Moderne Strat, aber welche?


A
Anonymous
Guest
ich möchte mir eine Strat-mäßige Flitzefingergitarre mit verstimmungsfreiem Tremolo und ultraleichter Bespielbarkeit zulegen. Es sollte so in die Richtung Ibanez Gambale Modell gehen, nur eben günstiger. Aufgrund der vielen Modelle am Markt hab ich keinen Überblick mehr. Wer besitzt so eine Gitarre und kann sie mir empfehlen? Was taugen die Ibanez-Modelle so zwischen 500 und 800 Euro? Wo liegen die Unterschiede zwischen den Ibanez Tremolos (Edge, Edge Pro, Lo Pro etc.)?
Danke für eure Tipps!
 
gitarrenruebe
gitarrenruebe
Well-known member
Registriert
20 Oktober 2005
Beiträge
5.557
Lösungen
1
Cort Hiram Bullock Signature, schau auch mal in der Equipmentgalerie.
1059.jpg

Die kann ich empfehlen, gut verarbeitet, stimmstabil auch ohne FR, und unterhalb Deines Budgets. Leider in der Ausstattung nicht mehr lieferbar, das Nachfolgemodell so auch nicht schlecht sein.
 
A
Anonymous
Guest
*sabber*
Sieht ja echt schick aus... Vor allem der Hals + Die Pick-Ups...
Humbucker vermiss ich bei meiner Strat nämlich irgendwie...
Allerdings... bin ich mit meiner Fender Mexico (diese 50'er Nachbauten) glücklich. Bespielbarkeit ist bestens, hat allerdings die zwei Nachteile:
Verstimmungsfrei... ist sie so naja. Ist halt ein Normales Fender-Vibrato.
Und die Single-Coils haben einen recht geringen Ausgang...
http://www.guitarpoint.de/shop/files/fender_50cl_frd_k.jpg
 
 

Oben Unten