Kennt jemand Leem-Verstärker?


JerryCan
JerryCan
Well-known member
Registriert
7 Januar 2005
Beiträge
427
Ort
Waltrop
Hallo werte GW-Gemeinde,

als ich gestern in einem kleinen Gitarrenladen stöberte, sah ich dort zwischen den Marshalls und Fenders auch einen Verstärker der Firma Leem stehen. Nur so aus Neugierde fragte ich den Verkäufer, was er mir zu dieser Firma sagen könne. Leider wusste er aber auch nichts.

Als ich abends dann in der aktuellen Guitar blätterte, fiel mir eine kleine Anzeige für eine PA-Anlage von Leem auf.

Deshalb wüsste ich gern, ob es zu dieser Firma bzw. zu ihren Verstärkern irgendetwas Wissenswertes gibt.

MfG

JerryCan
 
A
Anonymous
Guest
finetone-bf":45edggih schrieb:
Hallo,
zu LEEM-Amps weiß ich nur soviel, dass u.a. Pink Floyd in frühen Jahre damit gespielt hat. Ob diese Marke wie viele andere ein Reissue erfährt, ist mir derzeit nicht bekannt (muß aber nichts heißen).

Hallo,

kann es sein , dass Du LEEM mit WEM verwechselt? Afaik hat Pink Floyd eine Zeitlang (Röhren-)Amps der englischen Ampschmiede WEM (Watkins Electronic Manufacture oder sowas?) gespielt.
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
billion guitar horror":27rtwnza schrieb:
finetone-bf":27rtwnza schrieb:
Hallo,
zu LEEM-Amps weiß ich nur soviel, dass u.a. Pink Floyd in frühen Jahre damit gespielt hat. Ob diese Marke wie viele andere ein Reissue erfährt, ist mir derzeit nicht bekannt (muß aber nichts heißen).

Hallo,

kann es sein , dass Du LEEM mit WEM verwechselt? Afaik hat Pink Floyd eine Zeitlang (Röhren-)Amps der englischen Ampschmiede WEM (Watkins Electronic Manufacture oder sowas?) gespielt.

Ne, LEEM gab´s wirklich, imho waren das eher Keyboard-Amps
mit 15" und Tweeter ... ich kenne niemanden, der die Teile für
Gitarre einsetzt.
 
B
Banger
Guest
Mr Scary":667jgduc schrieb:
Gibts eigentlich irgendein Produkt, das der Doc nicht kennt...? Sensationell!

Verfolge doch mal die Threads, wo er seine Equipmentschlachten auslistet - man munkelt, jeder zweite Röhrenamp Deutschlands wurde vom Sven vorgewärmt :)
 
finetone
finetone
Well-known member
Registriert
9 Januar 2003
Beiträge
2.642
billion guitar horror":j2z1oj0p schrieb:
finetone-bf":j2z1oj0p schrieb:
Hallo,
zu LEEM-Amps weiß ich nur soviel, dass u.a. Pink Floyd in frühen Jahre damit gespielt hat. Ob diese Marke wie viele andere ein Reissue erfährt, ist mir derzeit nicht bekannt (muß aber nichts heißen).

Hallo,

kann es sein , dass Du LEEM mit WEM verwechselt? Afaik hat Pink Floyd eine Zeitlang (Röhren-)Amps der englischen Ampschmiede WEM (Watkins Electronic Manufacture oder sowas?) gespielt.

Hi Billion,
ja hast recht, ich hatte das verwechselt und habe deshalb ganz schnell wieder gelöscht - zu spät ;-)
That's life
 
A
Anonymous
Guest
doc guitarworld":2vupweip schrieb:
billion guitar horror":2vupweip schrieb:
finetone-bf":2vupweip schrieb:
Hallo,
zu LEEM-Amps weiß ich nur soviel, dass u.a. Pink Floyd in frühen Jahre damit gespielt hat. Ob diese Marke wie viele andere ein Reissue erfährt, ist mir derzeit nicht bekannt (muß aber nichts heißen).

Hallo,

kann es sein , dass Du LEEM mit WEM verwechselt? Afaik hat Pink Floyd eine Zeitlang (Röhren-)Amps der englischen Ampschmiede WEM (Watkins Electronic Manufacture oder sowas?) gespielt.

Ne, LEEM gab´s wirklich, imho waren das eher Keyboard-Amps
mit 15" und Tweeter ... ich kenne niemanden, der die Teile für
Gitarre einsetzt.

Hallo,

klar gibt es LEEM wirklich. Nur wurde LEEM afaik nicht von Pink floyd benutzt. LEEM kenne ich auch so als Marke für keyboard-Verstärker und Klein-PAs, Powermixer im Budget bereich. Kann gut sein, dass die auch Einsteiger-Gitarrencombos auf Transistorbasis machen. Da würd ich dann aber eher zu peavey oder rath oder so greifen.
 
A
Anonymous
Guest
Leute!
Mit verlaub:

Ihr liegt alle daneben! (Naja vielleicht auch nicht......)

Ihr wart doch sicher alle schon mal auf der Musikmesse? Oder? ....nein!? schämt euch.........

Naja da gibts ja an jeder Ecke komische Chinesen & Japaner die vor irgendwelchen Wänden die voll mit Kabeln hängen, hocken.
(Die Chinesen haben alle das selbe zeug auf der Musikmesse)

Und diese Kabel die da hängen:
Das sind Leem Kabel.
 
A
Anonymous
Guest
hi zusammen,

und dann gab (gibt?) es auch noch LEM, aus italien. ich erinnere mich an einen kleinen powermischer, LEM baby, mit endlosbandschleife. den haben wir mal ausprobiert und irgendwie fehlbedient, jedenfalls kam nach einigen minuten das soeben gespielte stück vom band retour. was haben wir gelacht............ :lol:

LEM hatte auch allerhand an verstärkerzeug und gesangsboxen. soweit ich noch weiß, wars nichts besonders hochwertiges...........

gausö! franz

tante edit: DA ist so ein LEM baby:

http://cgi.ebay.de/LEM-Baby-PA-Gesangs- ... dZViewItem
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Banger":213icch5 schrieb:
Mr Scary":213icch5 schrieb:
Gibts eigentlich irgendein Produkt, das der Doc nicht kennt...? Sensationell!

Verfolge doch mal die Threads, wo er seine Equipmentschlachten auslistet - man munkelt, jeder zweite Röhrenamp Deutschlands wurde vom Sven vorgewärmt :)

Pfff! :lol:

@franzl: Das war´s! :roll: :lol:
 
JerryCan
JerryCan
Well-known member
Registriert
7 Januar 2005
Beiträge
427
Ort
Waltrop
Vielen Dank erst einmal an alle,

mittlerweile habe ich auch auf Harmony Central ein paar Hinweise gefunden. Ich glaube fast, das war die erste "User Review", in der das Testobjekt nicht über den grünen Klee gelobt wurde.

Auf jeden Fall bin ich jetzt etwas besser im Bilde.

MfG

JerryCan

p.s.:
Wer spielt denn da mit Leem?
Der sollte sich was schäm'! :lol:
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
30
Aufrufe
3K
Anonymous
A
A
Antworten
1
Aufrufe
3K
Al
 

Oben Unten