Leosounds Frage zu den Strat Pickups


Hollywoody
Hollywoody
Well-known member
Registriert
30 Januar 2007
Beiträge
262
Ort
24113 Kiel
Hallo Magman, hallo Little-Feat und alle weiteren
Leosounds User!

habe eigentlich nur eine Frage am Rande zu den Leosound
Strat single-coils??

Bei den 62er und den 62ST overwound steht man kann sie
" mit angeschliffenen Pole-Pieces bekommen". Einige Nutzer
finden das weniger schön da wohl das "angeschliffene" teils sehr
laienhaft aussieht???? Eine Frage
Was bewirkt es denn wenn ich mir diese 62er Overwounds usw.
bestelle ohne "angeschliffen"??

Grosse Soundänderung??

Da ich bei meiner US Strat Baujahr 2010 nicht genau weiß ob der
Body Erle oder Esche ist (er ist leicht) überdenke ich den Kauf
leos..klaar, aber ob 62er Overwounds oder Red House??

ich suche ja eigentlich etwas daß mir sowohl Bluessounds als auch
den typischen Fender Twäng bringt??

Die serienmässigen Fender Standard Strat Pickuos haben mir zuviel
überbetonte Hochmitten, gerade der bridge klingt sch...
neck geht noch aber dann..auch diese merkwürdige Abstimmung
der Outputleistung.

Leosounds haben wenigstens da eine abgestimmte Reihenfolge,
das finde ich sehr gut!!

Danke Euch für Tipps und Rat auf den letzten....paar Leosounds
Metern!!!

Hollywoody
 
Doc Line6forum
Doc Line6forum
Well-known member
Registriert
19 August 2007
Beiträge
1.603
Ort
Hamburg
Hallo!
Zu den angeschliffenen Polepieces kann ich dir nicht viel sagen, da ich mich damit nicht beschäftigt habe.

Ich benutze seit Jahren ein Redhouse- Set in einer Fenix Strat Bj. 1987 mit Erle- Korpus.
Ich wollte ein Set mit etwas höherem Output und damit verbundener größerer Stabilität/Flexibilität im Distortionbereich ohne Charakterverlust im Cleanbereich.
Genau dies tut das Redhouse- Set.
Insofern bin ich sehr zufrieden.

Eine sehr gute Alternative (die ich in 2 anderen Strats schon verbaut habe) hätte ich auch noch für dich:
Das Fender Tex- Mex- Set.
http://www.thomann.de/de/fender_tex_mex_pu_set.htm

Es ist im Vergleich zu den Redhouse einen Tick schlanker im Bass, im Output und Höhen-/Mittenspektrum jedoch sehr ähnlich.
Eine echte und gleichzeitig lächerlich günstige Alternative.
 
Dr.Dulle
Dr.Dulle
Well-known member
Registriert
28 April 2007
Beiträge
1.588
Lösungen
1
Ort
Berlin-Wedding
Hollywoody schrieb:
Hallo Magman, hallo Little-Feat und alle weiteren
Leosounds User!

habe eigentlich nur eine Frage am Rande zu den Leosound
Strat single-coils??

Bei den 62er und den 62ST overwound steht man kann sie
" mit angeschliffenen Pole-Pieces bekommen". Einige Nutzer
finden das weniger schön da wohl das "angeschliffene" teils sehr
laienhaft aussieht???? Eine Frage
Was bewirkt es denn wenn ich mir diese 62er Overwounds usw.
bestelle ohne "angeschliffen"??

Grosse Soundänderung??

Da ich bei meiner US Strat Baujahr 2010 nicht genau weiß ob der
Body Erle oder Esche ist (er ist leicht) überdenke ich den Kauf
leos..klaar, aber ob 62er Overwounds oder Red House??

ich suche ja eigentlich etwas daß mir sowohl Bluessounds als auch
den typischen Fender Twäng bringt??

.......

Hi

Bin zwar weder Leosound User noch Magman oder Little-feat


ABER auf der Leosoundsseite steht dazu doch auch noch:

"Eine Spezialität sind die von Hand angeschliffenen Pole-Pieces,
welche durch eine damit verbesserte Feld-Dynamik einen leicht
höheren Wirkungsgrad besitzen und völlig neue Qualitäten
aus dem Single-Coil Aufbau heraus holt.
Die ganz alten Pickups hatten auch einen leichten Anschliff,
bis Mitte der 60er bei CBS irgendjemand herausbekam, daß das wohl zu teuer ist. ....."


Also alle alten Fender Strat PUs vor 1966 hatten diesen Anschliff,
der eben zu einem etwas höherem Wirkungsgrad führte.
Der exakt gleiche PU ohne Abschrägung hätte also etwas weniger
Output als mit Abschrägung. Ob das deutlich zu hören ist
wenn der Drummer bis 4 eingezählt hat .......?? keine Ahnung :cool:
Es wird jedenfalls kein total anderer PU daraus werden.

Ich würde wenn ich die Wahl hätte immer mit Abschrägung nehmen.
Aber allzuviel Gedanken würde ich mir darum nicht machen.
Nochweniger Gedanken verschwende ich daran was andere
nun weniger schön finden. Wenn dann wäre das staggering der
Magnete wohl viel eher was , was Heute keinen Sinn mehr
macht UND mMn eher etwas merkwürdig aussieht.

Eventuell mal ne Mail an Leosounds schreiben und nachfragen
was für deine Vorstellung am besten geeignet wäre ??? ;-)


Gruß
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.459
Lösungen
2
Ort
Hamburg
Ich schließe mich Dr. Dulle an, er hat eigentlich alles Wichtige zum Thema gesagt.

Tom
 
Hollywoody
Hollywoody
Well-known member
Registriert
30 Januar 2007
Beiträge
262
Ort
24113 Kiel
little-feat schrieb:
Ich schließe mich Dr. Dulle an, er hat eigentlich alles Wichtige zum Thema gesagt.

Tom

Ja die Ausführung von Dr. Dulle sagt mir zu, werde ich beherzigen!
Danke Euch, Gruesse Hollywoody
 
 


Beliebte Themen

Oben Unten