Musicman


A
Anonymous
Guest
Hallo alle miteinander,

ich freue mich das ich mitmachen darf. Bin als leser schon lange dabei, diesmal hab ich mich gleich registriert.

Gleich 1000 fargen,ha,ha,ha

Gibts auf dem markt etwas was vergleichbar ist mit dem digitech 2120 Artist, damit meine ich Preamp/FX gerät.

Danke im voraus

Musicman
 
A
Anonymous
Guest
Ja.

Den Rocktron Voodoo Valve. Aber der Digitech ist saugut. Bekommt man auch gebruacht. Warum fragst du?
 
A
Anonymous
Guest
musicman":18pmj0h2 schrieb:
Gibts auf dem markt etwas was vergleichbar ist mit dem digitech 2120 Artist, damit meine ich Preamp/FX gerät.

Willkommen bei den verrückten Gitarristen.

Geben tut es einiges, von Lexicon MPX-G 2 bis Rocktron Prophesy.
Natürlich auch das von Dunkelelf genannte. Sämtliche Modeler-Geschichten, wenn man Vorgaben benötigt. Wenn man gegen Bohnen allergisch ist, kommt das Yamaha DG-Stomp immer noch recht gut. Und günstig.

Willst Du es auf den Boden legen? Oder auf den Tisch? Oder in ein Rack einbauen? Wie willst Du das Teil verstärken/abnehmen? Live oder für Recording?
UND: was kannst Du dafür ´raustun?

Hilf uns, damit wir Dir helfen können!
Und jetzt viel Spaß hier!
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
DunkelElf":2i1fjvi1 schrieb:
Ja.

Den Rocktron Voodoo Valve. Aber der Digitech ist saugut. Bekommt man auch gebruacht. Warum fragst du?

Hi Elfe, hi Musicman,

das Digitech bekommt man nur noch gebraucht. Ich hatte das 2101
und das 2120 in der Artist Version. Die reinen Preamp Sounds
gefielen mir bei der ersten 21xx Version besser, was sicherlich nicht
nur an der Groove-Tubes Bestückung lag ... es klang wärmer :idea:

Aber sicherlich ist das Digitech Teil in Verbindung mit einer
vielleicht nicht zu kräftigen Röhrenendstufe und zwei Boxen
zum Stereobetrieb ein tolles Setup. Und langweilig wird das nie ... ;-)

Leider war die Inputsektion bei den 21xx etwas anfällig für Wackler.
Also ist das beim Blindkauf so eine Sache.
 
A
Anonymous
Guest
DunkelElf":3o6w5yw0 schrieb:
Ja.

Den Rocktron Voodoo Valve. Aber der Digitech ist saugut. Bekommt man auch gebruacht. Warum fragst du?

Danke das Du gleich geantwortet hast. Ich habe den DT 2120A 1999 neu gekauft, bin eigentlich zufrieden, aber ich will was neues ausprobieren. Vieleicht steige ich auf bodeneffektgerät um aber ich kenne keinen bodeneffekt was auch röhrenvorstufe hat. Damals gabs die bodenversion des 2101,RP21D aber leider produziert DT nicht mehr sowas.

Gruss,
MM
 
A
Anonymous
Guest
doc guitarworld":za9yacey schrieb:
DunkelElf":za9yacey schrieb:
Ja.

Den Rocktron Voodoo Valve. Aber der Digitech ist saugut. Bekommt man auch gebruacht. Warum fragst du?

Hi Elfe, hi Musicman,

das Digitech bekommt man nur noch gebraucht. Ich hatte das 2101
und das 2120 in der Artist Version. Die reinen Preamp Sounds
gefielen mir bei der ersten 21xx Version besser, was sicherlich nicht
nur an der Groove-Tubes Bestückung lag ... es klang wärmer :idea:

Aber sicherlich ist das Digitech Teil in Verbindung mit einer
vielleicht nicht zu kräftigen Röhrenendstufe und zwei Boxen
zum Stereobetrieb ein tolles Setup. Und langweilig wird das nie ... ;-)

Leider war die Inputsektion bei den 21xx etwas anfällig für Wackler.
Also ist das beim Blindkauf so eine Sache.

Hi Doc,
danke für deine meinung.
 
A
Anonymous
Guest
mad cruiser":1vgjkn00 schrieb:
musicman":1vgjkn00 schrieb:
Gibts auf dem markt etwas was vergleichbar ist mit dem digitech 2120 Artist, damit meine ich Preamp/FX gerät.

Willkommen bei den verrückten Gitarristen.

Geben tut es einiges, von Lexicon MPX-G 2 bis Rocktron Prophesy.
Natürlich auch das von Dunkelelf genannte. Sämtliche Modeler-Geschichten, wenn man Vorgaben benötigt. Wenn man gegen Bohnen allergisch ist, kommt das Yamaha DG-Stomp immer noch recht gut. Und günstig.

Willst Du es auf den Boden legen? Oder auf den Tisch? Oder in ein Rack einbauen? Wie willst Du das Teil verstärken/abnehmen? Live oder für Recording?
UND: was kannst Du dafür ´raustun?

Hilf uns, damit wir Dir helfen können!
Und jetzt viel Spaß hier!



Danke das Du gleich geantwortet hast. Ich habe den DT 2120A 1999 neu gekauft, bin eigentlich zufrieden, aber ich will was neues ausprobieren. Vieleicht steige ich auf bodeneffektgerät um aber ich kenne keinen bodeneffekt was auch röhrenvorstufe hat. Damals gabs die bodenversion des 2101,RP21D aber leider produziert DT nicht mehr sowas.

Gruss MM
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
musicman":2wos21uv schrieb:
DunkelElf":2wos21uv schrieb:
Ja.

Den Rocktron Voodoo Valve. Aber der Digitech ist saugut. Bekommt man auch gebruacht. Warum fragst du?

Danke das Du gleich geantwortet hast. Ich habe den DT 2120A 1999 neu gekauft, bin eigentlich zufrieden, aber ich will was neues ausprobieren. Vieleicht steige ich auf bodeneffektgerät um aber ich kenne keinen bodeneffekt was auch röhrenvorstufe hat. Damals gabs die bodenversion des 2101,RP21D aber leider produziert DT nicht mehr sowas.

Gruss,
MM

Die gibt´s aber immer wieder günstig in Ebucht.

Oder vielleicht das RP14?
 
A
Anonymous
Guest
musicman":10f8dn7z schrieb:
... Vieleicht steige ich auf bodeneffektgerät um aber ich kenne keinen bodeneffekt was auch röhrenvorstufe hat...

Gruss,
MM

Moin und Willkommen im GW-Forum!

es gibt z.B. von H&K einen Bodentreter mit Röhrenvorstufe. Ich habe das Teil aber noch nie gespielt!
Selbst wenn es scheiße klingen sollte: Aussehen tut es sau geil :p ;-)

Klick hier
 
A
Anonymous
Guest
hi jungs,

hat jemand möglichkeit gehabt das TC Electronics G Force auszuprobieren? Vieleicht erfahrungen mit dem teil? Es wird mich interessieren. danke im voraus, MUSICMAN
 
A
Anonymous
Guest
Nabend,

ich benutze das G-Force seit ca. vier Monaten. Erfahrungen: Leicht zu programmieren, Effektqualität ist sehr gut, verändert den Ton kein bischen, kann Kaffee kochen, nein ... was willst du wissen ?

Gruss
Pete
 
A
Anonymous
Guest
nur filterkaffee oder auch espresso?
das wird mich stark interessieren!
quatsch
bisschen spass

handelt sich hier um einen preamp/fx(röhren vorstufe) oder rein effektgerät?
hat der harmonizer on board was man frei programieren kann oder nur pitch shifter mit festgelegte skalen?

ich hab zu zeit den DT 2120 Artist, bin eigentlich zufrieden aber ich hab das teil seit 1999 und wollte was neues ausprobieren.

P.S. ich hab deine website besucht, wir spielen die gleiche klampfe, supre geschmack :)

gruss
musicman
 
A
Anonymous
Guest
Hallo MM!

Danke! :)

Das gforce hat noch eine Preamp sektion, die man aber nicht ernsthaft als solche nutzen kann. Wenn mal nix anderes geht ok, aber das ersetzt nicht wirklich einen preamp.

Der pitch shifter hat eine user scale, d.h. man kann hier frei programmieren. Ansonsten stehen Tonart und verschiedene Tonleiter zur verfügung. Man muss dazu sagen, dass der Shifter hier zum ersten Mal wirklich zu gebrauchen ist. Ganz nebenbei ist die Qualität der Effekte einfach überragend ;-)

Gruss
Pete
 
 

Oben Unten