Neckpickup 24 Fret Style.


A
Anonymous
Guest
Hallo liebe Forumsgemeinde an diesem veregnetem Samstag...

Ich suche einen Humbucker für die Halsposition einer 24 Bund Klampfe.

Bei der Guitar handelt es sich um ein Neck Thru Model mit Escheflügel und

Ebony Fingerboard.

Durch die etwas längere mensur bei 24 Bünd-Gitarren ist es schwer einen

geeigneten Pickup für die halsposition zu finden, welcher singt und klingt wie von einer Paula...

Ich weiss, ist wegen der Lage des Pickups nicht wirklich machbar aber:

Habe schon ein paar Pickups darin getestet.

SD SH-1 -> zu dünn, kein Schmalz, zu lasch.
Häussel V+ -> schon besser aber nicht genug Bässe.
EMG 60 -> bisher das beste Ergebnis, schön singender Ton, aber aktiv
EMG 85 -> auch gut aber der 60er gefällt mir wesentklich besser...
DiMarzio PAF -> siehe SH-1

Ihr seht, is nicht so einfach ;)

Die Suche geht also weiter, nächster Kanditat ist ein DiMarzio Petrucci (weiss grad die Bezeichnung nicht), der spielt ja ebenfalls 24 Fretkübel..

Vorschläge oder Lösungen werden gerne angenommen, ansonsten wird es wohl ne EMG 60/81 Kombi.

LG Noise
 
Mörten
Mörten
Well-known member
Registriert
21 November 2005
Beiträge
509
Ort
Freiberg
Der Petrucci-PU ist der Liquifire.
Sach mal Bescheid, wie der ist...den wollte ich auch mal testen.

Mörten
 
T
tommy
Well-known member
Registriert
16 März 2009
Beiträge
2.338
Lösungen
1
Ort
Norderstedt SH
Moin,

ich habe an meiner Ibanez RGT6 (durchgehender Hals und 24 Bünde) aus gleichem Antrieb wie Du ebenfalls einiges ausprobiert und fand letztlich auch den EMG60 sehr tauglich. Er blieb dann drin.
Warum kommt aktiv für Dich nicht in Frage?

"Der Onkel" hat mir mal gesagt, daß es eigentlich bei einer 24 Bund Gitarre nicht möglich ist einen exakt authentischen Les Paul Ton zu bekommen. Er sieht aber eine Möglichkeit nah ran zu kommen, indem man, mittels Einlöten eines Kondensators (Widerstandes?), die Resonanzfrequenz des PU verschiebt.

Schreib' ihn doch mal an. Seine Daten sind hier im Forum.
 
A
Anonymous
Guest
Ja ich habe ebenfalls eine Ibanez RGA72TQM (erste Serie) mit 24 Frets, allerdings set neck, welche aktiv ist (Ibanez 3 Volt).

Die nehme ich aber momentan "nur" für Metal Downtuning (012-056 Saiten), da die Ibanez von Haus aus recht "metal" klingt (Mahagonie Body, Maple Top)...
Der EMG 60 ist schon ein guter Pickup, den wollte ich allerdings in die Ibanez pflanzen, da der original Pickup am Hals auch hier nicht das Wahre ist.

Wie gesagt, ich steh auf neck thru Gitarren (ESP Horizon, Ibanez etc.).

Für mich persönlich, also neck thru und 24 Frets, ist das die beste Konstruktion für E-Gitarren überhaupt.

Hatte mal eine wirklich gut klingende Gibson Les Paul Custom,
aber dann kam mir eine alte Yamaha RGX Customin die Hände,
um die es hier übrigens geht, und die Gibson war Geschichte ;)

PRS hat ja auch einige Pickups die gut mit 24 Bünden harmonieren.

Da hilft nur kaufen, probieren und wenns nicht passt wieder verkaufen.

Lg Nz

edit: Nudelteig ?
 
A
Anonymous
Guest
Noisezone":1do8zfqb schrieb:
edit: Nudelteig ?

ich glaub sowas passiert hier bei sehr gängigen Fehlschreibungen von sehr gängigen Begriffen.
Längere Posts von wem, der "weiss" konsequent mit einem s schreibt, werden dadurch so gut wie unlesbar... ;-)

...aber ein bisschen discounterhumor muss halt auch sein.
 
J
jock
Well-known member
Registriert
6 März 2010
Beiträge
77
Noisezone":ggkoub8k schrieb:
...
Ich suche einen Humbucker für die Halsposition einer 24 Bund Klampfe.

Bei der Guitar handelt es sich um ein Neck Thru Model mit Escheflügel und

Ebony Fingerboard.

...
welcher singt und klingt wie von einer Paula...
...

Ich weiss, ist wegen der Lage des Pickups nicht wirklich machbar aber:
...

Hallo Noise,

wie du ja schon selbst festgestellt hast, wird der Hals-PU deiner Gitarre niemals so klingen wie der einer LesPaul, möglich daß sich da elektrisch was machen lässt, ich glaube aber nicht dran.

In meine Ibanez Musician sitzt ein Häussel/AGL the 62 am Hals, der mir da wirklich gut gefällt. Die Flötentöne hat er aber nicht drauf, das liegt einfach an der Position.

jock
 
 

Oben Unten