Neue Tokai Les Pauls - Händler?


A
Anonymous
Guest
Hallo zusammen,

Habe dieses feine Forum beim Stöbern im Netz entdeckt, und möchte als Newbie mal einen Thread aufmachen. Beim Suchen im Forum habe ich keine wirkliche Antwort gefunden.

Ich suche seit einiger Zeit eine vernünftige (klanglich und optisch) Les Paul, bin aber sowohl mit der aktuellen Qualität bzw. der Gibson Preise nicht einverstanden.

Eine Tokai würde ich gerne mal antesten, hm... So weit ich weiß, schickt Gibson jeden erdenklichen Rechtsverdreher ins Feld, wenn jemand versucht, eine Les Paul zu kopieren.

Nun habe ich den aktuellen Tokai Katalog (Tokai Australien) entdeckt, und wie es scheint, bieten die dort ihre gesamte feiste Palette an:

http://www.tokaiguitars.com.au

http://www.tokaiguitars.com.au/catalogue.htm

Der Katalog kann als PDF gesichtet werden. Da sind Paulas drin, das ist wirklich unfassbar.

Gibt es in Deutschland Händler, wo man diese Teile mal checken kann?

Besten Dank schon mal vorab.

Goetz
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Hi Goetz,

herzlich Willkommen im Forum der ungeahnten Möglichkeiten ;-)

Ich denke, da kann Dir sicherlich Forumsmitglied Golfredo weiterhelfen.
Er ist ein Fachmann in Sachen Tokai und sicherlich auch gerne auskunftsbereit.

Zu Tokai, Burny, Fernandes, Orville etc. ist im Forum schon viel
geschrieben worden. So gibt es auch einen interessanten Thread
zum Thema Les Paul für einen "vernünftigen" Taler unter dem
Link hier: Bin ich krank?! Ich glaube, ich brauch´ne Paula ...
 
A
Anonymous
Guest
Hallo!

Tokais gibt es immer wieder bei Ebay, aber zum Testen musst du wohl Urlaub in Österreich, der Schweiz oder in Großbritannien (ich mir ziemlich sicher, dass dorthin Tokais geliefert werden - aber vorher die Internetsites der dortigen Händler abklappern macht auf jeden Fall Sinn) machen.

Ich verfolge das Thema "Tokai in Deutschland" schon eine ganze Weile. Es gab sogar vor Monaten mal eine Internetsite "Tokai Deutschland", aber die verschwand nach einer Weile wieder.

Das Ganze sieht für mich nach einer Absprache zwischen den Firmen Gibson und Tokai aus. Der deutsche Markt ist wohl relativ groß und wichtig. Und Prozesse vor Gericht dauern lange und kosten viel Geld. Vielleicht ist auch das deutsche Marken- und Urheberrecht eine zu große Hürde für Tokai. Ein Insider wüsste da sicher mehr...

C-ya
 
auge
auge
Moderator
Teammitglied
Registriert
9 Oktober 2006
Beiträge
5.655
Lösungen
2
Ort
zwischen Tür und Angel...
da gibts im tokai forum jemanden der heisst hans jürgen und weiss eine menge darüber. weiss aber nicht ob das derselbe hans jürgen ist wie hier herinnen. weisst du das doc?

meine empfehlung bei günstigeren (nicht billigen) les pauls geht immer zu heritage. bekommt man gebraucht manchmal unter 1000,- und ist quasi das orginal aus kalamazoo.
ich wart grad auf meine. danach kann ich mehr sagen.
 
hans-jürgen
hans-jürgen
Well-known member
Registriert
23 Juli 2006
Beiträge
248
Ort
Hamburg
auge":z6fy9lsx schrieb:
da gibts im tokai forum jemanden der heisst hans jürgen und weiss eine menge darüber. weiss aber nicht ob das derselbe hans jürgen ist wie hier herinnen. weisst du das doc?
Ich weiß nicht, ob Doc das weiß, aber ich weiß es... ;-)
 
A
Anonymous
Guest
schroeder":22e1yak1 schrieb:
Hallo!

Tokais gibt es immer wieder bei Ebay, aber zum Testen musst du wohl Urlaub in Österreich, der Schweiz oder in Großbritannien (ich mir ziemlich sicher, dass dorthin Tokais geliefert werden - aber vorher die Internetsites der dortigen Händler abklappern macht auf jeden Fall Sinn) machen.

Ich verfolge das Thema "Tokai in Deutschland" schon eine ganze Weile. Es gab sogar vor Monaten mal eine Internetsite "Tokai Deutschland", aber die verschwand nach einer Weile wieder.

Das Ganze sieht für mich nach einer Absprache zwischen den Firmen Gibson und Tokai aus. Der deutsche Markt ist wohl relativ groß und wichtig. Und Prozesse vor Gericht dauern lange und kosten viel Geld. Vielleicht ist auch das deutsche Marken- und Urheberrecht eine zu große Hürde für Tokai. Ein Insider wüsste da sicher mehr...

C-ya

Hallo,

Danke Dir, schroeder und den anderen,

England, Schweiz und Österreich sind ja schon mal gute Tips und nicht so weit weg.

Ich könnte mir aber vorstellen, daß es in Deutschland auch Händler gibt, die mit Tokais handeln - nur eben nicht offiziell ;-)

Wenn man eine Quelle hat, muß man das ja nicht groß rausposaunen. Diejenigen, die bei ebay Tokai Paulas anbieten, sind doch meistens Megaseller, auf welchem Flohmarkt haben die nur Paulas gekauft...
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
hans-jürgen":2y2ls82f schrieb:
auge":2y2ls82f schrieb:
da gibts im tokai forum jemanden der heisst hans jürgen und weiss eine menge darüber. weiss aber nicht ob das derselbe hans jürgen ist wie hier herinnen. weisst du das doc?
Ich weiß nicht, ob Doc das weiß, aber ich weiß es... ;-)

Nein, nein, ich ahnte es bereits ;-) Im Übrigen finden sich bei GW
die üblichen Verdächtigen immer wieder. Wenn der Fragesteller nun noch Golfredo
kontaktiert hat, dürfte auch die Geschichte mit der deutschen Tokaiseite
in etwas klarerem Licht stehen. Aber ein bißchen Mühe muß man sich
da schon machen ...
 
S
Schnabelrock
Well-known member
Registriert
15 Juni 2005
Beiträge
1.672
Lösungen
1
schroeder":rfgyytgk schrieb:
Das Ganze sieht für mich nach einer Absprache zwischen den Firmen Gibson und Tokai aus.

Ganz im Gegenteil. Ich kenne als Anwalt eine klare Ansage der Gibson Zentrale, gegen Import von T. gerichtlich vorzugehen. G. tut das immer dort, wo LP-Kopien mit open-book-headstock und vergleichbarer Qualität angeboten werden. Die Billigkopien wie J&D usw. sind ihnen egal. Es gibt auch diverse Urteile zu Gunsten Gibsons, z. B. vom BGH und OLG Hamburg.

Ansonsten wende Dich an Golfredo, den Du im tokaiforum.com auch als togps findest.
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Schnabelrock":3tazfbmp schrieb:
Ansonsten wende Dich an Golfredo, den Du im tokaiforum.com auch als togps findest.

Die Ansage wird immer deutlicher ... :lol:
 
A
Anonymous
Guest
doc guitarworld":28kh1fzu schrieb:
Schnabelrock":28kh1fzu schrieb:
Ansonsten wende Dich an Golfredo, den Du im tokaiforum.com auch als togps findest.

Die Ansage wird immer deutlicher ... :lol:

Danke Doc,

ich habe es jetzt geschnallt. Habe ihm ne pm geschrieben, vielleicht meldet er sich ja.

Da ich ja etwas schwer von kape bin, wäre auch ich für pm's dankbar, wenn jemand mag.

Danke
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Emerald":dzhf5goy schrieb:
Danke Doc,

ich habe es jetzt geschnallt. Habe ihm ne pm geschrieben, vielleicht meldet er sich ja.

Da ich ja etwas schwer von kape bin, wäre auch ich für pm's dankbar, wenn jemand mag.

Danke

Hey, kein Problem, ich habe manchmal auch ´ne lange Leitung ;-)

Du wirst schon eine schöne süß singende Beauty aus dem Land der
aufgehenden Sonne bekommen. Und zukündtig auch PM, no prob!
 
S
Schnabelrock
Well-known member
Registriert
15 Juni 2005
Beiträge
1.672
Lösungen
1
btw. Extrem cooler Avatar und Thin Lizzy sind Gott!
 
A
Anonymous
Guest
Spielten aber meistens Paulas mit Minihumbuckern. Und die bietet Tokai meines Wissens nicht an! :mrgreen:

C-ya

BTW: Vielleicht sollten wir hier mal einen Paulaner-Faden starten. Da macht bestimmt auch der Doc mit! :mrgreen:
 
S
Schnabelrock
Well-known member
Registriert
15 Juni 2005
Beiträge
1.672
Lösungen
1
schroeder":10rvxekz schrieb:
Spielten aber meistens Paulas mit Minihumbuckern. Und die bietet Tokai meines Wissens nicht an! :mrgreen:

C-ya

BTW: Vielleicht sollten wir hier mal einen Paulaner-Faden starten. Da macht bestimmt auch der Doc mit! :mrgreen:

Scott Gorham spielte eine Weile LP Deluxe, wechselte dann aber auf Standard. Brian Robertson, Gary Moore, Snowy White und John Sykes habe ich nie mit Mini-HB gesehen ...
 
A
Anonymous
Guest
Na da hab' ich wohl ein bisschen übertrieben! :mrgreen:

Aber kuckst du hier:

101.jpg


C-ya
 
A
Anonymous
Guest
schroeder":2yuui3yp schrieb:
Spielten aber meistens Paulas mit Minihumbuckern. Und die bietet Tokai meines Wissens nicht an! :mrgreen:

C-ya

BTW: Vielleicht sollten wir hier mal einen Paulaner-Faden starten. Da macht bestimmt auch der Doc mit! :mrgreen:

Hi schroeder,

ist mir schon klar, daß Scott auf meinem Avatarbild eine Deluxe spielt. Vielleicht sollte ich doch lieber eine Gibson nehmen???

Z.B. diese hier aus der Reihe "Gitarre der Woche", ist zwar ne Gold Top, aber käme der Sache bestimmt näher.

http://www.gibson.com/Products/GibsonEl ... %20Deluxe/

Doch mit Euren vielen guten Tips werde ich sicher eine gut klingende Tokai oder Orville finden.

Ich hatte ja auch nicht geschrieben, daß ich in einer Thin Lizzy Coverband spielen möchte ;-)

Das wäre zwar ein Traum, ich kann meine Künste aber realistisch einschätzen. Insofern ist eine Kopie einer Standard schon okay.

goetz
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Suchender,

ich empfehle dir den Gitarrenladen "Pro-Musig" aus Zürich!
Sehr geiler Laden und sind wohl grad (oder schon gewesen) in Japan und holen 30 neue Tokai LPs! :-D
www.pro-musig.ch
Einfach mal anrufen, hinfahren und glücklich werden.

MfG Frusciante

PS: Ja, ich bin verliebt in diesen Laden! ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Leute

Mal nebenbei: Ich glaube man sollte sich von dem Gedanken verabschieden, dass Tokais richtig billig sind. Die besseren Modelle haben einen angemessenen Preis. Wer etwas Gutes will, muss auch den entsprechenden Gegenwert bezahlen.

C-ya
 
A
Anonymous
Guest
Nö, die machen sich andere, eigene Regeln. Aber Du hast recht, es spielen viele mit, auch andere Hersteller...

Aber grundsätzlich: Warum darf ein gutes Produkt nicht auch Geld kosten, solange es hält, was es verspricht?
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
10
Aufrufe
2K
Anonymous
A
A
Antworten
11
Aufrufe
2K
Anonymous
A
 

Oben Unten