Ich habe eine weiße 77er Greco Sparkle Sounds, das ist Vintage Fender pur und - die bekommt man billig. In meinem Fall 520,- Euro. Sie ist weitgehend identisch mit den späteren JV Fender.
Die würde ich niemals gegen eine Mexico oder auch gegen die meisten US - Fender eintauschen wollen.
Wenn die Gitarre sehr gut ist finde ich 900,- durchaus angemessen.



RareStrat schrieb:
Hallo Leute!

Habe eine Japan Strat ST57 65 Baujahr 1982 mit eine JV Seriennummer angeboten bekommen.
Farbe ist "sunburst" und die Gitarre in einen wirklich guten Zustand.
Der Verkäufer möchte aber 900 Euro fuer die Gitarre haben.

Habt ihr da eine Idee? Ist der Preis gut?
Die Gitarre ist ja doch 37 Jahre alt. Fällt aber doch in die CBS Zeit.

Ihr wuerdet mir wirklich mit ein paar Meinungen helfen...

Vielen Dank und Gruesse,

Guenther
 
jab
jab
Well-known member
Registriert
9 März 2008
Beiträge
848
Ort
Bad Goisern
Zu bedenken sei: Das Halsprofil und die Griffbrettwölbung sind deutlich anders als bei modernen Gitarren. Muss man ausprobieren...

Grüße,
Jab
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
8
Aufrufe
911
Anonymous
A
A
Antworten
11
Aufrufe
984
Anonymous
A
A
Antworten
21
Aufrufe
8K
simoncoil
simoncoil
 


Beliebte Themen

Oben Unten