Neuer Amp: Vox AD60 VTX - Wow!


A
Anonymous
Guest
Hallo Leute

habe mir letzthin sehr günstig einen (fast neuen) Vox AD60 VTX im Tausch gegen 'ne Klampfe erfeilscht.... Muss sagen, bin schwer beeindruckt :shock: . Die Amp-Sounds sind wirklich klasse und tönen m. E. sehr wirklichkeitsnah. Die Effekte sind sehr gut und die Auswahl ist bestechend und klug gemacht. Endstufe regelbar: 1-15-30-60 Watt, da macht's auch in der Stube Spass. Der Amp ist leicht, knappe 19kg, Verarbeitung soweit tadellöser.

Unbedingt mal antesten, Leute! Das ist mir Abstand der beste Modeling-Amp den ich je gehört habe, gefällt mir Meilen besser als jeder Line6 den ich gehört habe (inkl. meines eigenen ;-) )... Da muss sich auch mancher sündteure Boutique-Röhren-Amp warm anziehen....

Werde den jetzt mal ordentlich unter Härtebedingungen antesten und gebe dann Bescheid...

Erfahrungen von euch? Habe schonmal mit einem Vox-Amp geliebäugelt (vgl. anderer Thread), wollte erst nicht, da viel über Reparaturen gehört und so, hab's nun doch getan.... ;-)

Cheers!
 
A
Anonymous
Guest
Hi!

Oh man hör auf.... mein bandkollege hat sich ebenfalls den gekauft..... jetzt will ich meinen amp zum fenster rausschmeißen! Ich kann von dem Verstärker wirklich (fast) nur gutes berichten. Allein schon das man die Wattzahl einstellen kann, find ich absolut genial. Und jeder der bei Modellingamps skeptisch war sollte mal einfach nachm Gehör gehen und das Teil mal wenigstens Probe spielen, ich bin davon begeistert.
Einziges Manko: Um die Effekteinstellungen abzurufen brauch man natürlich son nettes footswitch.... und das muss man von VOX kaufen, andere passen da nich.... 200€ zusätzlich.
Hab allerdings auch schon von Problemen gehört, glaub man sollte die Wattzahl nicht einfach so im eingeschalteten Zustand umschalten.... aber allzugenau weiß ich darüber auch nichts.
Viel Spaß mit dem Amp und halt uns auf den laufenden!

Gruß
Matthias


EDIT: Der Amp ist heute durchgebruzelt und wurde eingeschickt! Oh ha! Gut das ich den nich gekauft hab haha ;))))
 
A
Anonymous
Guest
Naja, hab' mich rumgehört...

sieht nicht gut aus: frühe Seriennnummer, alle haben Probleme, alle brennen durch... wahrscheinlich hab' ich da Mist gebaut :( . Naja, wenigstens um die Klampfe (Epiphone Dot) kann's ja nich' schade sein ;-)...schmaler Trost..
Bis jetzt tut er's noch, aber - Hysterie hin oder her - werde den bald wieder abstossen. Riskiere da nix... Schade!

Cheers!
 
A
Anonymous
Guest
Nabend,

habe vor mir vor einigen wochen ein Tonlab SE zugelegt. Ist vom modeling so gut wie identisch. Habe meine Amp dafür beseite gelegt. Nach ein paar Gigs und proben bin ich mit dem Teil sehr zufrieden. Die Sounds reagieren dynamisch und klingen daher sehr lebendig. Mit Klampfe und kleinem Täschchen zum Gig kommen ist schon nicht übel :)

Gruss
Pete
 
A
Anonymous
Guest
Oly White":17g46esc schrieb:
sieht nicht gut aus: frühe Seriennnummer, alle haben Probleme, alle brennen durch... wahrscheinlich hab' ich da Mist gebaut :( . Naja, wenigstens um die Klampfe (Epiphone Dot) kann's ja nich' schade sein ;-)...schmaler Trost..
Bis jetzt tut er's noch, aber - Hysterie hin oder her - werde den bald wieder abstossen. Riskiere da nix... Schade!

Du bist superzufrieden und willst den abstoßen? Nimm doch mal mit Vox (sprich in Deutschland Korg) Kontakt auf, die sind sehr nett.

www.korg-guitar.de/forum
 
A
Anonymous
Guest
Oly White":27828xr0 schrieb:
Naja, hab' mich rumgehört...

sieht nicht gut aus: frühe Seriennnummer, alle haben Probleme, alle brennen durch... wahrscheinlich hab' ich da Mist gebaut :( . Naja, wenigstens um die Klampfe (Epiphone Dot) kann's ja nich' schade sein ;-)...schmaler Trost..
Bis jetzt tut er's noch, aber - Hysterie hin oder her - werde den bald wieder abstossen. Riskiere da nix... Schade!

Cheers!

...tja, man sollte nicht immer glauben, was so im Internet kursiert...

Habe nur erstklassige Erfahrungen mit den Valvetronixteilen. Da waren bislang null problemos.
 
 

Oben Unten