Multieffekt an Miniamp?


A
Anonymous
Guest
Hallo Leute :-D !
Auf der Suche nach einem kleinen batteriebetriebenen Reiseverstärker für das allabendliche Beschallen des Campingplatzes der auch in einen Gitarrenkoffer passt hab ich mich in den da verguckt :oops: :
0234810000_sm.jpg

Den möchte ich mit einem (Analogpuristen bitte kurz wegschaun) digitalen Multieffektgerät davor betreiben. Und zwar mit dem hier:
606.jpg

Geht das oder zerschieße ich mir mit so einem Apparillo den(1/2Watt,8Ohm) Lautsprecher des Minibrüllwürfels? Falls es geht: welche Vorsichtsmaßnahmen muss ich treffen damit der Speaker heil bleibt und ich nicht doch wieder zum Kopfhörer(=Ohrensauna) greifen muss :( ?

Gruß,
Steffi
 
Gilliw
Gilliw
Well-known member
Registriert
21 Oktober 2003
Beiträge
89
Schließ doch direkt ne Box(Lautsprecher) an das Zoom , kommen glaub ich , auch 1W Output raus *g*
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

das geht, um den Speaker brauchst Du keine Angst zu haben. Die Eingangsstufe wird sich schon "melden" (*brzzzzz*), wenns zuviel Input ist.

So ein Multivitamineffekt liefert eh nicht viel mehr Signal, als eine Gitarre mit ner Tretmine dran. Also kein Problem.

Gruß
burke
 
 

Oben Unten