Neues Pedalboard in Mache


A
Anonymous
Guest
So, es geht los! Ich habe diese WE an meinem neuen Board angefangen.
Vorweg: Ja, es wir groß, schwer und klobig, aber die Teile die drauf müssen
machen das nicht anders möglich.

Die Grundkonstruktion besteht aus zwei MDF-Platten, 4 Schloßschrauben,
4 Hutmuttern, 4 Alu-Röhrchen und 4 Gummifüßen.

Das ganze ist von der Größe her an einen Koffer angepasst, den ich bei
eBay geschossen habe. War wohl für irgent etwas aus dem Modellbaubereich.

Links unten kommt mein Doppelfußschalter mit 2 Loops und Stromversorgung hin.
Rechts daneben das Korg Pitchblack. Auf der ersten Etage dann EQ und Zerre
und Platz für zwei weiter (Modulations-) Effekte.

Ich werd die MDF-Platte noch schwarz anpinseln und mit Kanten versehe.
Jetzt muss ich erstmal ein paar Kabel, Stecker und Mounties besorgen, dann geht es weiter ...

pb01.jpg


pb02.jpg


To be continued ...
 
jab
jab
Well-known member
Registriert
9 März 2008
Beiträge
847
Ort
Bad Goisern
Moin!

Wie...?

Ich dachte Punkrock wäre:

"Er tut den Stecker rein und alle Knöppe auf zehn,
dann kann die tierische Post abgehn
und wenn du denkst, es ist endlich vorbei,
dann zählt er wieder an und es geht:
zwodreivier!"

Wozu son dickes Board?
*kopfschüttel*
Das ist doch nicht true...

Beste Grüße! :-D
Jab
 
A
Anonymous
Guest
Hat mein anderes Equipment irgent etwas mit Punk-Rock zu tun? Nein!

Aber da wir jetzt immer mehr in den Studenten-Jazz-Core abdriften,
erfordern harte Zeiten halt entsprechende Maßnahmen ...

:lol: :lol: :lol:
 
jab
jab
Well-known member
Registriert
9 März 2008
Beiträge
847
Ort
Bad Goisern
Alte Scheiße!

Studenten-Jazz-Core ist aber ziemlich Hardcore!
Und das in eurem Alter!
Respekt!

:-D

Beste Grüße!
Jab
 
A
Anonymous
Guest
So! Dieses WE weiter gebastelt und auch fast fertig geworden.

Die Kanten sind drum, lackieren hab ich mir geschenkt. Dann hätte das Ding
ja Tage und Wochen nach Lack gestunken und sehen tut man davon eh nicht
mehr viel. Der Fußschalter mit den Loops ist durch das Gehäuse verschraubt,
EQ, Zerrer und Behringer Multi sind mit Mounties von Nobels montiert und
Stimmgerät und Marshall Regenerator sind mit Klett fest gemacht, damit ich die
auch auf ein kleineres Board packen kann, falls das dicke Ding
mal nicht ins Auto passt.

pb03.jpg


Fehlen tun jetzt noch die Kabel für die Stromversorgung. Hier warte ich noch
auf die Stecker. Dann noch Kabel für die Fußschalter und das Signal dran
und ich habe fertig. Ach ja, die Polsterung im Deckel des Koffers muss ich
auch noch passend zurecht schneiden. Alles in allem kein großes Ding mehr ...
 
trekkerfahrer
trekkerfahrer
Well-known member
Registriert
20 Mai 2012
Beiträge
1.715
Lösungen
1
Ort
Oberhausen
Das mit den Kanten hat was von einem Jazz Chorus. ;-) Was für ein Material ist das? Genieret oder geschraubt?
Ich würde das doch noch irgendwie schwarz machen.
Ansonsten finde ich die Realisierung des ersten Stockwerkes gut.

LG
Ralf
(der gerade auf flamed maple herumdudelt. Fotos folgen)
 
A
Anonymous
Guest
Hai!

Die Kanten sind aus Kunststoff und geschraubt. Ganz billiges Zeux
aus dem Baumarkt, unter zwei Euro für zwei Meter.

Das mit der ersten Etage ist echt ziemlich einfach zu realisieren so.
Ich hab jetzt M10 genommen, da sind die Hutmuttern dann ganz schön groß.
M8 würde es aber sicher auch tun.

Glückwunsch zur neuen Klampfe. Ab in die Galerie damit!
 
A
Anonymous
Guest
So! Endlich fettich!

Die 9V-Stecker sind von Lumberg, die Kabel hab ich aus nem alten Chinch-Kabel geschnitz.
Die Patchkabel sind billige, bunte Dinger, normales Klett musste noch 3M Dual Lock weichen.

[img:640x480]http://www.ais-moers.de/gw/stressbrett.jpg[/img]

Die Kabel fallen unter der 1. Etage gar nicht auf.
Vier Kabelbinder haben gereicht, Ordnung zu halten.

Klappt soweit alles prima. Bald mehr in der Equipment-Galerie.
 
T
tommy
Well-known member
Registriert
16 März 2009
Beiträge
2.338
Lösungen
1
Ort
Norderstedt SH
Moin Manuel,

tu' Dir selbst einen Gefallen und schmeiß die billig Patchkabel raus, die sind ziemlich störanfällig.

Kleiner Tipp für die Zukunft: Fahrradkettengliederbleche sind deutlich billiger als die Nobels Teile und genauso tauglich.

Prima Arbeit ansonsten.
 
A
Anonymous
Guest
Danke Tommy!

Das mit der Fahrradkette ist mir auch bekannt, ich hatte aber keine da
und außerdem kein Bock auf ölige Finger ;-)

Mit den Billig-Patch-Kabeln habe ich andere Erfahrungen. Ich hab welche,
die sind bestimmt schon 10 Jahre alt. M.M.n. halten die ewig, so lange sie
keiner mechanischen Belastung ausgesetzt sind, also nicht alle 2 Tage
umgestöpselt werden. Auf einem fest verkabeltem Board hatte ich
da noch nie Probleme mit.
 
T
tommy
Well-known member
Registriert
16 März 2009
Beiträge
2.338
Lösungen
1
Ort
Norderstedt SH
madler69 schrieb:
Mit den Billig-Patch-Kabeln habe ich andere Erfahrungen. Ich hab welche,
die sind bestimmt schon 10 Jahre alt. M.M.n. halten die ewig, so lange sie
keiner mechanischen Belastung ausgesetzt sind, also nicht alle 2 Tage
umgestöpselt werden. Auf einem fest verkabeltem Board hatte ich
da noch nie Probleme mit.

...hm, da kannst Du mal sehen. Ich hatte mir zwei mal einen 10er Satz gekauft. Bei beiden waren 3 Stück schon im Neuzustand defekt. 2 weitere haben dann ein paar Wochen später die Grätsche gemacht. War wohl eine schlechte Charge (Defekt an der chinesischen Lötstation :lol: )


P.S. Ein echter Punker muss dreckige, ölige Finger haben!

...ja ja ich weiß, Du machst jetzt irgend so ein Studentendingsdagegniedel. ;-)
 
 

Oben Unten