Mein langer Weg zur Line- Level- Probe


A
Anonymous
Guest
Dieses neuartige Edrum Teil... gute Sache. Habe ein Roland Vdrum, aber das ist hier nochmal ne Liga besser. Und teurer. Nur dass die Becken "original" sind, also Metall und laut, das würde meinen Nachbarn nicht gefallen. Danke für den Hinweis.
 
Doc Line6forum
Doc Line6forum
Well-known member
Registriert
19 August 2007
Beiträge
1.603
Ort
Hamburg
Das sind auch E-Drum-Becken.
Sehen aus wie echt, klingen aber nur wie ganz dünnes Pling- Pling rein akustisch.
 
A
Anonymous
Guest
Doc Line6forum schrieb:
Ich koche das Thema nochmal auf.
Da wir zusätzlich zum JamHub nun auch Gebrauch von einer Zoom Q3 HD machen, bringt uns das beim Proben einen zusätzlichen Spaß- Schub.
Was für ein geniales Teil!
Der Vortag ist noch etwas holperig, da der Song im noch nicht 100% erarbeiteten Zustand ist, aber trotzdem:
http://www.youtube.com/watch?v=i5Ji_xDIRsw&feature=share

Mal rein Interessehalber.

Verdient ihr mit eurer Band eigentlich Kohle, also Gigs etc. oder isses ne reine Hobbysache.
 
A
Anonymous
Guest
Hab den Thread erst heute entdeckt. Ist ja ein feines System. Spielt ihr beide über "Pödde"? Was sind denn das für schöne Strats? :-D
 
Doc Line6forum
Doc Line6forum
Well-known member
Registriert
19 August 2007
Beiträge
1.603
Ort
Hamburg
Noisezone schrieb:
Mal rein Interessehalber.

Verdient ihr mit eurer Band eigentlich Kohle, also Gigs etc. oder isses ne reine Hobbysache.

Gigs, ja, jetzt wieder, und wird mehr.
Kohle, ganz realistisch, eher nein.
Unterm Strich kommen wir wohl bei plus minus null raus.
Also alles für die Ehre und künstlerische Verwirklichung....
Wir lieben, was wir tun. :cool:
 
Doc Line6forum
Doc Line6forum
Well-known member
Registriert
19 August 2007
Beiträge
1.603
Ort
Hamburg
partscaster schrieb:
Hab den Thread erst heute entdeckt. Ist ja ein feines System. Spielt ihr beide über "Pödde"? Was sind denn das für schöne Strats? :-D

Danke sehr!
Der Bassmann spielt einen Bass Pod, Tim ( mit der weißen Fender USA Strat) spielt über ein Yamaha DG Stomp und ich (mit der roten Fenix Strat) spiele über einen Kemper (wie in dem Video), manchmal benutze ich auch nur mein Pod HD 500..
 
Monkeyinme
Monkeyinme
Well-known member
Registriert
3 Januar 2007
Beiträge
2.900
Ort
Im Musikzimmer
Moin,

was ich nicht verstanden habe, wo ist denn die Klangregelung für den Eingang? Für ein Mikro doch eigentlich zwingend, oder? Wie macht ihr das?

:kratz:

Ciao
Monkey
 
Doc Line6forum
Doc Line6forum
Well-known member
Registriert
19 August 2007
Beiträge
1.603
Ort
Hamburg
Monkeyinme schrieb:
Moin,

was ich nicht verstanden habe, wo ist denn die Klangregelung für den Eingang? Für ein Mikro doch eigentlich zwingend, oder? Wie macht ihr das?

:kratz:

Ciao
Monkey

Eine Klangregelung im eigentlichen Sinne gibt es nicht.
Der Jamhub erwartet ein 'fertiges' Signal, egal ob Stimme oder Gitarre.
Er ist also eher ein Sub-/Verteiler (Monitor-) - Mischer.
Ich kann aber sagen, daß die Qualität direkt im Mikro- Eingang sehr gut ist.
Du darfst auch nicht vergessen, daß hier das Auffinden und Eliminieren von Feedbackfrequenzen ja komplett wegfällt.
Ich selbst habe noch ein TC Helicon Voice Live 2- System vorgeschaltet für meine Vocals, es ist aber nicht wirklich notwendig, um mit diesem System zu sehr guten Ergebnissen für den beschriebenen einsatzzweck zu kommen.
 

Ähnliche Themen

univalve
Antworten
20
Aufrufe
1K
univalve
univalve
A
Antworten
249
Aufrufe
12K
auge
A
Antworten
1
Aufrufe
3K
Al
 

Oben Unten