MusicMan Axis Sport


little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.457
Lösungen
2
Ort
Hamburg
Banger und ein paar andere hier sind schuld, daß für mich das Thema Musicman nach langer Zeit wieder in den Focus gerutscht ist.

Ich hatte mal eine Musicman Sting Ray aus den 70ern, noch aus Leo´s Tagen, tolles Gerät, aber das nur am Rande.

Vorweg: Ich weiß um die Qualität der Musicman-Sachen, die ist erstklassig.

Nur ich als eher konservativer Strat-Player (nicht nur) mit recht bodenständiger Ausrichtung hatte bisher den Eindruck, dass die MusicMänner doch eher High-Tech-Geräte für die modernere und vor allem härtere Richtung sind.

Nun läuft mir aber bei Ebay das hier über den Weg:

http://cgi.ebay.de/music-man-ernie-ball ... dZViewItem

Kennt jemand von Euch das Modell? Kann mir jemand einen groben Anhaltspunkt geben, in welche Richtung es da geht? Ich finde nur Hinweise zu dem Modell mit zwei HB`s.

Macht mir einen recht vielseitigen Eindruck. Nein, ich suche keinen Strat-Ersatz. Ich könnte mir eine universell einsetzbare Gitarre mit durchaus eigenständigem Sound sehr gut vorstellen und diese hier scheint so eine zu sein.

Liege ich da richtig?? Ich weiß, ich plädiere bei ähnlichen Fragen immer zum Kommentar „selbst antesten“. Dafür bleibt mir aber keine Zeit. Wäre evtl. ein Blindkauf..

Für sachdienliche Hinweise bin ich sehr dankbar.

Tom
 
Gerrit
Gerrit
Well-known member
Registriert
28 Januar 2006
Beiträge
1.736
Kann mir mal einer Verraten, wofür diese Variante der Axis ein E-Fach braucht? Sie hat weder aktive PU's, noch eine Piezp-Brücke.




06ba_1.JPG
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.457
Lösungen
2
Ort
Hamburg
Dort steht:

Dazu verfügt sie über eine Elektronik zur Brummunterdrückung.

Und die haust vermutlich genau unter diesem Deckel.
 
B
Banger
Guest
little-feat":12a2nqhs schrieb:
Nur ich als eher konservativer Strat-Player (nicht nur) mit recht bodenständiger Ausrichtung hatte bisher den Eindruck, dass die MusicMänner doch eher High-Tech-Geräte für die modernere und vor allem härtere Richtung sind.
Das würde ich so nicht stehen lassen. Das Konzept hinter der aktuellen MM-Modellpalette ist zwar recht modern und sachlich-nüchtern (ohne Rücksicht auf "vintage"-Kriterien werden Gebrauchsinstrumente konzipiert), die musikalische Zielgruppe erstreckt sich allerdings quer durch die Bank von Country (Albert Lee) bis Metal (John Petrucci) mit einem breiten Bereich zwischen den beiden Extremen.

little-feat":12a2nqhs schrieb:
Dort steht:

Dazu verfügt sie über eine Elektronik zur Brummunterdrückung.

Und die haust vermutlich genau unter diesem Deckel.

Genau so ist es. Praktischerweise hängt wirklich nur die Brummunterdrückung an der Batterie; man braucht also keine Angst vor leeren Saftspendern zu haben, die Gitarre funktioniert auch völlig stromlos.

Das Modell an sich habe ich noch nicht in der Hand gehabt; vor nicht allzu langer Zeit wurde im MM-Forum noch darüber diskutiert, weil es nicht mehr hergestellt wird und mittlerweile eine Rarität darstellt.
Falls Du sie zu einem günstigen Kurs abgreifen kannst: machen! Selbst auf die Gefahr hin, dass sie Dir nicht schmeckt (das kommt schließlich in den besten Familien vor), hast Du immer noch ein wertstabiles Instrument in astreiner Verarbeitung und sehr hohem Gebrauchswert, der die optische Schlichtheit bei weitem überragt.

BTW: Ich schätze mal, spätestens jetzt wird Auge auch auf das Ding bieten - have a nice bidding battle! ;-)
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.457
Lösungen
2
Ort
Hamburg
Banger":3eyo51mg schrieb:
have a nice bidding battle!

Mit Sicherheit nicht. Jedenfalls nicht mit mir.

Eiserner Ebay-Grundsatz: Immer schön cool bleiben und Verrückten den Vortritt lassen.

(Für die Harmoniesüchtigen: Verrückter ist in diesem Fall nett gemeint.....bo, wie ich das hasse.)

Tom
 
A
Anonymous
Guest
Hi,
die Dinger spielen sich ja toll, aber ich finde diese Gitarren unfassbar winzig.
Alles kommt einem (also besser gesagt mir) zu klein vor.
Sicherlich extrem subjektiv, aber für mich ein totales KO Kriterium.

Grüße
MIKE
 
auge
auge
Moderator
Teammitglied
Registriert
9 Oktober 2006
Beiträge
5.655
Lösungen
2
Ort
zwischen Tür und Angel...
hi tom,

wie schon erwähnt dient die batterie der brummunterdrückung (hat meine MM90 version auch). sollte man die brummunterdrückung nicht mögen weil ein bissl was vom SC sound verloren geht, entfernt man einfach die batterie.
ich werde nicht bieten da ich eine P90 bzw HB fan bin und eine 3 SC variante für mich nicht interessant ist.
Meine bisherigen erfahrungen mit MM sind bei generellem blindkauf ausnahmslos sehr gut.
die evrarbeitung ist auf derart hohem niveau, dass man sich auf eine klingende gitarre verlassen kann.
wie bereits erwähnt sind MMs eher kleine zarte gitarren was ich besonders reizvoll finde und auf der bühne akrobatik leichter macht.
sollte die gitarre nicht deinen wünschen entsprechen, dann wirst du sie ohne verlust wieder verkaufen können.
das konzept ist meiner meinung nach nichst anderes als eine perfektionierte bolt on neck gitarre. also eigentlich nicht übertrieben modern (kein FR keine EMGs).
die halsbreite ist auf der schmalen seite (als hinweis) der radius etwas flacher als bei 7ender.
das handling, die balance und die verarbeitung normalerweise 100%ig. das halsshaping ist asymetrisch (so wie es bei der EVH ursprünglich gemacht wurde). ich empfinde das als sehr handfreundlich.
solche axis modelle werden in USA etwa um 600-800 USD gehandelt sind aber ind der 3 SC variante extrem selten.
wenn du keinen stratersatz suchst sonder eigenständigkeit dann wirst du glücklich. als stratersatz würde ich zu eine silhouette oder eine alvin lee raten.
viel spass beim nachdenken, bieten und freuen.
da auge
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.457
Lösungen
2
Ort
Hamburg
Ja, dann sage ich mal "vielen Dank" für Eure Tipps.

Man ist aber auch ein eingefahrener, konservativer Knochen, wenn man seit ewigen Zeiten nur die Klassiker unter den Fingern hatte.

7enderman":3nxvr4o7 schrieb:
Alles kommt einem (also besser gesagt mir) zu klein vor.

Ach was!
Ehrlich??
Also bei mir nicht!

Wenn´s um die Klampfen geht:

Bei den wunderbaren GS-Modellen von Gordon Smith ist das ähnlich. Ohne da ständig aufs Griffbrett zu kucken ist man immer mindestens 2 Bünde zu weit oben, wenn man "normale" Maße gewöhnt ist.

Ich behalte die MusicMan mal im Auge. Mal sehen, wo sie am Ende landet und ob ich dann noch Lust habe.

Tom
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.457
Lösungen
2
Ort
Hamburg
Hallo Andreas,

danke für den Link.

Ja, das wäre natürlich auch....

Das ist das Albert Lee-Modell, oder? Ich habe ihn mal in Hamburg gesehen und seine Klampfe sah genauso aus.

Aber in violett!!!! Großer Gott, ich stecke ja manches weg und mein Selbstbewußtsein steht auf stählernen Beinen. Aber mit dieser Farbe würde sogar ich mich nicht in die Öffentlichkeit trauen. Ich stelle mir vor, wie das aussieht, wenn ein Scheinwerfer drauf zielt.

Poh, na gut. Ich denk drüber nach, so oft tauchen derartige Teile ja nicht auf - vielleicht sollte ich doch......

Sonnige Grüße

Tom
 
auge
auge
Moderator
Teammitglied
Registriert
9 Oktober 2006
Beiträge
5.655
Lösungen
2
Ort
zwischen Tür und Angel...
nöööhhh, das ist eine silhouette. das urmodell vom MM. aber regulär als SSS im moment nicht zu bekommen also schon interessant.
die farbe is sehr speziell würd ich sagen ;-)
das alber lee modell hat eine kantigere form.
das ist eine AL
ALBERTLEE_GR.jpg
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.457
Lösungen
2
Ort
Hamburg
Jo, danke Dir Äuglein, jetzt wo Du´s sagst..

Man sieht schon - ich bin so absolut kein Freak oder Insider, sondern ein langweiliger, pragmatischer Handwerker und Strat-Prolet obendrein.

Aber speziell diese Axis Sport (was für ein besch....Name) gefällt mir recht gut. Ich werde beide im Auge behalten. Wenn kein Verrückter die Preise zum Mond treibt, dann vielleicht..

Tom
 
A
Anonymous
Guest
War halt ne Notlösung, das Kind brauchte nen Namen als der gute Mr. Van Halen damals zu Peavey gewechselt ist, war der Name futsch :)

Gruß
Sascha
 
Gerrit
Gerrit
Well-known member
Registriert
28 Januar 2006
Beiträge
1.736
little-feat":3hdje6nj schrieb:
Axis Sport (was für ein besch....Name)

auge":3hdje6nj schrieb:
ja sport und supersport sind nicht wirklicvh geniale namen für gitarren aber was solls....

Schrabbelman":3hdje6nj schrieb:
War halt ne Notlösung

Jungs, ich glaube fast, ihr habt den Tom falsch verstanden.

Er hat sich nicht auf "Sport" und "Supersport" bezogen, sondern auf "Axis".

Das ist, soviel ich weiss, die Ami.Bezeichnung für Nazis. Kommt wohl von "Axis of Evil".
 
grommit
grommit
Well-known member
Registriert
20 April 2006
Beiträge
448
Ort
Gomaringen
Nö, Axis ist nur das ganz normale Wort für Achse. Hat gar nichts mit Nazis zu tun.
Aber warum man seine Gitarre Sportachse nennt ist echt ne gute Frage. Sowas baut man sich normalerweise in seinen Golf oder BMW.
 
B
Banger
Guest
little-feat":1cn3met8 schrieb:
Aber speziell diese Axis Sport (was für ein besch....Name) gefällt mir recht gut. Ich werde beide im Auge behalten. Wenn kein Verrückter die Preise zum Mond treibt, dann vielleicht..

WHAAAA! 694 Euro, 694! Da wurde 'ne Gitarre fast verschenkt und ich hatte grad das Kleingeld knapp... Tom, hast du sie ergattert?
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.457
Lösungen
2
Ort
Hamburg
Nö, verpaßt.
War garnicht im Hause.
Bei dem schönen Wetter.

Ach, da kommt auch noch mal eine andere Gelegenheit, denke ich.
 
E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.257
Lösungen
2
Hallo!

Als ich den Namen Axis das erste Mal las, dachte ich an "Ex". Das machte für mich Sinn. Ob es stimmt, weiß ich nicht.

Schade, dass MM damals den Toggleswitch gegen den Dreiwegschalter ausgetauscht haben. Ich mag Toggles lieber.

Gruß

erniecaster
 

Ähnliche Themen

little-feat
Antworten
10
Aufrufe
985
Schnabelrock
S
 

Oben Unten