komische nebengeräusche bei neuem Röhrencombo


russ
russ
Well-known member
Registriert
16 November 2009
Beiträge
506
Ort
Hagen/NRW
Tag zusammen,...

mein nagelneuer Homecombo Fame tube 5 erfreut mich seit freitag so ziemlich...doch spiele ich die Tele-Thinline, macht er bei bestimmten Noten (e und e1) , bzw. Frequenzen... seltsame nebengeräusche, ein Sirren...Flirren...wie wenn was ganz leise mitrascheln würde...könnte auch ganz leises Klingeln sein.

bei der Strat ist mir das noch nicht aufgefallen.

Ist das die böse Oszillation?

der riesige 6 zöller ist fest montiert und sonst find ich auch keine losen dinger...

was nun tun? umtauschen? das Geräsch aufnehmen und hier posten?
 
Bierschinken
Bierschinken
Well-known member
Registriert
11 April 2007
Beiträge
665
Ort
Düsseldorf
Hi,

das sind sicher keine Osziellationen, sondern Vibrationen irgendwelcher Komponenten, die die Resonanz genau bei der Frequenz haben, die die gespielte Note hat bei der dieses Phänomen auftritt (Puh was ein Satz :lol: )

Check mal ob da wirklich alles bombenfest ist.
Manchmal sinds auch Röhrenhalter o.ä.

Grüße,
Swen

PS; Habe übrigens Freitag auch lange im Store vor dem Fame gehockt. Da ist mir nichts derartiges aufgefallen.
 
russ
russ
Well-known member
Registriert
16 November 2009
Beiträge
506
Ort
Hagen/NRW
is mir erst zuhause aufgefallen, und auch nur mit der einen Gitarre... mit der Strat iss alles gut...

PS: mir is freitags niemand derartiges aufgefallen :)

meinst ein Röhrenwechsel kann helfen?
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Russ,

wenn das Ding neu ist, dann ab in den Laden damit, sollen die sich darum kümmern !

Gruß
Sash

P.S
Ich würde allerdings auch auf irgend ein lockeres Bauteil tippen, zb. ein Logo oder ein geschraubtes Blech, Röhrensockel etc.
 
russ
russ
Well-known member
Registriert
16 November 2009
Beiträge
506
Ort
Hagen/NRW
danke herr Schrabbelamann...

das Problem ist MS ist etwa 80km durch den Schnee... ich geb ihnen noch zwei wochen, und dann weg damit und ein anderes. dachte ich werd hier klüger, bin ich ja auch schon.
 
A
Anonymous
Guest
russ":2lqe5xuw schrieb:
der riesige 6 zöller
... ist wohl ganz prinzipiell die Schwachstelle auch bei diesem Kleinen. Kann sein, der packt da einfach einige Frequenzen nicht sauber und klingt dann schräg. Du könntest mal versuchen, das Voulumen an der Tele zurückzudrehen und zu hören, ob das Nebengeräusch dann verschwindet, das Tonepoti zudumpfen lassen und ebenfalls auf Veränderungen achten.

So schön und verlockend die Winzlinge sind, sie sind keine Alleskönner und haben schwächen ... selbst wenn sie intakt sind.
 
A
Anonymous
Guest
russ":25hto4uy schrieb:
...meinst ein Röhrenwechsel kann helfen?

Zumindest bei meinem war das so. Da rasselten nämlich die Heizdrähte je nach Frequenz kräftig mit. Die Ersatzröhren (JJ) kamen übrigens kostenlos vom Music Store via Post hinterher ;-) ...
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

ich kenne den Tube 5 nicht, aber ist die Box per Klinkenstecker angebunden? Wenn ja, hast Du die Möglichkeit den Verstärker an einer anderen Box zu testen?

Wenn ja, schließe den Verstärker an die externe Box an, stelle den Amp daneben auf den Boden. Wenn in dieser Konfiguration nichts scheppert, rasselt, klingelt oder was weiß ich, ist es ein mechanisches Problem und Du kannst davon ausgehen, dass die Elektronik in Ordnung sein müsste.

Bei meinem Fame GTA15 rasseln die Röhren, wenn ich den internen Lautsprecher benutze.

Gruß
Christian
 
russ
russ
Well-known member
Registriert
16 November 2009
Beiträge
506
Ort
Hagen/NRW
Haha....

ich hab da was rausgfeunden, was mir seltsam erscheint, die Ruby 6V6 is erstens total beschlagen innen, und zweitens klingelt sie leise, wenn ich die vorsichtig schüttel... kanns das sein?

Dachte immer neue Endröhren sind klar innen, oder lieg ich hier falsch?

sonst hab ich nichts gefunden, was schwingen könnte.
 
russ
russ
Well-known member
Registriert
16 November 2009
Beiträge
506
Ort
Hagen/NRW
frankpaush":yn27m9n8 schrieb:
... ist wohl ganz prinzipiell die Schwachstelle auch bei diesem Kleinen. Kann sein, der packt da einfach einige Frequenzen nicht sauber und klingt dann schräg. Du könntest mal versuchen, das Voulumen an der Tele zurückzudrehen und zu hören, ob das Nebengeräusch dann verschwindet, das Tonepoti zudumpfen lassen und ebenfalls auf Veränderungen achten.

So schön und verlockend die Winzlinge sind, sie sind keine Alleskönner und haben schwächen ... selbst wenn sie intakt sind.

das geräusch tritt natürlich erst ab einer gewissen Lautstärke auf.
Ach ich erwarte ja keinen Alleskönner, ich will nur rausfinden, ob ich einen Montagsamp bekommen habe, oder alles mit ner neuen Röhre wieder gut wird.
 
Bierschinken
Bierschinken
Well-known member
Registriert
11 April 2007
Beiträge
665
Ort
Düsseldorf
russ":1tjjf6ao schrieb:
PS: mir is freitags niemand derartiges aufgefallen :)

Ich saß mit ein paar Strats im Räumchen bei den ganzen Fenders und dudelte vor mich hin ;-)

Ansonsten klingts als würde in der Tat der Heiz oder Kathodenfadeb der Röhre rasseln. Wenn du kannst, dann tausch die mal aus und höre obs besser ist.
(Einfach Plug & Play, kein Einmessen oder sowas)

Bezüglich des "Beschlags"; wie sieht das denn aus? - Hast du evt. ein Foto?

Grüße,
Swen
 
A
Anonymous
Guest
Scheint ein häufiges Problem bei dem Amp zu sein. Genau diese Problematik mit der Werkseitigen Röhrenbestückung wurde auch mal in einem Testbericht bemängelt (Ich glaub das war in der G&B, bin mir aber nicht ganz sicher).
 
russ
russ
Well-known member
Registriert
16 November 2009
Beiträge
506
Ort
Hagen/NRW
ich hab jetzt mal den Store darauf angefragt, mir ne neue Röhre zu schicken. Werd bescheid geben ob es daran liegt, ich hab wirklich noch nie ne neue angelaufene Endröhre gesehen...mal so nachdenk...
 
A
Anonymous
Guest
russ":1469itzl schrieb:
...ich hab wirklich noch nie ne neue angelaufene Endröhre gesehen...mal so nachdenk...

Ne, die ist nicht "angelaufen", die sind wirklich innen schwarz (Getterschicht), egal ob Ruby, Mesa oder nur "Made in China" draufsteht. Die JJ, die Dir der Store jetzt schickt, ist allerdings klar mit metallischer Getterschicht oben im Glaskolben.
 
russ
russ
Well-known member
Registriert
16 November 2009
Beiträge
506
Ort
Hagen/NRW
Ja, ich bin schlauer geworden...
habe den Amp auch mit anderen Röhren probiert und hatte ne Menge nebengeräusche...ich weiss nicht, was das ist... werd ihn nochmal auseinandernehmen und schauen irgendwas muss da ja resonieren.
Schöne Weihnachten euch soweit
 
russ
russ
Well-known member
Registriert
16 November 2009
Beiträge
506
Ort
Hagen/NRW
So um irgendjemand damit auf dem laufenden zu halten, MS hat heute eine JJ 6V6 geschickt und mit dieser klingt er 1. frischwer und zweitens is das klingeln weg... lag wohl doch an der Endröhre.

Nun rasselt es woanders bei höheren Lautstärken,
ich hab alle schrauben nochmal angezogen, alle kontakte überprüft... werd wohl damit leben müssen, denn der kleine klingt nu echt sehr sehr charmant...wollt ich genau so haben... nur eben ohne die Nebengeräusche....


Bin versucht mir den 6 Zoll Jensen zu holen. Obs damit besser ist?

Teufel aber auch, wasn Mist
 
A
Anonymous
Guest
Na ja, der Lautsprecher rasselt nicht. Mein Tube 5 hat(te) das auch bei höheren Lautstärken und bestimmten Frequenzen. Ich habe mit einer anderen Röhre nochmal quergecheckt und wieder die Röhre als Fehlerquelle entlarvt. Da mir die JJ aber (wie Dir auch) klanglich ganz gut gefällt, habe ich sie wieder reingetan und lebe damit. Abends im Wohnzimmer spiele ich eh sehr leise ;-) ...
 
russ
russ
Well-known member
Registriert
16 November 2009
Beiträge
506
Ort
Hagen/NRW
Ja danke dir, das ist schonmal was mit dem man leben kann... wünsch dir ein frohes neues....

Ach ja, und in gitarre und bass fängt herr piper an nen champion600 zu tunen...er hat sich auch einen geholt...ab der feb 2010 verrät er es uns was ihm ausser neuen Röhren und nem Jensen noch einfiel...
 
 

Oben Unten