Nervfaktor RTL


Mike
Mike
Well-known member
Registriert
21 Januar 2002
Beiträge
1.169
Lösungen
1
Ort
MG
Hallo Leutz,

ich hätte da mal ne Frage an die RTL-Zuschauer hier im Forum.
Ist euch auch schon aufgefallen, dass RTL vom Sound her ziemlich laut und basslastig ist?
Den Quatsch kann ich mir auf meinem Fernseher nicht mehr viel länger antun.

Eigentlich schaue ich da ja nur CSI Miami und der Lautstärkeunterschied zwischen Serie und Werbung ist schon der Hammer.
Jedes Mal, wenn die Werbung anfängt, muss ich die Lautstärke drastisch zurückfahren, weil mir die Werbung sonst akustisch alles wegbombt.
Viel zu laut und bassig.
Und wenn die Serie dann wieder weitergeht, verstehe ich erstmal nix, weil die Lautstärke dann viel zu niedrig ist.

Ist euch ähnliches auch schon aufgefallen?
Und warum machen die Deppen das so? Was denkt ihr?
Eine gewisse Absicht muss man da ja schon voraussetzen, die wissen, was sie tun.
 
A
Anonymous
Guest
Hi Mike!

Das ist nicht nur bei RTL so, auch bei anderen privaten Kanalkonsorten wird die Lautstärke in den Werbeunterbrechungen hochgefahren.
Meiner Meinung nach hat das nur einen Grund: Der Zuschauer soll durch den drastischen Lautsärkeanstieg erschreckend auf den Clip aufmerksam gemacht werden, und damit auf das angebotene Produkt.
Das hat also wohl einen psychologischen Grund für Konsumente - traurig...
 
B
Banger
Guest
Hi Mike,
da ich beruflich viel mit Werbekram zu tun habe (unsere Firma erstellt u.a. Online-Werbemittel), bekomme ich ein paar Strategien mit. Grob gesagt kann man aussagen, dass Werbung "nervig" sein muss, um überhaupt noch von der medienüberreizten Zielgruppe wahrgenommen zu werden... ich bin (zum Glück) "nur" Programmierer und kein Werbegrafiker, sonst könnte ich Dir noch mehr dazu erzählen. Die branchentypischen Fachtermini wie z.B. "Störer" bezeichnen aber schon recht deutlich und schonungslos, was Sinn und Zweck dieser Elemente ist.
Werbung beruht für mich auf einer ganz absurden (weil potenziell Abstoßungsreaktionen hervorrufend), aber dennoch offensichtlich erfolgreichen Psychologie. Die Werbung an sich ist vielmals noch nicht mal das primäre Element, sondern eher die Reaktionen und Assoziationen. Der gekreischte Slogan "Geiz ist Geil!" treibt niemanden direkt in den nächsten Saturn, aber der Name prägt sich ein und spielt höchstwahrscheinlich beim nächsten Kauf von Elektronikartikeln bewusst oder unterbewusst ein, wenn Du innerlich die Möglichkeiten aufzählst, wo Du den benötigten Elektrokram wohl besorgen könntest - sowas nennt sich "Branding" - der Marken- oder Firmenname wird dem Konsumenten sprichwörtlich eingebrannt (auch wenn "Branding" auch den englischen Wortstamm "Brand", also "Marke" hat - es kommt aber aufs gleiche hinaus).

Ach ja, mein Fernseher bietet übrigens die praktische Funktionalität eines Limiters - das ist auch beim spätabendlichen DVD-gucken sehr nachbarschaftsfördernd :)
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

ich kann euch sagen wie das kommt.
Die Werbung wird mit null Dynamik angeliefert, d.h.sie wurde bei der Produktion voll in den Limiter gefahren um die maximale Lautheit zu erzielen. Da zappelt nix mehr auf dem Peakmeter. Filme und Serien sind viel dynamischer, werden aber auf den gleichen Peak eingemessen. Der Sendeabwickler bemüht sich zwar allzu krasse Unterschiede auszubügeln, kann sich aber beim besten Willen nicht erlauben bei einer Werbeunterbrechung die Werbung um 10 oder mehr dB runterzuziehen. Das würde ihn den Job kosten.

Schöne Grüße

Sanchez
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
W°°":5tgyf2zo schrieb:
...und die Frage ist nicht "warum machen die das? Sondern Warum dulden das die Zuschauer?
Ich dulde das schon lange nicht mehr und habe deswegen das Fernsehen für mich abgeschafft.

greetz
univalve
 
A
Anonymous
Guest
So weit war ich auch schon, jedoch ist ein TV praktisch um musik DVD´s zu gucken. Ich wäre soooo gern frei von TV und von der lieben GEZ :evil:
 
Max
Max
Well-known member
Registriert
25 Januar 2002
Beiträge
588
Vielleicht weil die genau wissen, daß man sich in der Werbepause ein Bier holt, oder auf´s Klo geht, oder die Aschenbecher leert, und dabei soll man die Werbung auch mitbekommen. Also lauter, damit mann´s auch in der Küche hört!
 
B
Banger
Guest
Max":osn72mtq schrieb:
Vielleicht weil die genau wissen, daß man sich in der Werbepause ein Bier holt, oder auf´s Klo geht, oder die Aschenbecher leert, und dabei soll man die Werbung auch mitbekommen. Also lauter, damit mann´s auch in der Küche hört!

Klasse - so werde ich beim Kacken noch mit Produktinformationen versorgt - passt irgendwie :-D
 
A
Anonymous
Guest
Banger":1zvsh4r4 schrieb:
Max":1zvsh4r4 schrieb:
Vielleicht weil die genau wissen, daß man sich in der Werbepause ein Bier holt, oder auf´s Klo geht, oder die Aschenbecher leert, und dabei soll man die Werbung auch mitbekommen. Also lauter, damit mann´s auch in der Küche hört!

Klasse - so werde ich beim Kacken noch mit Produktinformationen versorgt - passt irgendwie :-D
Wenn Werbung für´n Arsch ist :cool:
 
 

Oben Unten