Line6 Komplettsystem mit Tyler Variax + DT25 + HD500


V
volatil
Well-known member
Registriert
29 September 2010
Beiträge
456
Hallo,
ich wollte mal fragen wo Du den Vox-artigen Bespannstoff her hast. Weil ich seh den bei Tube-Town nicht in der Auswahl und ich dacht auch die Karos seien von Vox geschützt?
Danke für eine kurze Info!
Gruß,
Wolfram
 
gitarrenruebe
gitarrenruebe
Well-known member
Registriert
20 Oktober 2005
Beiträge
5.559
Lösungen
1
volatil schrieb:
Hallo,
ich wollte mal fragen wo Du den Vox-artigen Bespannstoff her hast. Weil ich seh den bei Tube-Town nicht in der Auswahl und ich dacht auch die Karos seien von Vox geschützt?
Danke für eine kurze Info!
Sorry, eben erst gesehen: Den Stoff hatte Dirk von TT noch vorrätig, mail ihn mal an.
Frohes Neues Jahr!
 
gitarrenruebe
gitarrenruebe
Well-known member
Registriert
20 Oktober 2005
Beiträge
5.559
Lösungen
1
:gaehn: ... ich spiele immer noch das gleiche Rig, und bin zufrieden. Ab und an denke ich über den Kemper nach, verwerfe das aber schnell wieder. Es wird nur ganz selten mal am Sound getweakt, meist passen aber meine Brot&Butter-Sounds.

Gut, wenn ich es superleicht und klein möchte, kommt der Hotone Britwind mit DV Mark 1x12" Cab zum Einsatz. Der Fender HR Dlx III und der Peavey Classic 20 MH stehen hier auch noch rum, und fressen ja kein Brot. Das ist auch immer wieder gut, wenn man den Vergleich zu einem anderen Amp + Treter hat, damit kann man seine konditionierten Ohren wieder mal nachjustieren.

Wäre der DT25 nicht so ein Endstufen-Röhrenfresser (25w aus 2 EL84 zehren halt), würde von mir auch nach fast 7 Jahren die 1 mit * bekommen. So reicht es nur zur (sehr persönlichen) 1-. Um zu relativieren: Es gibt natürlich viel besser klingende Amps, aber für mich funzt diese Kiste als Rundrum-Sorglos-Paket rundrum perfekt.
 
gitarrenruebe
gitarrenruebe
Well-known member
Registriert
20 Oktober 2005
Beiträge
5.559
Lösungen
1
Es wird eine leichte Anpassung des Rigs geben: Das Helix LT wird voraussichtlich den mittlerweile in die Jahre gekommenen POD HD 500 ersetzen. Betrieben wird das vorerst aber weiter über den Endstufenröhren-fressenden (aber hervorragend klingenden) DT25. Da ich mein altes Rig mehrfach habe, bleibt auf jeden Fall ein HD500 als Backup bei mir.
Nachdem ich nun aber jahrelang immer wieder parallel die Schiene "Röhrenamp + kleines Board" verfolgt habe ist es nun Zeit, das endlich zu beerdigen. Insofern wird es hier in Kürze einiges an Amps und Tretern in den Kleinanzeigen geben (Vox AC30 HWH, Laney LA30BL, Fender Blues Junior Tweed, Line6 HX FX etc.).
 
gitarrenruebe
gitarrenruebe
Well-known member
Registriert
20 Oktober 2005
Beiträge
5.559
Lösungen
1
Es wird eine leichte Anpassung des Rigs geben: Das Helix LT wird voraussichtlich den mittlerweile in die Jahre gekommenen POD HD 500 ersetzen. Betrieben wird das vorerst aber weiter über den Endstufenröhren-fressenden (aber hervorragend klingenden) DT25.

Nach dem ersten Testen ist es klar, dass das Helix LT (in der Kombi mit dem DT25) bleibt:
Der Editor ist klasse, die Möglichkeiten des Geräts werde ich nur ansatzweise nutzen (wobei ich in Sachen Routing und unterschiedliche Belegung des Ausgänge sehe, dass sich da etwas Aufwand lohnen könnte), und für mich alten Mann hat es sich alleine schon wg. des großen bunten Displays gelohnt. Mit IRs am XLR Out habe ich noch nix gemacht, ich habe mittlerweile meine Brot- und Buttersounds stehen und bin da sehr zufrieden. Es wird nochmal hier und da nachjustiert, aber im Großen und Ganzen ist das richtig klasse. Snapshots und die altbekannte Kombi aus 4 Presets und 4 Stomps je Bank machen das Gerät live rundum tauglich.

Da ich mein altes Rig mehrfach habe, bleibt auf jeden Fall ein HD500 als Backup bei mir.
Nachdem ich nun aber jahrelang immer wieder parallel die Schiene "Röhrenamp + kleines Board" verfolgt habe ist es nun Zeit, das endlich zu beerdigen. Insofern wird es hier in Kürze einiges an Amps und Tretern in den Kleinanzeigen geben (Vox AC30 HWH, Laney LA30BL, Fender Blues Junior Tweed, Line6 HX FX etc.).
Alle analogen Amps sind (bis auf den Mini-Backup Hotone Britwind) verkauft. Ein POD HD 500 bleibt für alle Fälle, die beiden anderen werde ich jungen Muckern hier in der Gegend schenken, man bekommt eh nix mehr dafür, aber das Paket (ein komplettes M13 mit AmpModells + Wah/Vol/Pedal) ist immer noch tauglich, um einem kleinen Kombo auf die Sprünge zu helfen.
 
 
Oben Unten